GrandTour_4_boxflyer_rz:Layout 1 - Business

Werbung
GRAND TOUR
HIGHLIGHTS
www.grand-tour-2010.de
Ein Kulturjahr voller Höhepunkte an Ruhr und Rhein
Das Jahr 2010 ist ein herausragendes Kulturjahr für Nordrhein-Westfalen. Neben den unzähligen
Angeboten und Veranstaltungen der Kulturhauptstadt RUHR.2010 finden in den Rheinmetropolen
große Ausstellungen und ein buntes kulturelles Veranstaltungsprogramm statt. Für Kunst- und
Kulturfreunde aus dem In- und Ausland ist die Rhein-Ruhr-Region im Jahr 2010 ein erstrangiges
Kulturreiseziel. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt des Ruhrgebietes, den Spuren einer
Verwandlung und der spannenden Kunst- und Kulturlandschaft einer faszinierenden Region.
g
g
g
Sie erleben große Sammlungen und Ausstellungen in Museen.
Sie entdecken verwandelte Orte – herausragende Schauplätze, die auf einmalige Weise vom
Wandel der Region geprägt sind.
Sie genießen die in den letzten Jahrzehnten gewachsene einzigartige Kultur- und Naturlandschaft
mit einem Spaziergang oder einer Radtour durch außergewöhnliche Kulturlandschaften.
Diese gekennzeichneten Museen und Einrichtungen akzeptieren den
GRAND TOUR 2010– Gutschein
Große Sammlungen und Ausstellungen
DUISBURG
MKM Museum Küppersmühle
Das MKM ist ein abwechslungsreiches Forum für zeitgenössische Kunst
inmitten einer lebhaften Kulturmeile. Mit der Sammlung Ströher, einem
internationalen Ausstellungsprogramm und seiner charakteristischen
Architektur ist das MKM seit seiner Eröffnung im April 1999 kultureller
Anziehungspunkt am Duisburger Innenhafen.
Info: Philosophenweg 55 I Tel. +49 (0)203.301948-11/-12
www.museum-kueppersmuehle.de
Stiftung Wilhelm Lehmbruck Museum –
Zentrum Internationaler Skulptur
Ein Besuch im Wilhelm Lehmbruck Museum ist wie ein Spaziergang durch
die Geschichte der modernen Bildhauerkunst. Das Werk des Duisburger
Bildhauers Wilhelm Lehmbruck (1881-1919) steht am Anfang einer Kunstsammlung, die sich über Jahrzehnte zu einer der weltweit bedeutendsten
internationalen Skulpturensammlungen der Moderne entwickelt hat.
Ausstellungstipp 2010: Alberto Giacometti (31.1.-18.4.)
Info: Friedrich-Wilhelm-Str. 40 I Tel. +49 (0)203/2833294
www.lehmbruckmuseum.de
ESSEN
Museum Folkwang
Das Museum Folkwang präsentiert 2010/2011 nach seiner Neueröffnung
drei große Sonderausstellungen: „'Das schönste Museum der Welt' –
Museum Folkwang bis 1933“ (20.3-25.7.), „A Star is Born – Fotografie
und Rock seit Elvis Presley“ (2.7.-10.10.) und „Bilder einer Metropole.
Die Impressionisten in Paris“ (2.10.–30.01.2011). Die herausragende
Sammlung des Museums ist zusätzlich einen Besuch wert.
Info: Museumsplatz 1 I Tel. +49 (0)201.8845314 I www.museum-folkwang.de
Ruhr Museum
Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart: In einer der spannendsten Ausstellungen der Region wird im neu eröffneten Ruhr Museum die faszinierende Geschichte einer der größten Industrieregionen der Welt erzählt.
Besucher können erleben, wie die Menschen im Industriezeitalter gelebt
und gearbeitet haben. Vom 12. Februar bis 13. Juni 2010 präsentiert das
Ruhr Museum die Sonderausstellung „Das große Spiel. Archäologie und
Politik zur Zeit des Kolonialismus (1860-1940)“. „ 'Das schwarze Revier'
von Heinrich Hauser” (26.9. - 16.2.) und „Alles wieder anders. Fotografien
des Strukturwandels” (26.9. - 16.2.2011) sind weitere Ausstellungsprojekte.
