Stellenbeschreibungen mit Magellan Stellen.

Werbung
Ihre Prozesse. Ihre Sprache.
Stellenbeschreibungen mit Magellan Stellen.
„Der große Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass der Kunde als Basis für
viele Einsatzbereiche ein Werkzeug erhält, mit dem ein komplexes Thema
einfach und zeitsparend unterstützt wird. Doch wirklich begeistert bin ich da­
rüber, dass wir bislang jede Besonderheit des Kunden, jeden Prozess und
jede inhaltliche Ausgestaltung durch einfache Konfiguration in der Anwen­
dung abbilden konnten.“
Hendrik Cyrus, Softwareentwickler
Stellenbeschreibungen mit Magellan Stellen.
Aufgaben, Kompetenzen
und Anforderungen
profilbasiert organisieren
en
P fl
e
Planstellen
n
an
i
r
s ie
Komfortable, katalogbasierte
Erstellung und einfache
Planstellenzuweisung
Organisationsstruktur
Stellenbeschreibungen
Anforderungen MaRisk
PARES
er
ie
aly
si
re n
Aufgaben Kompetenzen
An
Magellan Stellen ermöglicht allen Beteiligten
die effiziente Nutzung von Stellenbeschrei­
bungen: flexible Vorlagengestaltung, vollstän­
dige Versionierung, frei definierbare Kataloge,
Einbinden etablierter Konzepte der S-Finanz­
gruppe (z.B. PARES), medienbruchfreie Ab­
stimmungsprozesse, komfortable Ände­
rungs­­unterstützung und die Einbindung von
Ohne Instrumentenunterstützung bringen
Stellenbeschreibungen einen hohen Pfle­
geaufwand mit sich. Gerade gesetzliche An­
forderungen sind Anlass zeitaufwändiger
Projekte zur Dokumentation. Anschließend
erfolgt nur selten eine zielgruppengerechte
Veröffentlichung und somit weitere Nutzung.
Durch die intensiven und somit oftmals ver­
miedenen Änderungsprozesse werden Aktu­
alität und Nutzen sukzessive geringer.
Möglichkeiten von Stellenbeschreibungen ausschöpfen.
ge
Zeitsparende und transparente Organisa­
tion von Stellenbeschreibungen.
Führungskräften bei der Erstellung. Anschlie­
ßend werden Stellenbeschreibungen nahezu
ohne Aufwand Planstellen und somit auch
Personen zugeordnet. Dies ermöglicht die
zielgruppengerechte Bereitstellung und eröff­
net zahlreiche Weiterverwendungsmöglich­
keiten.
Org
Neben der Erfüllung gesetzlicher Anforderun­
gen wie MaRisk ermöglichen Stellenbeschrei­
bungen die Verankerung von Organisationsund Personalentwicklungskonzepten. Organi­
satorische Einordnung, Aufgaben, Kompe­
tenzen, Anforderungsprofile und vieles mehr:
Stellenbeschreibungen haben das Potenzial
zum bedeutenden Steuerungsinstrument für
Organisation, Personal, Revision und Füh­
rungskräfte. Die hohe Komplexität und feh­
lende Instrumentenunterstützung verhindern
jedoch oftmals den Einsatz der zuvor geschil­
derten Möglichkeiten. Warum so viel Zeit in­
vestieren, ohne die Möglichkeiten auszu­
schöpfen?
Die Lösung.
en
Laufende Prüfung
der Aktualität und Berück­
sichtigung von organisa­
torischem Wandel
Info
rm
Stellenbeschreibungen
Führungskräften und
Mitarbeitern gezielt zur
Verfügung stellen
Selbst wenn Sie zunächst nur die Dokumen­
tation effizienter gestalten wollen, profitieren
Sie deutlich von den Möglichkeiten. Weitere
Stärken spielt Magellan Stellen aus, wenn Sie
Stellenbeschreibungen als echtes Steue­
rungsinstrument einsetzen. Sie vermeiden
den schnellen Alterungsprozess der Informa­
tionen und heben umfangreiche Potenziale,
indem Sie Stellenbeschreibungen als Funda­
ment für Personalbemessungen, Reorganisa­
tionsmaßnahmen, Bildungsbedarfsanalysen,
Leistungsbewertungen, Fördergespräche
oder eine Nachfolgeplanung einsetzen.
Komfortable Erstellung und Aktualisierung.
Die flexiblen Kataloge für z.B. Aufgaben,
Kompetenzen und Anforderungen erlauben
den Rückgriff auf vorhandene Elemente und
vereinfachen so die Erstellung und spätere
Aktualisierungen. Führungskräfte unterbrei­
ten in Magellan Stellen Vorschläge für Stel­
lenbeschreibungen, die zentral komfortabel
genutzt werden können. Kontrollprozesse
werden durch Hinweise auf veraltete Informa­
tionen oder Planstellen ohne Stellenbeschrei­
bungen reduziert. Die papierlose Abstim­
mung wird ebenso unterstützt.
