Folgenabschätzung zur EU-Notifizierung bezüglich MIS 3005, MCS

Werbung
1. ------IND- 2015 0245 UK- DE- ------ 20150520 --- --- IMPACT
Folgenabschätzung zur EU-Notifizierung bezüglich MIS 3005, MCS
007, MCS 021 und den neuen MCS-Kalkulatoren Wärmepumpennormen
Kurzfassung:
Im Rahmen des Zertifizierungsprogramms für die Mikroerzeugung (MCS) wurden einige Dokumente
betreffend des Wärmepumpenprogramms aktualisiert, um den Anforderungen der ErP-Richtlinie zu
entsprechen.
Im Vereinigten Königreich besteht eine steuerliche bzw. finanzielle Verbindung, die als
Förderprogramm für erneuerbare Wärme (Renewable Heat Incentive, RHI) bekannt ist. Damit
Endkunden Zugang zum im Vereinigten Königreich verfügbaren RHI erhalten, müssen sie nach dem
MCS (oder einem vergleichbaren Programm) zertifizierte Produkte und Installationsunternehmen
einsetzen. Zu diesem Zweck werden in zwei MCS-Dokumenten (MIS 3005 und MCS 007) die
Anforderungen an das Produkt- und Installationszertifizierungsprogramm für Wärmepumpen im
Rahmen des MCS festgelegt und auf dieser Grundlage notifiziert. Ferner wird ein Leitfaden über die
Bemessung der Heizelemente (MCS 021) und der verschiedenen neuen Kalkulatoren zur Information
beigelegt.
Die geänderten Normen lauten:



MIS 3005 – Anforderungen für MCS-Unternehmen, welche die Beschaffung, Planung,
Installation, Inbetriebsetzung, Inbetriebnahme und Übergabe von
Mikroerzeugungswärmepumpensystemen durchführen
MCS 007 – Produktzertifizierungsanforderungen: Wärmepumpen
MCS 021 –Heizelementleitlinie für inländische Wärmepumpen
In MCS 2 wurden auch zwei neue Kalkulatoren eingeführt:


MCS 026 – SCOP- und SSHEE-Kalkulator
MCS 027 – SPER- und SSHEE-Kalkulator
Diese liegen dem vorliegenden Dokument bei und werden nachfolgend zusammengefasst
dargestellt.
Einzelheiten zu den Aktualisierungen von MIS 3005:
Die vorgeschlagenen Änderungen der Wärmepumpeninstallationsnorm sind in MIS 3005 Version 4.3
enthalten. Es sind folgende Änderungen vorgesehen:
Seite 1 von 4










Der Begriff „Installateur“ wurde durch „MCS-Unternehmen“ ersetzt.
Der Umsetzungstext wurde geändert, um MCS-Unternehmen und Großhändlern 6 Monate
Zeit zu lassen, um den Lagerbestand, der auf die Zeit vor Umsetzung der ErP-Richtlinie
zurückgeht, abzubauen. In diesem Zeitraum können die MCS-Unternehmen entweder den
„wahrscheinlichen SPF“ gemäß HEG oder die neuen ErP-Kriterien zur Bestimmung des SPF
des Produkts verwenden.
Alle Bezugnahmen auf die Wärmeelementleitlinie (Heat Emitter Guide - HEG) wurden ersetzt
durch Bezugnahmen auf den zutreffenden MCS-Kalkulator (gemäß MCS-Website), außer an
den Stellen, an denen die HEG für die Heizelementplanung verwendet wird.
Das
Dokument
„Domestic
Hot
Water
Services
Design
Considerations“
(Planungsüberlegungen zur Warmwasserbereitung) enthält aktuelle Leitlinien zu den
Normen BS EN 806-5:2012; BS EN 806-5:2012; es wurde vorgesehen, dass wenn ein
Warmwasserspeicher in Verbindung mit einer Wärmepumpe installiert wird, die
Wärmepumpe auf 55oC eingestellt werden muss.
Das Dokument „General Design Considerations“ (Allgemeine Planungsüberlegungen) enthält
aktuelle lokale Bauvorschriften und Normen.
Die Formeln für SCOP und SPER wurden in das Dokument „Design of closed-loop horizontal
and vertical ground heat exchangers“ (Planung von horizontalen und vertikalen
Erdwärmetauschern mit geschlossenem Kreislauf) aufgenommen.
Die Standardeffizienz „Systemleistung“ wird ausgedrückt als jahreszeitbedingte
Leistungszahl oder als jahreszeitbedingtes Primärenergieverhältnis (SCOP oder SPERh) für
Wärmepumpen, die unter Rückgriff auf die auf der MCS-Website verfügbaren Daten
berechnet werden.
Auch die „Site Specific Issues“ (Standortspezifischen Fragen) wurden aktualisiert und
umfassen zusätzliche Beispiele, die zeigen, warum der Witterungsausgleich nicht berechnet
werden kann, z. B. der Lebensstil des Bewohners.
Unter „Publications Referred To“ (Zitierte Veröffentlichungen) ist jetzt auch „CP2: Water
source heat pumps — a Code of Practice for the UK (CIBSE, 2016)“ (CP2: Wasser-/LuftWärmepumpen —ein Leitfaden für das Vereinigte Königreich (CIBSE, 2016)) zu finden.
Anhang A: Die Tabelle A2 mit den Kompetenzanforderungen umfasst jedoch auch „Heating
competencies“ (Heizungskompetenzen) für SAHP.
Einzelheiten zu den Aktualisierungen von MCS 007:
Die Änderungen der Wärmepumpenproduktnorm sind in MCS 007 Version 4.1 enthalten. Es sind
folgende Änderungen vorgesehen:

Der Umsetzungstext wurde geändert, um MCS-Unternehmen und Großhändlern 6 Monate
Zeit zu lassen, um den Lagerbestand aus der Zeit vor Umsetzung der ErP-Richtlinie
abzubauen. In diesem Zeitraum können die MCS-Unternehmen entweder den
„wahrscheinlichen SPF“ gemäß HEG oder die neuen ErP-Kriterien zur Bestimmung des
Produkt-SPF verwenden.

Die Normen EN 14825:2013 und BS EN 12102:2013 wurden in den „Geltungsbereich“ und
unter „Zertifizierung und Zulassung“ aufgenommen.
Seite 2 von 4






Die „Technische Dokumentation“ umfasst jetzt auch die Dokumentation gemäß
Anhang II Abschnitt 5 der Verordnung (EU) Nr. 813/2014 der Kommission.
Die Test-/Prüfungsberichte in der „Technischen Dokumentation“ umfassen jetzt auch eine
Bestimmung, die vorsieht, dass wenn repräsentative Test- und Prüfungsberichte für
Produktfamilien vorgelegt werden, diese auch den Nachweis für die Ähnlichkeit der
Produkte der Familie erbringen müssen.
Der Abschnitt „Produktprüfungs- und Leistungskriterien für elektrisch angetriebene Luft-,
Abluft-, Erd- und Wasserwärmepumpen für die Raumbeheizung“ wurde aktualisiert und
umfasst jetzt auch die Anforderungen an die jahrzeitbedingte Energieeffizienz für
Raumbeheizung und die Testpunkte, für die die Testdaten gemäß MCS 011 Anforderungen
geliefert werden müssen.
Der Abschnitt „Produktprüfungs- und Leistungskriterien für Gasabsorptions- und adsorptionswärmepumpen“ wurde aktualisiert und umfasst jetzt auch die Anforderungen an
die jahrzeitbedingte Energieeffizienz für Raumbeheizung und die Testpunkte, für die die
Testdaten gemäß MCS 011 Anforderungen geliefert werden müssen.
Die „Produktprüfungs- und Leistungskriterien für elektrisch angetriebene Wärmepumpen
zum Erwärmen von Brauchwarmwasser“ wurden in Übereinstimmung mit der
VERORDNUNG (EU) Nr. 814/2013 aktualisiert.
Anhang A umfasst jetzt Brauchwarmwasserspeicher, um so die Anforderungen der
VERORDNUNG (EU) Nr. 814/2013 zu erfüllen.
Einzelheiten zu den Aktualisierungen von MCS 021:
Die Änderungen der Wärmeelementleitlinie (Heat Emitter Guider - HEG) sind in MIS 021 Version 2.1
(Entwurf) enthalten. Die wichtigste Änderung der HEG besteht darin, dass alle Verweise auf den
„wahrscheinlichen SPF“ gestrichen wurden. Der Grund für diese Änderungen besteht in der
Einführung der MCS-Kalkulatoren, die zur Bestimmung der jahreszeitbedingten Effizienz verwendet
werden.
Einzelheiten zu den neuen Kalkulatoren
MCS hat drei neue Kalkulatoren eingeführt, die verwendet werden, um die SCOP- oder SPER-Zahl für
Wärmepumpen zu berechnen. Die MCS-Zertifizierungsstellen werden die vom Kalkulator
berechneten Werte zur Bestimmung der Effizienz der Wärmepumpe verwenden.
Begründung:
MIS 3005 wurde geändert, um die Verwendung von SCOP/SPER-Daten bei der Berechnung der
Leistung des Wärmepumpensystems seitens der MCS-Unternehmen vorzuschreiben.
MCS 007 wurde aktualisiert, um die Testanforderungen den Vorgaben der ErP-Richtlinie anzupassen.
In diesem Dokument wird jetzt auf die einschlägigen EU-Verordnungen der Kommission sowie auf BS
EN 14825 verwiesen. Mit der Aktualisierung wird sichergestellt, dass die
Wärmepumpentestanforderungen nicht verdoppelt werden und dass MCS die für die ErP-Richtlinie
erforderlichen Testdaten akzeptieren kann.
Seite 3 von 4
MCS sieht auch zwei neue Kalkulatoren vor, die von den Herstellern zur Berechnung der Leistung der
Wärmepumpen verwendet werden wird. Der SCOP-Kalkulator berechnet die jahrzeitbedingte
Leistungszahl, d.h. die jährliche Energieeffizienz, die in den Verordnungen als Vergleichszahl
verwendet wird und für Raumheizgeräte mit Wärmepumpe und Kombiheizgeräte mit Wärmepumpe
verwendet wird. Dieser wurde in Übereinstimmung mit BS EN 14825 entwickelt. Der SPER-Kalkulator
(wobei SPER für das jahreszeitbedingte Primärenergieverhältnis steht) wird für Gasabsorptions- und
Absorptionsheizgeräte mit Wärmepumpe und für Gasabsorptions- und Absorptionskombiheizgeräte
mit Wärmepumpe verwendet. Dieser wurde in Übereinstimmung mit der VERORDNUNG (EU)
NR. 813/2013 DER KOMMISSION entwickelt. Diese Kalkulatoren werden von den MCSZertifizierungsorganen zur Berechnung der SCOP und des SPER von MCS-zertifizierten
Wärmepumpen verwendet.
Ende.
Seite 4 von 4
Herunterladen
Explore flashcards