Info: Zollverein I Gelsenkirchener Str. 181 I Tel. +49(0)201/8845200
www.ruhrmuseum.de
HERNE
LWL-Museum für Archäologie:
AufRuhr 1225! 27.2.-28.11.2010
Das preisgekrönte Landesmuseum lädt seine Besucher in die faszinierende Welt der Archäologie ein. Im Kulturhauptstadtjahr präsentiert das
Haus die Sonderausstellung „AufRuhr 1225!” – die größte MittelalterSchau, die jemals im Ruhrgebiet gezeigt wurde. Von einem schicksalsträchtigen Mord im Jahre 1225 bis hin zur letzten großen Ritterschlacht
zeigt die Erlebnisausstellung das mittelalterliche Leben in der Region.
Info: Europaplatz 1 I Tel. +49 (0)2323/94628-0 www.lwl-landesmuseum-herne.de
HATTINGEN
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen:
HELDEN 12.3.-31.10.2010
Ob Herkules oder Schimanski, Jeanne d’Arc oder Lara Croft – jede Zeit
und jede Kultur hat ihre Heldinnen und Helden. Sie werden gemacht, verehrt, gefeiert und gestürzt. Das zeigt die Ausstellung „HELDEN. Von der
Sehnsucht nach dem Besonderen“, die im LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen präsentiert wird.
Info: Werksstr. 31-33 I 45527 Hattingen I Tel. +49(0)2324 9247-142
www.helden-ausstellung.de
DÜSSELDORF
Quadriennale 2010
September 2010 – Januar 2011
Quadriennale 2010 – das große Fest der Bildenden Kunst in Düsseldorf
startet im September 2010 in eine neue Runde.
„kunstgegenwärtig“ – unter diesem Titel finden in neun Ausstellungshäusern hochkarätige Ausstellungen statt. Beuys, Byars, Broodthaers,
Paik als auch überraschende neue Namen machen Düsseldorfs ungetrübte Strahlkraft als internationale Kunststadt einmal mehr deutlich.
Weitere Informationen unter www.quadrienale-duesseldorf.de
KÖLN
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Das Wallraf beherbergt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher
Kunst weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des Barock, die deutsche
Romantik sowie der französische Realismus und Impressionismus. Mit der
Fondation Corboud besitzt das Museum die umfangreichste Sammlung
impressionistischer und neo-impressionistischer Kunst in Deutschland.
Van Gogh, Ensor und Munch leiten die Moderne ein. Ausstellungstipp:
„Liebermann, Corinth, Slevogt – Die Landschaften” (30.4.-1.8.2010).
Info: Obenmarspforten I Tel. +49 (0)221/221-21119 I www.wallraf.museum.de
BONN
Kunst- und Ausstellungshalle
der Bundesrepublik Deutschland
Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland ist ein
Haus von internationaler Bedeutung. Seit 1992 werden dort namhafte Ausstellungen zu Themen aus Kunst, Kulturgeschichte, Wissenschaft und Technik gezeigt. Ausstellungstipps 2010: Byzanz: Pracht und Alltag (26.-2.-13.6.)
und Afghanistan. Gerettete Schätze (11.6.-3.10.).
Info: Friedrich-Ebert-Allee 4 (Museumsmeile) I Tel. +49 (0)228/9171-0 www.bundeskunsthalle.de
Verwandelte Orte
DUISBURG
Landschaftspark Duisburg-Nord
Im stillgelegten Eisenhüttenwerk der Firma Thyssen ist ein industriell geprägter Landschaftspark entstanden, der wie kaum ein anderer Ort den
Strukturwandel im Ruhrgebiet zeigt. Bei unterschiedlichen thematischen
Führungen werden Industriegeschichte und Industriekultur jenseits der
traditionellen musealen Wege erlebbar gemacht.
Info: Emscherstr. 71 I Tel. +49 (0)203/4291942 I www.landschaftspark.de
OBERHAUSEN
Gasometer Oberhausen
Als Relikt der einstigen Industrielandschaft ragt der Gasometer 117m aus
der Erde und ist heute die wohl außergewöhnlichste Ausstellungshalle
Europas. Spektakuläre Projekte wie „The Wall“ von Christo und JeanneClaude machten den Gasometer überregional zu einem der bekanntesten
Symbole des Ruhrgebiets. Auch das Projekt „Sternstunden“ sorgt bereits
jetzt für Besucherrekorde.
