Raiffeisenbank Wipptal startet E-Carsharing

Werbung
Pressemeldung vom 19.12.2016:
Raiffeisenbank Wipptal startet E-CarsharingProjekt
Vor der Raiffeisenbank Wipptal in Steinach am Brenner wurde
eine Elektroauto-Mietstelle mit zwei E-Tankstellen eingerichtet.
„Mit.Einander mobil“ nennt sich das neu gestartete E-CarsharingKonzept der Raiffeisenbank Wipptal. Das ambitionierte Projekt in
Zusammenarbeit mit dem Regionalmanagement Wipptal ist eine
kostenlose Serviceleistung für Mitglieder der Raiffeisenbank Wipptal
und soll das Mobilitätsangebot in der Region erweitern. Interessierten
steht ab 2. Jänner ein Renault ZOE bei der E-Auto-Mietstelle am
Hermann-Holzmann-Platz, direkt vor dem Eingang der Raiffeisenbank
Wipptal, zur Verfügung. „Mit einer Reichweite von 140 Kilometern
kann man mit dem Elektroauto problemlos im ganzen Bezirk
unterwegs sein und wir schaffen eine umweltfreundliche Alternative
zum Zweitwagen“, so Wolfgang Gredler, Geschäftsleiter der
Raiffeisenbank Wipptal.
Wie funktioniert’s?
Bei diesem E-Carsharing kann jeder ab dem 18. Lebensjahr
mitmachen. Voraussetzung ist der Besitz eines gültigen Führerscheins
und die Mitgliedschaft bei der Raiffeisenbank Wipptal. Die Mitglieder
können dann rund um die Uhr auf das Fahrzeug zugreifen. Mit einer
Karte im EC-Format kann das Fahrzeug aufgesperrt, gestartet und
betankt werden, die Reservierung erfolgt bequem von zu Hause aus
über ein Online-Buchungssystem. Betreut wird das Projekt von den
Stadtwerken Wörgl, betrieben mit der Software der Carsharing
Genossenschaft Caruso.
Öffentliche Elektrotankstellen
Zusätzlich zu den zwei E-Tankstellen am neu gestalteten HermannHolzmann-Platz wird noch eine weitere E-Tankstelle in der darunter
gelegenen Parkgarage der Raiffeisenbank Wipptal installiert. So
können auch Mitarbeiter und Mitglieder der Raiffeisenbank Wipptal
bequem parken und tanken, ohne die öffentlichen Parkplätze zu
belegen.
Herunterladen
Explore flashcards