1 Segmentierung und Metamerie Was ist ein Segment Zur

advertisement
1 Segmentierung und Metamerie
Was ist ein Segment
Zur Bedeutung des Segments
2 Die Rolle des peripheren Spinalnervensystems in der Segmentlehre
Der Spinalnerv definiert das Segment
Die Spinalnerven
Spinalnerv und Segment
Kraniokaudale Ordnung
Vertikale spinalsegmentale Ordnung
Die Wurzelfäden der Spinalnerven
Die Faserarten der Spinalnerven
Der Spinalnerv und seine Beziehung zum
Vegetativum (s. Abb. 2.5a), die viszero-afferenten
und viszero-efferenten Fasern im Spinalnerv
in Beziehung zum Sympathikus (s. Abb. 2.5b)
Die Äste der Spinalnerven
Die drei Äste der Spinalnerven als Basis der
Längsdrittelung der Körperoberfläche
Die Innervationsbereiche der Spinalnerven
Die Beziehung der metameren Spinalnervenäste .
Horizontale Ordnung
Vertikale Ordnung
Die Äste der Spinalnerven im Einzelnen
Die Rami dorsales der Spinalnerven
Die Rami dorsales aus Sicht der Psychosomatik
und Evolution
Die Rami ventrales und laterales der Spinalnerven
und Plexus
Zur Plexusbildung aus Sicht der
Segment-Anatomie
Die Plexus im Einzelnen
Die Prä- und Postaxiallinien, Basis der Meridian„Linien"
3 Die Rolle des peripheren vegetativen
Nervensystems in der Segmentlehre
Anatomie
Das periphere sympathische Nervensystem und
seine Rolle in der Segmentlehre
Der Ursprung des Sympathikus
Sympathische Innervierung der Extremitäten . . . .
Sympathische Wirkung am M. dilatator pupillae
und an den sympathischen Erfolgsorganen
an der Haut
Zur Ausdehnung der sympathischen
Ursprungszellen
Evolutionsgeschichtliche Bedeutung
Bibliografische Informationen
http://d-nb.info/1000473570
1
1
13
17
17
19
19
21
24
26
28
29
30
32
36
40
44
45
47
47
51
53
54
59
75
79
82
83
84
86
87
89
90
Das „Mitversorgen" von Kopf, Hals und
Extremitäten durch den Sympathikus
Die sympathischen Efferenzen
Die sympathischen Afferenzen
Die großen sympathischen Ganglien und
ihre Hautprojektion
Das periphere parasympathische Nervensystem
und seine Rolle in der Segmentlehre
4 Die Dermatome
Die radikuläre Innervation der Haut
Klinische Relevanz
Anteile der Dermatome
Die sensiblen und vegetativ-motorischen
Dermatome
Sensible Dermatome
Vegetativ-motorische Dermatome
Die physiologische Hyperästhesie
Die Maximal-Punkte der Dermatome
Die Maximal-Flachen der Dermatome
Die Hiatus-Linien
Die einzelnen Dermatom-Gruppen,
Ausdehnung und Form, Wechselwirkung und
„vegetative Mimik"
Die Dermatome von Kopf und Hals
Die Dermatome des Rumpfes Th 1 bis Th 12
Die lumbalen und sakralen Dermatome
Zu den Hautkrankheiten aus segmentaler Sicht ...
91
95
124
132
139
141
141
150
152
157
157
159
160
162
166
168
175
177
189
196
200
5 Die Myotonie
Die radikuläre Innervation von Muskeln
Metamere Anordnung der Myotome
Die Herringham-Gesetze zur Lokalisation und
Verteilung der Myotome in den Muskeln
1. Herringham-Gesetz
2. Herringham-Gesetz
3. Herringham-Gesetz
Die Muskeln der oberen und unteren Extremitäten
und ihre Myotomzuordnung
Die einzelnen Myotomgruppen
Die cervikalen Myotome
Die thorakalen Myotome
Die lumbo-sakralen Myotome
203
203
205
6 Die Skierotome
Die radikuläre Innervation der Knochen
Die Wirbelsäule und ihre segmentale
Zuordnung
Die einzelnen Skierotome
251
251
digitalisiert durch
207
207
208
210
212
214
214
232
242
254
260
Inhaltsverzeichnis
Die Skierotome an der oberen Extremität und
am Schultergürtel
Die Skierotome der unteren Extremität und
des Beckens
7
8
9
Die Entérateme
Die „Umwandlung" der inneren Organe
in Enterotome
Die Reizleitung zwischen den Segmenten* ..
Fremdreflexe, Eigenreflexe und viszerogene
Reflexe
Unterscheidung von direkten, indirekten und
übertragenen Schmerzen
Der direkte Organschmerz
Der indirekte fortgeleitete Organschmerz
Der übertragene Schmerz/Referred pain
Der übertragene Schmerz (Referred pain) . . .