Info: Arenastr. 11 I Tel. +49 (0)208/8503730 I www.gasometer.de
ESSEN
Welterbe Zeche und Kokerei Zollverein
1932 wurde sie als leistungsstärkste Zeche der Welt in Betrieb genommen.
Die Anlage im Stil der neuen Sachlichkeit hat sich zu einem Industriedenkmal
von internationalem Rang und lebendigem Kulturstandort entwickelt.
Auf einem benachbarten Areal befindet sich die ehemals größte Kokerei
Europas. Sie ist heute ein Kunst- und Erlebnisort.
Info: Besucherzentrum Ruhr, Kohlenwäsche, Schacht XII (A14)
Gelsenkirchener Str. 181 I Tel. +49 (0)201/246810 I www.zollverein.de
Mit dem Gutschein können Sie an der Führung über „Kohle und Kumpel”
teilnehmen. Täglich 14 Uhr, Anmeldung erforderlich.
BOCHUM
Deutsches Bergbau-Museum
Das größte Bergbaumuseum der Welt vermittelt durch Originalmaschinen
sowie zahlreiche funktionsfähige Modelle einen spannenden Einblick in
den weltweiten Bergbau. Nach der Grubenfahrt im Anschauungsbergwerk bietet sich eine Fahrt auf die Aussichtsplattform des Fördergerüstes
an: in 62m Höhe hat man von diesem besonderen „Technischen Denkmal“
einen herrlichen Ausblick auf das Herz des Reviers.
Info: Am Bergbaumuseum 28 I Tel. +49 (0)234/58770 I www.bergbaumuseum.de
DORTMUND
Dortmunder U-Turm –
Zentrum der Kultur des 21. Jahrhunderts
Der Turm der Dortmunder Union-Brauerei wurde zum Wahrzeichen der
Stadt. Die ehemalige Produktionsstätte wird im Rahmen von RUHR.2010
zu einem spektakulären Kreativzentrum umgewandelt. Neben dem Park
der Ideen wird hier die Sammlung des Museum Ostwall neu präsentiert.
Ab Herbst 2010.
Info: DORTMUNDtourismus I Tel. +49 (0)231/18999222
www.dortmund-tourismus.de
Mit dem Gutschein erhalten Sie Eintritt in das Museum Ostwall.
Kunstlandschaften
EMSCHERKUNST.2010 – Eine Insel für die Kunst
Ende Mai 2010 wird das größte Kunstprojekt der Kulturhauptstadt eröffnet.
100 Tage lang können insgesamt acht Ausstellungsräume auf der EmscherInsel erkundet werden. 40 Künstlerinnen und Künstler werden in ungewöhnlichem Rahmen 20 Werke unterschiedlichster Artpräsentieren,
darunter ein versunkener Garten in einem ehemaligen Klärbecken.
Viele Projekte laden zum Mitmachen und Mitgestalten ein.
Info: Philosphenweg 55 I Tel. +49 (0)203/30194811 I www.museum-kueppersmühle.de
Mit dem Gutschein kann ein Fahrrad am Infozentrum Nordsternpark für
eine Inseltour ausgeliehen werden.
Museumsinsel Hombroich
„Kunst parallel zur Natur“, das Leitmotiv von Paul Cézanne, hat wohl
selten eine gelungenere Umsetzung erfahren als auf der Museumsinsel
Hombroich. Inmitten einer wunderschönen Auen- und Terrassenlandschaft erheben sich zehn kleine Museumsbauten, die mit der Natur verwoben scheinen und spannende Kunstdialoge ermöglichen. Die angrenzende ehemalige Raketenstation der NATO ist heute ein Künstlerdorf.
Hangars und Wachtürme wurden renoviert und in Ateliers und Werkstätten
für Künstler umgewandelt.
Info: www.inselhombroich.de I Minkel 2 I Tel. +49 (0)2182/2094
Essen & Trinken
DUISBURG
Duisburger Innenhafen
Auf einer regelrechten kulinarischen Meile findet man jede Menge Kneipen,
Bars, Cafés und Restaurants direkt am Wasser.
Info: www.innenhafen-portal.de
Hauptschalthaus im Landschaftspark Duisburg Nord
Das Bistro-Restaurant im alten Hauptanschalthaus des ehemaligen Hüttenwerks bietet regionale und internationale Gerichte.
Info: Emscherstr. 71 I Tel +49 (0)203/41799180 I www.landschaftspark.de
Tipp: Abendbesuch einplanen, wenn die Industrieanlagen beleuchtet sind.
OBERHAUSEN
Frintrop
Gasthaus mit einer 100jährigen Tradition. Es gibt hier Feines aber auch
Deftiges aus dem Ruhrpott.
Info: Mühlenstr.116 I Tel. +49 (0)208/870975 I www.restaurant-fintrop.de
ESSEN
Casino Zollverein
Mitten auf Zollverein befindet sich in einer ehemaligen Maschinenhalle
eines der besten Restaurants in Essen. Edel aber der Herkunft verpflichtet.
Info: Gelsenkirchner Str. 181 I Tel. +49 (0)201/830240 I www.casino-zollverein.de
Hannappel
Von einer einstigen Eckkneipe zum Spitzenrestaurant. Dieses Restaurant
gehört zu den besten im Revier.
Info: Dahlhauser Str. 173 I Tel. +49 (0)201/534506 I www.restaurant-hannappel.de
BOCHUM
Livingroom
Mit 450 qm das größte Wohnzimmer Bochums mitten in der Innenstadt.
Modernes Ambiente und internationale Gerichte der Sonderklasse.
Info: Luisenstr. 9-13 I Tel. +49 (0)234/9536585 I www.livingroom-bochum.de
Die Uhle
Im Herzen der Bochumer Innenstadt erwartet den Genießer in urigem
Ambiente mit 150jähriger kulinarischer Tradition eine breitgefächerte
Speisenkarte mit gutbürgerlichen und saisonalen Spezialitäten.
Info: Huestr. 24 I Tel. +49 (0)234/12453
HAGEN
Schlossrestaurant Hohenlimburg
Das rustikale Restaurant im alten Pferdestall ist besonders bekannt für
seine Wildspezialitäten.
Info: Alter Schlossweg 30 I Tel. +49 (0)233/2056
www.schloss-restaurant-hohenlimburg.de
DORTMUND
Hövels Hausbrauerei
Tradition und Qualität beim Bier und bei der Speisekarte. Vom Brunch bis
zur Brauereiführung gibt es ein breites Angebot.
Info: Hoher Wall 5-7 I Tel. +49 (0)231.9145470 I www.hoevels-hausbrauerei.de
DÜSSELDORF
Gastromeile MedienHafen
In den letzten Jahren hat sich hier ein trendiger Stadtteil entwickelt mit
einer breiten Auswahl an sehr guten Restaurants, Cafés, Kneipen und
viel Außengastronomie mit Blick auf den Hafen und eine faszinierende
Architekturkulisse.
Info: www.gastronomie.duesseldorf-tourismus.de
Hummerstübchen
Sternekoch Peter Nöthel macht keinen Hehl aus seiner Leidenschaft für
Spitzenprodukte, die täglich frisch in seiner Küche auf den Gast warten.
Info: Bonifatiusstr. 35 I Tel. +49 (0)211/594402 I www.hummerstuebchen.de
KÖLN
Le Moissonnier
Feinste französische Küche wird hier mit erlesenen Zutaten in einer unaufdringlichen Jugendstilatmosphäre zu einem herausragenden Genußerlebnis.
Info: Krefelder Str. 25 I Tel. +49 (0)221.729479 I www.lemoissonnier.de
Ein Kölsch im Brauhaus
Zu einem Besuch in Köln gehört ein Kölsch! Dieses typische obergärige
Bier trinkt man am besten in einem der urigen Brauhäuser.
Tipps: Brauhaus Sion I Unter Taschenmacher 5-7 I Tel. +49 (0)221/2578540
www.brauhaus-sion.deI
Brauhaus Früh am Dom I Am Hof 12-14, Tel. +49 (0)221/2613211 I www.früh.de
BONN
Halbedel's Gasthaus
Die feinste Adresse in Bonn und dies schon seit Jahren. Das Ambiente in
einem Jugendstilhaus ist opulent. Erwarten darf man beste Zutaten, frisch
verarbeitet und in neuen kreativen Variationen.
Info: Rheinallee 47 I Tel. +49 (0)228/354253 I www.halbedels-gasthaus.de
Für weitere Empfehlungen besuchen Sie auch www.portal.ruhrmenue.de
und die Informationsseiten der Tourismusorganisationen in den Städten.
