Installation ab 1013

Werbung
SelectLine Version 10.1.3
Beschreibung
der Änderungen bei der Installation
ab Version 10.1.3
Die im Dokument verwendete Soft- und Hardwarebezeichnungen sind überwiegend eingetragene
Warenbezeichnungen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen des
Urheberrechtsschutzes. Auch das Windows 7 Logo unterliegt dem Markenrecht, bei der
Weiterverwendung müssen die Schutzrechte beachtet
werden
1. Installation
Mit der Version 10.1.3 werden die Microsoft-Betriebssysteme Windows 7 und Vista (Versionen Business
und Ultimate) sowie Windows XP Professional und die Datenbanken BDE und Microsoft SQL-Server
2005 und 2008 unterstützt. Die Windows 7 Zertifizierung (nur SQL-Versionen) erkennt man bei der
Installation am geänderten Sicherheitshinweis der Benutzerkontensteuerung.
Über das Kontextmenü der Setupdatei erhält man weitere Details zur Signatur und dem Zertifikat.
Für die Windows 7 Kompatibilität ist es u.a. erforderlich, dass die Daten nicht mehr in das Programm-,
sondern in das Anwendungsdatenverzeichnis (CSIDL_COMMON_APPDATA) geschrieben werden.
Durch die Verwendung dieses Verzeichnisses werden u.a. Probleme mit den benötigten Schreibrechten
vermieden. Mit der Version 10.1.3 wurde die Installation der SelectLine-Programme entsprechend
angepasst. Diese Änderungen betreffen nur Neuinstallationen der einzelnen Applikationen, Updates
werden wie gewohnt in die bestehenden Ordner installiert.
Hinweis: Die Option „PDF Drucker“ ist in der aktuellen Version standardmäßig deaktiviert!
Für die Installation müssen Sie Administrator-Rechte haben. Das Setup installiert das Programm
standardmäßig unterhalb von CSIDL_PROGRAM_FILES, ist im Prinzip aber frei wählbar und kann
geändert werden. Wird die Applikation unterhalb von CSIDL_PROGRAM_FILES installiert, z.B.:
•
•
C:\Programme\SelectLineSQL
C:\Program Files (x86)\SelectLineSQL
werden nur die Programmdateien in dieses Verzeichnis geschrieben, die Anwendungs-daten (z.B. das
Datenverzeichnis und die *.ini Datei) befinden sich dann unterhalb von CSIDL_COMMON_APPDATA (im
Programmdatenverzeichnis mit der gleichen Bezeichnung wie der Programmordner) z.B.:
•
•
C:\ProgramData\SelectLineSQL (Windows 7 / Vista)
C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\SelectLineSQL (Windows XP)
Hinweis:
Dieser Ordner ist standardmäßig versteckt. Sollen die Dateien im
Explorer angezeigt werden, muss die Einstellung in den
Ordneroptionen entsprechend geändert oder direkt mit der
Pfadangabe oder der Systemvariablen aufgerufen werden.
Systemvariablen:
%PROGRAMDATA% (ab Vista) entspricht
%ALLUSERSPROFILE% (Windows XP)
Erfolgt die Installation in einem abweichenden Verzeichnis (nicht unter CSIDL_PROGRAM_FILES) z.B.
C:\SelectLineSQL, bleibt es wie bisher, das Daten-Verzeichnis wird im selben Ordner wie die ProgrammEXE installiert.
Die Anwendung sucht zuerst im Programmverzeichnis nach der *.ini Datei. Sollte die Datei nicht
vorhanden sein, nachsehen ob ein entsprechendes Verzeichnis unterhalb von
CSIDL_COMMON_APPDATA existiert. Ist dieses Verzeichnis ebenfalls nicht vorhanden, wird als
Datenverzeichnis das Programmverzeichnis genommen, ansonsten das Verzeichnis unterhalb von
CSIDL_COMMON_APPDATA.
Hinweis: Bei Neuinstallationen von BDE – Versionen unter
Windows XP wird das Programm- und Datenverzeichnis immer im selben Ordner installiert.
2. Installationsbeispiele
2.1. Windows 7 x86
Programmordner
Anwendungsdaten
C:\Programme (x86)\SelectLineSQL
C:\ProgramData\SelectLineSQL
2.2. Windows Vista x64
Programmordner
Anwendungsdaten
C:\Programme (x86)\SelectLineSQL
C:\ProgramData\SelectLineSQL
2.3. Windows XP x86 (nur SQL)
Programmordner
Anwendungsdaten
C:\Programme\SelectLineSQL
C:\Dokumente und Einstellungen\All
Users\Anwendungsdaten\SelectLineSQL
3. Begriffserklärung
CSIDL constant special item ID list,
bietet eine systemunabhängige Möglichkeit spezielle Ordner oder einen bestimmten Ort in einem System,
die nicht den gleichen Namen haben, zu ermitteln (z.B. kann der Systemordner „C:\Windows“ auf einem
System und „C:\Winnt“ oder auf einem anderen sein).
28.09.2009/tr/V1.0
Herunterladen
Explore flashcards