Spontan auftretende Räuberische Wanzen im Gewächshaus

Werbung
Spontan auftretende Räuberische Wanzen
im Gewächshaus
Bezeichnung Arten
(Gattung)
Beute
Kulturen
Thripse,
Weiße Fliege u.a.
Pflanzen mit
behaarten Blättern
(z.B. Saintpaulien)
Blindwanzen
Diciphus errans
Miridae
u.a.
Blumenwanzen
Orius majusculus Thripse,
O. minutus
Blattläuse,
O. niger
Spinnmilben,
Anthocoridae
u.a.
Viele Gemüse- und
Zierpflanzenarten:
Gurken, Paprika, Gerbera,
Weiße Fliegen,
Chrysanthemen,
Schmetterlingseier Sonnenblumen,
u.a.
Cyclamen u.a.
Empfohlene Einsatzmengen von Orius-Raubwanzen
Einsatzmengen
Befallsbedingungen
0,5 bis 1 Tier/m²
1 bis 2 Tiere/m²
vorbeugend
vor allem, wenn Blüten (Pollen) vorhanden sind
bei beginnendem Befall
5 Tiere/m² (bis zu 10 Tiere/m²)
bei stärkerem Befall
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten