Husten- und Bronchialtee I

Werbung
Gebrauchsinformation:
Information für Anwender
Tee zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses.
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren
Husten- und Bronchialtee I
Wirkstoffe:
20 g Bitterer Fenchel,
30 g Spitzwegerichblätter,
10 g Thymian, 25 g Süßholzwurzel.
Reizlindernde Wirkung
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.
Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Husten- und Bronchialtee I jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.
•
•
•
•
Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder nach einer Woche keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht
in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Gebrauchsinformation beinhaltet:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Was ist Husten- und Bronchialtee I und wofür wird er angewendet?
Was müssen Sie vor der Einnahme von Husten- und Bronchialtee I beachten?
Wie ist Husten- und Bronchialtee I einzunehmen?
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie ist Husten- und Bronchialtee I aufzubewahren?
Weitere Informationen
1. Was ist Husten- und Bronchialtee I und wofür wird er angewendet?
Husten- und Bronchialtee I ist eine Teemischung zur Anwendung bei Symptomen der Bronchitis sowie zur Reizlinderung bei Katarrhen der oberen Luftwege mit trockenem Husten.
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Husten- und Bronchialtee I beachten?
Husten- und Bronchialtee I darf nicht eingenommen werden: Bei Allergie gegen Fenchel und Anethol.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Husten- und Bronchialtee I ist erforderlich:
Bei Kindern: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 12 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb von Kindern unter 12 Jahren nicht verwendet werden.
Bei Einnahme von Husten- und Bronchialtee I mit anderen Arznei­mitteln: Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder
Apotheker, wenn Sie andere Arz­neimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben,
auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit: Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine
ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb in Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwendet werden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen
erforderlich.
Gebrauchsinformation:
Information für Anwender
Tee zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses.
Zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren
Husten- und Bronchialtee I
3. Wie ist Husten- und Bronchialtee I einzunehmen?
Nehmen Sie Husten- und Bronchialtee I immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei
Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche
Dosis: Mehrmals täglich eine Tasse frisch bereiteter Tee.
Art der Anwendung: Zum Trinken nach Bereitung eines Teeaufgusses. Etwa 1 Esslöffel voll Tee wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, bedeckt etwa 10 Minuten ziehengelassen und dann durch ein Teesieb gegeben.
Dauer der Anwendung: Die Anwendungsdauer dieses Arzneimittels ist nicht prinzipiell begrenzt. Bei Anhalten der Beschwerden über eine Woche oder bei Verschlimmerung sollten Sie Rücksprache mit einem Arzt nehmen. Bitte sprechen Sie
mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Husten- und Bronchialtee I zu stark oder
zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Husten- und Bronchialtee I getrunken haben, als Sie sollten: Wenn Sie versehentlich
einmal mehr als vorgesehen getrun­ken haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Wenn Sie weitere Fragen
zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Gelegentlich allergische Reaktionen der Haut, der Atem­wege und des Gastrointestinaltraktes. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die hier nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
5. Wie ist Husten- und Bronchialtee I aufzubewahren?
Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das
Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
6. Weitere Informationen
Was Husten- und Bronchialtee I enthält:
Die Wirkstoffe sind: 20 g Bitterer Fenchel, 30 g Spitzwegerichblätter, 10 g Thymian, 25 g Süßholzwurzel. Die sonstigen
Bestandteile sind: Hagebuttenschalen, Schlüsselblumenblüten, Malvenblüten und Stiefmütter­chenkraut.
Wie Husten- und Bronchialtee I aussieht und Inhalt der Packung: Husten- und Bronchialtee I besteht aus: Kräftig blauen
Blütenblättern (Malvenblüten), weißen bis gelben Wurzelstücken (Süßholzwurzel), rötlich bis rotbraunen Samenschalenstücken (Hagebuttenschalen), längs ge­rippten, braun bis grauen Umbelliferen­früchten (Fenchel), deutlich längsgerippten,
grau­grünen Blattbruchstücken (Spitzwegerichblätter), länglichen, am Rand nach unten eingerollten, grünen Blättern
(Thymiankraut), gelben bis grünen Blüten (Schlüssel­blumenblüten), tiefblauen und leuchtend gelben Blüten mit Stengelanteilen (Stiefmütter­chen­kraut).
Husten- und Bronchialtee I ist in Packungen mit 100 g erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
BIO-DIÄT-BERLIN GmbH
Selerweg 43/45 · 12169 Berlin
Zul.-Nr.: 2039.94.99
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im März 2012.
Herunterladen
Explore flashcards