So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit

Werbung
[Ihr Firmenname] stellt vor:
®
Microsoft Office
Schulung
So verhilft Ihnen 2007 Office
System zu mehr Sicherheit
So verhilft Ihnen
2007 Office System zu
mehr Sicherheit
Inhalt der Schulung
• Übersicht: Den Blick für Sicherheitsbelange
schärfen
• Lektion 1: Grundlegendes hat Vorfahrt: Achten Sie
auf Ihren Computer
• Lektion 2: Sicherheit in Office
Eine Lektion enthält eine Liste mit Aufgabenvorschlägen,
und jede Lektion enthält eine Gruppe von Testfragen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Übersicht: Den Blick für Sicherheitsbelange schärfen
Sind Sie um die Computersicherheit besorgt?Macht
Ihnen die bloße Erwähnung von Viren oder
Spyware Angst?
Hier erfahren Sie, wie die neuen Dateiformate in
2007 Office System Ihnen zu größerer Sicherheit
für die Dateien verhelfen. Ebenso lernen Sie
Standardprogrammeinstellungen kennen, die Ihnen
den Umgang mit Sicherheitsproblemen erleichtern
können.
Das Ausführen ein paar einfacher, grundlegender
Schritte in Office kann Sie einen großen Schritt
beim Schutz Ihres Computers voranbringen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Lernziele für den Kurs
• Schärfen des Blicks für einige Computersicherheitsrisiken
und Erkennen der Wichtigkeit des Einsatzes von
Antivirensoftware
• Definition für Makro und digitale Signatur und Erkennen,
wann sie in einem Dokument enthalten sind.
• Verwenden von Optionen auf der Meldungsleiste, um zu
entscheiden, ob Makros und andere potenzielle
Sicherheitsrisiken aktiviert werden sollen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Lektion 1
Grundlegendes hat Vorfahrt:
Achten Sie auf Ihren Computer
So verhilft Ihnen
2007 Office System zu
mehr Sicherheit
Grundlegendes hat Vorfahrt: Achten Sie auf Ihren Computer
Sie wissen es
vielleicht nicht, aber
Ihr Computer ist das
Ziel von
Hackerangriffen.
Das ist nicht
persönlich gemeint.
Alle Computer stellen
potenzielle Ziele dar.
Es gibt Menschen, die versuchen, Ihren Computer zu zerstören oder Zugriff
auf die Daten darauf zu erhalten. Sie müssen sich selbst über die Gefahren
informieren und wie Sie Ihren Computer davor schützen können. Sicherheit ist
Ihre Sache.
In dieser Lektion erfahren Sie mehr über Ihren Feind, d. h. über die
verschiedenen Risiken, die Ihren Computer u. U. bedrohen, und Sie erhalten
Ratschläge, wie Sie diese Risiken vermeiden können.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Sicherheitsrisiken
Vermutlich kennen Sie
einige dieser Begriffe
aus den Medien:
Viren, Würmer,
Trojanerer, Phishing,
und Spyware.
Um Ihren Computer besser abzusichern, benötigen Sie
einige grundlegende Informationen über die
vorhandenen Gefahren.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Sicherheitsrisiken
Die meisten der
erwähnten
Sicherheitsbedrohung
en beinhalten
schädliche Software
(oder Code), die auf
Ihrem Computer ohne
Ihr Wissen ausgeführt
werden soll.
Schädliche Software versteckt in einer anderen Datei oder einem Programm
vorliegen oder unbemerkt im Hintergrund ausgeführt werden. Meistens ist die
schädliche Software so konzipiert, dass sie sich selbst repliziert und andere
Dateien oder Computer infiziert.
Aber die genauen Auswirkungen des schädlichen Codes auf Ihren Computer
hängen davon ab, worin der Code besteht und wie zerstörerisch er ist.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Sicherheitsrisiken
In den folgenden Definitionen erfahren Sie, womit Sie es zu tun haben:
• Virus: Softwareprogramm (bzw. Code), das oder der zu dem
ausdrücklichen Zweck geschrieben wurde, sich selbst zu
replizieren. Ein Virus versucht, sich von einem Computer zum
nächsten zu verbreiten, und hängt sich zu diesem Zweck an eine
andere Datei oder ein anderes Programm an.
• Worm: Eine Software, die sich eigenständig repliziert, indem sie
sich über Netzwerkverbindungen an andere Systeme sendet.
• Trojaner: Scheinbar nützliche oder harmlose Software, die aber die
aber versteckten Code enthält, mit dem das System, auf dem sie
ausgeführt wird, ausgenutzt oder geschädigt wird.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Sicherheitsrisiken
In den folgenden Definitionen erfahren Sie, womit Sie es zu tun haben:
• Spyware: Software, die dazu verwendet werden kann, Werbung
anzuzeigen (z. B. Werbung in Popups), Informationen zu dem Benutzer
zu erfassen oder Einstellungen auf dem Computer zu ändern, ohne
dass dafür explizit Ihre Zustimmung eingeholt wird. Gewöhnlich wird
Spyware unbewusst von nicht vertrauenswürdigen Websites
heruntergeladen.
• Phishing: Eine Methode zum betrügerischen Ermitteln Ihrer
persönlicher Informationen, z. B. von Bank- oder Kreditkartendaten.
Dies geschieht normalerweise per E-Mail. Es gibt aber auch PhishingMethoden, bei denen Spyware auf Ihren Computer geschleust wird.
Die gute Nachricht ist, dass Microsoft Office Outlook® 2007 über neue
Features zum Schutz vor Phishing verfügt.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Infektionsquellen
Ob Virus, Wurm,
Trojaner oder
Spyware, meistens
versucht schädlicher
Code, auf Ihren
Computer zu
gelangen, indem er
sich an einer
unauffälligen Stelle
versteckt.
Er könnte z. B. in einer eingehenden E-Mail-Nachricht stecken oder in einer
Software, die Sie aus dem Internet herunterladen, auf einer Website, die Sie
besuchen, in einer freigegebenen Datei oder einem freigegebenen Netzwerk, auf
einer Diskette, die Sie mit einer anderen Person verwenden, oder sogar in einem
Microsoft Office-Dokument.
Im Grunde können alle Informationen, die von einem anderen Computer stammen,
ein Risiko darstellen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Infektionsquellen
Wenn Sie Ihren
Computer in einem
versiegelten Raum
aufbewahren, ihn nie an
ein Netzwerk oder das
Internet anschließen und
nie eine CD oder
Diskette einlegen
würden, dann wären Sie
absolut sicher.
Doch wäre Ihr Computer damit praktisch nutzlos. Seien Sie stattdessen immer
wachsam.
Sie sollten nicht nur aufpassen, welche Informationen auf Ihren Computer
gelangen, sondern auch vorsichtig sein, wenn Sie Websites besuchen, die
Informationen von Ihnen anfordern. Vergewissern Sie sich, dass Sie auf einer
echten Website sind, bevor Sie persönliche Daten eingeben.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Microsoft Update: eine wichtige Sicherheitsvorkehrung
Die absolut erste
Sicherheitsvorkehrung
besteht darin,
sicherzustellen, dass
die Software auf Ihrem
Computer aktuell ist.
Microsoft veröffentlicht regelmäßige Updates (Vielleicht haben Sie in den Medien
dafür den Begriff „Patches“ gehört.), um neue neue Bedrohungen zu bekämpfen,
sobald sie in Umlauf geraten.
Daher ist es ratsam, regelmäßig nach Updates zu suchen und sie zu installieren.
Updates für das Betriebssystem Microsoft Windows®und für Office finden Sie auf
der Microsoft Update -Website.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Antivirensoftware
Ihre wichtigste und
unverzichtbare
Verteidigung gegen
Viren ist
Antivirensoftware.
Installieren und
verwenden Sie sie,
und halten Sie sie
aktuell.
Antivirensoftware dient zum Entdecken bekannter Viren. Da stets neue Viren
geschrieben werden, ist es wichtig, die Antivirensoftware stets auf dem neuesten
Stand zu halten.