Projektionsschmerzen an der Körperoberfläche
bei inneren Erkrankungen
Übertragene Krankheitszeichen
Allgemeines zu den übertragenen algetischen
Krankheitszeichen
Allgemeines zu den übertragenen vegetativreflektorischen Krankheitszeichen
Zusammenfassung
Zur Lokalisation übertragener
Krankheitszeichen
Zur klinischen Bedeutung übertragener
Krankheitszeichen
Die algetischen Krankheitszeichen
Die Hyperalgesie und Hyperästhesie von Haut und
Subkutis (Head-Zone)
Die Hyperalgesie von Muskeln und Sehnen
(Mackenzie-Zonen)
Gegenüberstellung von pseudoradikulären
Syndromen, z.B. Schmerzausstrahlung
der Gelenkkapseln (Abb. 9.4) und übertragenem
Schmerz (Referred pain. Abb. 9.3)
Die vegetativ-reflektorischen
Krankheitszeichen
Die vegetativen Veränderungen an der Haut
Veränderungen am Kopf
Veränderungen an der Schulter
Die Asymmetrie von Körperhaltung und
Körperbewegung
Reflektorische und algetische
Wirbelsäulensyndrome
Asymmetrie der Eigen- und Fremdreflexe
Die vegetativen Organreflexe
(Viszero-viszeral-Reflexe)
io
260
268
277
282
283
283
288
288
288
288
291
291
294
294
296
299
300
301
302
303
306
309
312
314
319
327
328
329
330
332
.;.
- -
• •
.
.-
:
-,
• •
. •
. . 1 :.
. : , i . . . - - .."•
Herz - algetische und vegetativ-reflektorische
Projektionsareale
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
des Herzens
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen des Herzens
Die Viszero-viszeral-Reflexe oder vegetativen
Organreflexe bei Erkrankungen des Herzens
Lunge und Bronchien - algetische und vegetativreflektorische Projektionsareale
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen von Lunge und Bronchien
Viszero-viszeral-Reflexe oder vegetative
Organreflexe bei Erkrankungen von Lunge und
Bronchien
Ösophagus - algetische und vegetativreflektorische Projektionsareale
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
des Ösophagus
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen ..
Viszero-viszeral-Reflexe bei Erkrankungen
des Ösophagus
Projektion des Digestionstraktes in die Extremität ..
Magen - Duodenum
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
von Magen und Duodenum
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen von Magen und Duodenum
Viszero-viszeral-Reflexe oder vegetative
Organreflexe bei Erkrankungen von Magen und
Duodenum
Dünndarm (Jejunum, lleum)
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
des Dünndarms
Caecum, Appendix, Colon ascendens und
transversum
Die algetischen Zeichen
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen ..
Colon descendent Sigma und Rektum
Die algetischen Zeichen
Viszero-viszeral-Reflexe oder vegetative
Organreflexe bei Erkrankungen von
Colon descendent Sigma, Rektum und
der Beckenorgane
Niere, Blase, Ureter- ihre algetischen und
vegetativ-reflektorischen Projektionsareale
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
von Niere und Ureter
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen von Niere, Blase und Ureter . . . .
335
336
337
343
348
354
360
362
363
363
363
363
366
368
368
372
374
375
375
378
378
382
384
384
388
389
389
392
Inhaltsverzeichnis
Therapeutische Konsequenz
Die Viszero-viszeral-Reflexe oder vegetativen
Organreflexe bei Erkrankungen von Niere,
Blase, Ureter
Genitaltrakt - seine algetischen und vegetativreflektorischen Projektionsareale
Die algetischen Zeichen
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei gynäkologischen Erkrankungen
Hoden, Uterus, Ovar- ihre algetischen und
vegetativ-reflektorischen Projektionsareale
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
von Hoden, Uterus und Ovar
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen von Hoden, Uterus und Ovar ...
Prostata - ihre algetischen und vegetativreflektorischen Projektionsareale
Beobachtungen aus der Praxis
394
398
Segmentaler Bezug zwischen Segmenten
der unteren Extremität, M. Bechterew und
Prostataveränderungen
Leber und Gallenblase - ihre algetischen und
vegetativ-reflektorischen Projektionsareale
Die algetischen Zeichen bei Erkrankungen
von Leber und Gallenblase
Die vegetativ-reflektorischen Projektionszeichen
bei Erkrankungen von Leber und Gallenblase
Bauchspeicheldrüse und Milz ihre algetischen und vegetativ-reflektorischen
Projektionsareale
Auftreten von reflektorischen und
algetischen Krankheitszeichen
bei anderen Erkrankungen
408
399
399
Literatur
Register
409
415
394
395
395
397
398
398
400
401
401
405
407
Herunterladen