Am Abend
METROPOLE RUHR
Ruhrtriennale
Gisela oder: die merk- und denkwürdigen wege des glücks
Uraufführung 25. September 2010
Musiktheaterstück von Hans Werner Henze für Jugendliche und mit
Jugendlichen, Maschinenhalle Zeche Zweckel, Gladbeck
Info: www.ruhrtriennale.de
DUISBURG / DÜSSELDORF
Deutsche Oper am Rhein
Eines der großen Opernhäuser in Deutschland mit einem breit gefächerten
Repertoire, das von Barockoper über die großen Klassiker der Opernliteratur bis zu Werken des 20. Jh. reicht.
Info: Heinrich-Heine-Allee 16a I Tel. +49(0)211/8925211 I www.rheinoper.de
ESSEN
Philharmonie Essen
Sicherlich eines der schönsten Konzerthäuser Deutschlands. Eine vielseitige Bühne für internationale Künstler und Orchester. Im Kulturjahr 2010
werden zahlreiche herausragende Highlights auf dem Spielplan stehen.
Info: Huyssenallee 53 I 45128 Essen I Tel. +49 (0)201/812-2200
www.philharmonie-essen.de
BOCHUM
Schauspielhaus Bochum
Eine der bedeutendsten Veranstaltungsstätten des Ruhrgebiets. In der
knapp 90 jährigen Geschichte des Hauses standen nationale und internationale Größen auf der Bühne.
Info: Königsallee 15 I 44789 Bochum I Tel. +49 (0)234/3333-5555
www.schauspielhausbochum.de
DORTMUND
Konzerthaus Dortmund – Philharmonie für Westfalen
Seit 2002 fasziniert dieses herausragende Konzerthaus seine Besucher
mit einem Angebot auf höchstem künstlerischem Niveau. Große internationale Orchester und Solisten werden das Veranstaltungsjahr 2010 prägen.
Info: Brückenstr. 21 I 44135 Dortmund I Tel. +49 (0)231/2269-6210
www.konzerthaus-dortmund.de
DÜSSELDORF
Düsseldorfer Schauspielhaus
Eines der bedeutendsten Theaterhäuser der Republik bietet regelmäßig
Stücke von der Antike bis zur Gegenwart. Inszenierungen der Klassiker mit
ihren fesseln den Projektionen in die Gegenwart aber auch die zahlreichen
Uraufführungen machen die besondere Qualität dieses Hauses aus.
Info: Gustaf-Gründgens-Platz 1 I Tel. +49 (0)211/369911
www.duesseldorfer-schauspielhaus.de
KÖLN
Kölner Philharmonie
Zweifellos eines der der führenden deutschen Konzerthäuser. Der Konzertsaal in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kölner Dom wartet mit einem
vielfältigen Programm mit den großen Werken des sinfonischen und kammermusikalischen Repertoires, Jazzsessions sowie Folk- und Popevents auf.
Info: Tel. +49 (0)221/280280 I www.koelner-philharmonie.de
BONN
Oper Bonn
Wer bereits einmal dort war, der weiß um das herausragende Ensemble
der Bonner Oper mit internationaler Besetzung, die mit ihrem hervorragenden Programm jedes Jahr aufs Neue die Besucher zu begeistern wissen.
Info: Am Boeselagerhof 1 I Tel. +49 (0)228/778000 I www.theater-bonn.de
Eine umfassende Programmübersicht über die Veranstaltungen im
Kulturhauptstadtjahr erhalten Sie unter: www.ruhr2010.de/veranstaltungen
Zentraler Kontakt:
Art Cities Services GmbH
Riesstraße 10
53113 Bonn
Tel. +49 (0)228/184967-2
[email protected]
www.art-cities-box.de
Informationen vor der Reise
www.ruhr2010.de
www.ruhr-tourismus.de
www.nrw-tourismus.de
Ein Projekt von RUHR.2010
gefördert vom Land Nordrhein-Westfalen
Wir wünschen Ihnen schöne Tage!
Hinweis
Die Auswahl der Hotels und Restaurants
erfolgte ausschließlich durch die Agentur
projekt2508 GmbH. Weitere interessante
Tipps und Empfehlungen für Ihre Reise
bekommen Sie über die jeweiligen
Tourismusorganisationen in den Städten.
Herunterladen
Explore flashcards