Taucht ein neuer Virus auf, bieten die Hersteller von Antivirensoftware im
Allgemeinen innerhalb weniger Stunden ein Update zum Herunterladen auf ihrer
Website an.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Andere Sicherheitsmaßnahmen
Es gibt jede Menge
weiterer
Sicherheitsmaßnahme
n, die Sie kennen
sollten.
Im Folgenden finden
Sie eine kurze
Zusammenfassung.
• Installieren Sie Antispywaresoftware.
• Verwenden Sie immer sichere Kennwörter.
• Noch mehr Sicherheit erreichen Sie durch eine Firewall.
• Legen Sie regelmäßig Sicherheitskopien wichtiger Dokumente an.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
E-Mail-Sicherheit
Einer der gefährlicheren
Bereiche, in dem sich
Benutzer Viren und andere
lästige Dinge einhandeln
können, ist E-Mail.
Manchmal kann durch
bloßes Öffnen einer
Nachricht ein Virus
ausgelöst werden.
Selbst wenn Sie über Antivirensoftware verfügen, könnte ein neuer Virus seit der
letzten Aktualisierung Ihrer Antivirensoftware in Umlauf geraten sein. Seien Sie
also bei Anlagen besonders vorsichtig.
Seien Sie vor allem dann misstrauisch, wenn die Nachricht von jemandem
stammt, den Sie nicht kennen (oder von dem Sie keine Nachricht erwarten), oder
wenn die Betreffzeile bzw. der Name der Anlage seltsam erscheint.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
E-Mail-Sicherheit
Wenn Sie eine Anlage
öffnen oder speichern
möchten, klicken Sie
hierfür mit der rechten
Maustaste auf das
Symbol der Anlage im
Outlook-Lesebereich.
Wenn Sie immer noch befürchten, dass die Nachricht mit einem Virus infiziert ist
oder bösartigen Code enthält, können Sie, wenn es sich bei dem Absender um
einen Freund oder Kollegen handelt, um eine Bestätigung bitten, bevor Sie die
Nachricht öffnen.
Sollte sich herausstellen, dass die Nachricht virenverseucht ist, löschen Sie sie,
ohne sie zu öffnen. Löschen Sie sie anschließend aus dem Ordner Gelöschte
Objekte .
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 1
Wie können Viren auf Ihren Computer gelangen? (Wählen Sie
eine Antwort aus.)
1. Durch infizierte Disketten.
2. Durch Öffnen infizierter E-Mail-Anlagen.
3. Durch gemeinsames Nutzen eines infizierten Dokuments im
Netzwerk.
4. Alle genannten Antworten.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 1: Antwort
Alle genannten Antworten.
Ihr Computer könnte durch alle diese Möglichkeiten mit einem Virus
infiziert werden kann.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 2
Welche Methode ist für den Schutz vor Computerviren am
wichtigsten? (Wählen Sie eine Antwort aus.)
1. Verwenden von Antivirensoftware.
2. Hustenmedizin?
3. Andere Personen niemals Ihren Computer verwenden lassen.
4. Microsoft Update verwenden.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 2: Antwort
Verwenden von Antivirensoftware.
Es gibt keinen Ersatz für aktuelle Antivirensoftware.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 3
Was ist ein Sicherheitsupdate (oder „Patch“)? (Wählen Sie
eine Antwort aus.)
1. Ein Aufkleber für Ihren Computer, mit dem Sie Viren
aussperren.
2. Ein Softwareupdate zum Schutz vor den aktuellsten
bekannten Sicherheitsbedrohungen.
3. Ein Bereich einer Website, in dem Sie Sicherheitsupdates
abrufen.
4. Eine sehr kleine Sicherheitsdecke.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 1, Frage 3: Antwort
Ein Softwareupdate zum Schutz vor den aktuellsten bekannten
Sicherheitsbedrohungen.
Wir empfehlen, alle Patches für Microsoft Office und Microsoft Windows
regelmäßig zu installieren.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Lektion 2
Sicherheit in Office
So verhilft Ihnen
2007 Office System zu
mehr Sicherheit
Sicherheit in Office
Sie haben erfahren, dass
sich schädliche Software in
Office-Dokumenten
verstecken kann.
Glücklicherweise verfügt
2007 Office System über
neue Features, um zu
einer besseren
Dokumentensicherheit
beizutragen.