Zielgruppenorientierte Bereitstellung.
Stammdaten bezieht Magellan Stellen direkt
aus PARIS/IPERS. Stellenbeschreibungen
werden Planstellen zugewiesen und indirekt
mit Personen verknüpft. So erreichen Sie
eine neue Qualität der Informationsbereitstel­
lung, da die Informationen in einem Portal
zielgruppenorientiert publiziert werden.
Aufgaben, Kompetenzen und Anforderungs­
profile: Gerne demonstrieren wir Ihnen, wie
flexibel Magellan Stellen auch komplexe An­
forderungen spielend abbildet.
Stellenbeschreibungen mit Magellan Stellen.
Die Vorteile.
Zeit sparen.
>Komfortable Erstellung durch Verwendung
von Katalogen für Aufgaben, Kompetenzen
und Anforderungen
>Einfache Einbindung des PARESAufgabenkatalogs
>Effiziente Verwaltung der Stellenbeschrei­
bungen mit frei gestaltbaren Vorlagen
>Komfortfunktionen zur Verknüpfung von
Stellenbeschreibungen mit Planstellen
>Veröffentlichung von Stellenbeschrei­
bungen ohne Aufwand
>Stammdatennutzung aus PARIS/IPERS
>Papierlose Abstimmungsprozesse mit
digitaler Signatur
>Direkte Einbindung von Führungskräften in
den Erstellungsprozess
>Verteilte Pflege einzelner Bestandteile von
Stellenbeschreibungen (z.B. Anforde­
rungsprofile durch Personal und Auf­
gabenprofile durch Organisation)
>Schnelle Einführung durch Übernahme
bereits vorhandener Inhalte von Stellen­
beschreibungen
Transparenz schaffen.
>Übersichtliche Darstellung der Stellen­
beschreibungen auf Wunsch mit Erläute­
rungstexten
>Lückenlose Dokumentation durch voll­
ständige Versionierung
>Rücklaufkontrollen zur Koordination des
Abstimmungsprozesses inklusive E-MailErinnerung
>Zielgruppengerechte Bereitstellung der
Stellenbeschreibungen
>Schnelle Identifikation von Änderungs­
bedarf (z.B. Planstellen ohne Stellen­
beschreibungen, Überalterung von Infor­
mationen, Versetzungen)
>Komfortables Finden von Aufgaben- und
Kompetenzträgern
>Kennzeichnen besonderer Planstellen
(z.B. MaRisk-Relevanz)
Entscheidungen stützen.
>Unmittelbare Impulse für Anpassungsnot­
wendigkeiten bei organisatorischem Wan­
del durch hohe Verfügbarkeit der Informa­
tionen bei allen Prozessbeteiligten
>Kapazitätsdarstellungen auf Basis von
Aufgabenprofilen
>Fundament für Personalbemessungen,
Reorganisationsmaßnahmen, Prozess­
controlling, Bildungsbedarfsanalysen,
Stellenbewertung, Leistungsbewertungen
und Personalentwicklungsgesprächen
sowie effektive Bewerberauswahl und
Nachfolgeplanung
Systemvoraussetzungen.
Client:
> Betriebssystem: Microsoft Windows/Terminal Server
> Anwendungen: Microsoft Internet Explorer oder Mozilla Firefox, Adobe Reader
Server:
> Betriebssystem: Microsoft Windows Server
> Datenbank: Microsoft SQL Server oder Oracle
> Webserver: Apache Tomcat, Java
> E-Mail/SMTP: Lotus Domino Server oder Microsoft Exchange
> Die Anwendung ist auf die IT-Landschaft des Rechenzentrums abgestimmt.
> Der Einsatz ist sowohl im Eigenbetrieb als auch in einer IT-konsolidierten Umgebung möglich.
> Ergänzend werden weitere Systemumgebungen unterstützt.
Ihre Ansprechpartner.
Robin Wunsch
Fachbereichsleiter Personal & Organisation
Fon: +49 (251) 91 59 0
E-Mail: [email protected]
Dr. Michael Thygs
Produktmanager
Fon: +49 (251) 91 59 0
E-Mail: [email protected]
Wir bieten noch mehr.
Heben Sie weitere Potenziale zur Optimierung von Organisation und Personalmanagement:
> Beurteilungsmanagement mit Percos Beurteilungen
> Prozesssteuerung mit S-Prozess
> Softwareeinführung mit SoftwareInventar
Banksteuerung l Marktservice l Organisation l Personal l Revision l Vertrieb
GuideCom GmbH | Hafenweg 14 | 48155 Münster | Fon: +49 (251) 91 59 0 | Fax: +49 (251) 91 59 100
E-Mail: [email protected] | Website: www.guidecom.de
Herunterladen
Explore flashcards