In dieser Lektion erfahren Sie mehr zu potenziellen Risiken,
insbesondere zu Makros, und wie Microsoft Office Sie schützt.
Kurz gesagt, 2007 Office System trägt dazu bei, Ihren Computer
vor böswilligen Angriffen zu schützen, indem es automatisch
sämtliche potenzielle Sicherheitsrisiken ausschaltet.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Die Meldungsleiste
Angenommen, Sie
haben ein Dokument
geöffnet, das Ihnen
von einer Kollegin
gesendet wurde.
Sie hat Ihnen mitgeteilt, dass darin Informationen enthalten sind, die Sie
überprüfen sollen, und dass darin eine Gruppe von Aktionen ausgeführt
wird, die Ihnen bei der Arbeit helfen soll.
Aber Sie können das Dokument nicht sofort zum Laufen bringen, wie es
von der Kollegin beschrieben wurde. Was geschieht hier? Ist etwas nicht in
Ordnung?
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Die Meldungsleiste
Angenommen, Sie
haben ein Dokument
geöffnet, das Ihnen
von einer Kollegin
gesendet wurde.
Nein, hier ist nichts Schlimmes passiert. Obwohl Makros sehr nützlich
sein können, können sie manchmal schädlichen Code enthalten.
Identifizierbare potenzielle Sicherheitsrisiken werden in den meisten
Office-Dateien automatisch deaktiviert.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Die Meldungsleiste
Wie die Abbildung
verdeutlicht, wissen Sie
Bescheid, wenn etwas
deaktiviert wurde, weil
eine hilfreiche Meldung
in der Meldungsleiste
angezeigt wird, um Sie
darüber zu informieren.
Sie erkennen an dem Schutzschildsymbol , das links angezeigt wird,
dass es sich um ein Sicherheitsproblem handelt, und Sie können den Text
in der Meldungsleiste lesen, um mehr zu erfahren.
Die beste Variante, auf der sicheren Seite zu bleiben, besteht darin, nichts
zu tun. Gerade bei verdächtigen E-Mail-Anlagen ist es am besten, die
Finger von den Makros zu lassen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Die Meldungsleiste
Warnung
Wenn Sie Teile der
Standardsicherheitsei
nstellungen ändern,
werden potenzielle
Sicherheitsrisiken
möglicherweise nicht
automatisch
deaktiviert.
Aber solange Sie die unsichtbaren
Sicherheitseinstellungen nicht ändern, wird die
Meldungsleiste immer angezeigt, wenn Office in einer
Datei potenziell destruktive Funktionen deaktiviert hat.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Makros und andere nützliche Dinge
Was sind eigentlich
Makros, und welche
Auswirkungen können
sie auf Sie haben?
Bei einem Makro handelt es sich um ein kleines Programm, das
geschrieben wurde, um eine Folge von Schritten zu automatisieren und
auszuführen. Statt manuell eine Befehlsfolge einzeln abzuarbeiten,
können Sie sie mithilfe eines Makros automatisch ausführen.
Makros sind sehr nützlich und helfen, viel Zeit zu sparen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Makros und andere nützliche Dinge
Was hat all das mit
Sicherheit zu tun?
Weil Makros kleine
Portionen von
Codesind, können sie
potenziell einen Virus
enthalten.
Von allen Sicherheitsrisiken, die in Microsoft OfficeDokumenten anzutreffen sind, treten Makros mit der bei
weitem höchsten Wahrscheinlichkeit auf.
Daher ist es eine sehr gute Nachricht, dass die Version
2007 von Office Makros auffindet und deaktiviert.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Makros und andere nützliche Dinge
ActiveXSteuerelemente und
Add-In-Programme
Viren können auch auf
anderen Wegen in OfficeDokumente gelangen,
und zwar über Microsoft
ActiveX®-Steuerelemente
und Add-In-Programme.
Genauso wie Makros sind sie im Allgemeinen sehr nützlich, können aber auch
in böswilliger Absicht verwendet werden.
Als potenzielle Sicherheitsrisiken lösen ActiveX-Steuerelemente und Add-InProgramme eine Sicherheitswarnung in der Meldungsleiste aus und werden
deaktiviert, und Sie haben die Möglichkeit, sie bei Bedarf zu aktivieren.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Nie mehr Sicherheitsstufen auswählen
In früheren Versionen
von Microsoft Office
mussten Sie eine
Sicherheitsstufe, zum
Beispiel Mittel,
auswählen, die dann
für das ganze
Programm gilt.
Weiterhin mussten Sicherheitsentscheidungen zu den Dokumenten getroffen
werden, bevor Sie den Inhalt sehen konnten.
Daher haben sich viele Benutzer im Bestreben, in die Dokumente zu
gelangen, durch alle Sicherheitswarnungen hindurch geklickt und ohne
Nachdenken alle Risiken akzeptiert.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Nie mehr Sicherheitsstufen auswählen
In 2007 Office System
werden beim Öffnen
der Dokumente
automatisch die
potenziellen
Sicherheitsrisiken
deaktiviert.
Das heißt, Sie können sehen, worum es in dem
Dokument geht, und dann entscheiden, ob Sie Makros
oder andere Features darin aktivieren möchten.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Nie mehr Sicherheitsstufen auswählen
In 2007 Office System
werden beim Öffnen
der Dokumente
automatisch die
potenziellen
Sicherheitsrisiken
deaktiviert.
Der Vorteil beim Öffnen von Dokumenten mit
deaktivierten Makros besteht darin, dass Sie zuerst den
Inhalt der Datei lesen können.
Außerdem können Sie mithilfe der Meldungsleistejedes
Mal, wenn Sie eine Datei öffnen, entscheiden, was mit
der jeweiligen Datei geschehen soll.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Weitere Informationen zur Meldungsleiste
Wie bereits früher
erwähnt wurde, wird die
Meldungsleiste jedes
Mal angezeigt, wenn
eine Datei mit einem
potenziellen
Sicherheitsrisiko geöffnet
wird, und das potenzielle
Sicherheitsrisiko wird
deaktiviert.
Die Meldung in der Leiste weist das Schutzschildsymbol
auf und erläutert den Sachverhalt.
Manchmal wird die Meldungsleise auch bei Meldungen
angezeigt, die nicht die Sicherheit betreffen, z. B. zum
Workflow. Aber in diesen Fällen fehlt das
Schutzschildsymbol.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Weitere Informationen zur Meldungsleiste
Die Meldung in der
Meldungsleiste
ändert sich in
Abhängigkeit davon,
was in der Datei
gefunden wurde.
Am häufigsten wird vermutlich die Meldung angezeigt, dass Makros
deaktiviert wurden. Es könnten aber auch Meldungen zu aktivem Inhalt
auftreten.
Sie können weitere Informationen über das potenzielle Sicherheitsrisiko
erhalten, indem Sie auf die Schaltfläche Optionen auf der Registerkarte
Meldungsleisteklicken. Weitere Informationen folgen hierzu.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Bevor Sie eine Entscheidung treffen
Ihre Datei ist geöffnet, aber
welche Informationen
stehen Ihnen zur
Verfügung, um zu
entscheiden, ob Sie das
Makro gefahrlos ausführen
können?
Hierfür benötigen Sie ein
paar
Hintergrundinformationen.
Personen, die Makros schreiben, können ihre Makros
signieren lassen, um nachzuweisen, das sie
vertrauenswürdig sind. Dies wird als digitale
Signaturbezeichnet. Die Signatur wird mithilfe eines
digitalen Zertifikatserstellt.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Bevor Sie eine Entscheidung treffen
Wenn Sie häufig
Makros verwenden,
können Sie eine
eigene Liste der
vertrauenswürdigen
Herausgeber
erstellen.
Wenn Sie der eigenen Liste von vertrauenswürdigen Herausgebern einen
Herausgeber hinzufügen, müssen Sie bei Dateien, die von ihm signiert wurden,
keine Sicherheitsentscheidungen mehr fällen, und die Meldungsleiste wird Ihnen
nicht mehr bei Dateien angezeigt, die von einem Ihrer vertrauenswürdigen
Herausgeber signiert wurde.
Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie überhaupt jemandem vertrauen möchten.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Entscheidungsfindung zu einer Datei
Sie haben inzwischen
den Textteil der Datei
durchgelesen, und Sie
meinen, dass Sie
diese Makros vielleicht
aktivieren müssen.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen auf der Meldungsleiste. Das
Dialogfeld Microsoft Office-Sicherheitsoptionen wird geöffnet, wo Sie sie
aktivieren können.
Die in diesem Dialogfeld genau verfügbaren Optionen hängen vom Typ des
ermittelten potenziellen Sicherheitsrisikos ab.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Entscheidungsfindung zu einer Datei
Sie haben inzwischen
den Textteil der Datei
durchgelesen, und Sie
meinen, dass Sie
diese Makros vielleicht
aktivieren müssen.
Sie haben die Auswahl, ob Sie das potenzielle Sicherheitsrisiko deaktiviert
lassen, das Makro (oder anderen Code) für diese eine Gelegenheit aktivieren
oder, falls es signiert ist, jeglichem Code von diesem Herausgeber vertrauen.
Wenn Sie jeglichem Code von diesem Herausgeber vertrauen, wird der
Herausgeber der Liste der vertrauenswürdigen Herausgeber hinzugefügt.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Entscheidungsfindung zu einer Datei
Wenn eine Datei
mehrere Makros
enthält, wird Ihre
Auswahl auf alle
Makros angewendet.
Sie haben nicht die
Möglichkeit, nur eines
der Makros zu
aktivieren.
Wenn jedoch eine Datei Makros und einen anderen Typ potenzieller
Sicherheitsrisiken, z. B. Verknüpfungen zu externen Daten, enthält,
können Sie für jeden Typ eines potenziellen Sicherheitsrisikos eine
Auswahl treffen und so beispielsweise nur einen Sicherheitsrisikotyp
aktivieren und die anderen deaktiviert lassen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Übungsvorschläge
1. Sie lesen in einem Musterdokument eine makrobezogene Meldung
Sicherheitswarnung in der Meldungsleiste.
2. Sie prüfen das Musterdokument, um zu sehen, welche Wirkungen das
Deaktivieren eines Makros hat.
3. Sie experimentieren mit Optionen im Dialogfeld Microsoft OfficeSicherheitsoptionen .
Onlineübung (Microsoft Office Word 2007 erforderlich)
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 1
Welche der folgenden Aussagen beschreibt ein Makro am
besten? (Wählen Sie eineAntwort aus.)
1. Eine Abfolge von Befehlen, die in böswilliger Absicht
geschrieben wurde, um Ihre Daten zu beschädigen.
2. Die Methode, mit der alle Computerviren eingeschleust
werden.
3. Eine Abfolge von Befehlen, die automatisch ausgeführt
werden kann, um Zeit und Wiederholungen zu sparen.
4. Eine Sicherheitsvorkehrung in Microsoft Office-Programmen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 1: Antwort
Eine Abfolge von Befehlen, die automatisch ausgeführt werden kann,
um Zeit und Wiederholungen zu sparen.
Bei vielen Makros handelt es sich um nützliche und zeitsparende Tools.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 2
Wer oder was erstellt eine digitale Signatur? (Wählen Sie eine
Antwort aus.)
1. Herausgeber.
2. Digitale Zertifikate.
3. Vertrauenswürdige Herausgeber.
4. Sie selbst.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 2: Antwort
Digitale Zertifikate.
Mit einem Zertifikat wird eine Datei digital signiert, die ein Makro oder
sonstigen Code enthält.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 3
Die Standardeinstellungen von 2007 Office System verhelfen
Ihnen zu mehr Sicherheit. (Wählen Sie eine Antwort aus.)
1. Wahr
2. Falsch
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Test 2, Frage 3: Antwort
Wahr
Die Standardeinstellungen von 2007 Office System sollen zu mehr
Sicherheit für Ihre Dateien und Daten beitragen.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Kurzübersichtskarte
Eine Übersicht der in diesem Kurs behandelten Aufgaben
finden Sie auf der Kurzübersichtskarte.
So verhilft Ihnen 2007 Office System zu mehr Sicherheit
Herunterladen
Explore flashcards