Sachbearbeiter/in für die Agrarmeteorologische Beratung sowie

Werbung
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sucht zur Mitarbeit in der Abteilung „Agrarmeteorologie“ des
Geschäftsbereichs „Klima und Umwelt“ am Dienstort Weihenstephan zum 01.10.2017, befristet
für die Dauer von 2 Jahren, eine/n
Sachbearbeiter/in für die Agrarmeteorologische Beratung
sowie Politik- und Kundenberatung
Referenzcode der Ausschreibung 20170736_9334
Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
•
•
•
•
Agrarmeteorlogische Beratung
o Selbständige und eigenverantwortliche Erarbeitung von Beratungsmodulen für die
agrarmeteorologischen Beratungsprodukte
o Eigenverantwortliche
Erstellung
von
agrarmeteorologischen
Berichten
für
Fachzeitschriften sowie Selfbriefingprodukte
o Telefonische Offizialberatung zu tagesaktuellen speziellen agrarmeteorologischen
Fragestellungen
o Anpassung des AMBER-Systems an die phänologische Entwicklung und die
landwirtschaftlichen Betriebsabläufe in der Beratungsregion sowie die Überwachung von
Befalls- und Schadschwellen etc.
Politik- und Kundenberatung
o Beratung und Kontaktpflege zu Schlüsselkunden, Organisationen und Verbänden
o Fachliche Beratung von Landesbehörden
o Fachliche Mitarbeit bei der Erstellung von Publikationen sowie die Vorbereitung von
Kongressen und Tagungen
o Qualitätsprüfung und -sicherung der Produkte und Leistungen der agrarmeteorologischen
Beratungsstelle
Phänologie und eigenständige Öffentlichkeitsarbeit
o Wissenschaftliche Auswertung zur Phänologie
o Austausch mit Instituten im In- und Ausland
Vertretung des DWD bei der Verleihung von Verdienstordnen an ehrenamtliche
Beobachter/innen
Unerlässliche Anforderungen an die/den künftige/n DP-Inhaber/in sind:
•
•
•
•
Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium der Meteorologie,
Landwirtschaft, Geoökologie oder Geografie
Sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (Level C2 CEFR)
Bereitschaft zu zielgerichteten Fortbildungsmaßnahmen und gelegentlichen Dienstreisen"
Befähigung und Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenend- und Feiertagsdiensten
Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen:
•
•
Gute Kenntnisse in der Meteorologie und Phänologie
Kenntnisse in der Landwirtschaft
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Sichere Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Level B2 CEFR)
Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der DWD Standardsoftware (Excel,
Word, PowerPoint) sowie Datenbanken (z.B. Access, Orakel etc.)
Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Klimatologie
Kenntnisse und Erfahrungen im Wissensmanagement
Erfahrungen bei wissenschaftlichen Auswertungen
Erfahrungen im Bereich Marketing und im Umgang mit Kunden
Befähigung zum selbständigen ergebnisorientierten Denken und Handeln
Hohe Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
Ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit i.V.m. einem sicheren schriftlichen
und mündlichen Ausdrucks- und Darstellungsvermögen
Eigeninitiative und Innovationsvermögen
Kunden- und Serviceorientierung
Verantwortungsbewusstsein
Befähigung zur fachlichen Anleitung von Mitarbeitern/innen
Eine Ausbildung im Bereich Garten-, Pflanzenbau, Landwirtschaft (oder ähnliche Berufe) ist von
Vorteil.
Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die noch kein
Beschäftigungsverhältnis mit der Bundesrepublik Deutschland eingegangen sind bzw. das
Beschäftigungsverhältnis mehr als drei Jahre zurückliegt § 14 Abs. 2 Teilzeit- und
Befristungsgesetz (TzBfG) - Befristung ohne Sachgrund.
Bezahlung:
Der Dienstposten ist nach Bes.-Gr. A 11 BBesG // EG 11 TV EntgO Bund bewertet. Die Zuordnung
zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen.
Der Deutsche Wetterdienst fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und
wurde entsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.beruf-und-familie.de
Besondere Hinweise:
Die Besetzung des Dienstpostens in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Frauen werden verstärkt zur Bewerbung aufgefordert.
Frauen werden bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.
Den Belangen des Bundesgleichstellungsgesetzes wird hierbei Rechnung getragen.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird
nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt.
Die Auswahl erfolgt durch eine Auswahlkommission.
Bewerbungsverfahren:
Sollte Ihr Interesse geweckt worden sein, bewerben Sie sich bitte bis zum 07.06.2017 über das
Elektronische Bewerbungsverfahren (EBV) auf der Einstiegsseite
http://www.bav.bund.de/Einstieg-EBV
Hier geben Sie bitte den oben genannten Referenzcode ein.
Bitte laden Sie im weiteren Verlauf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, FHDiplom/ Bachelor-Urkunde und Zeugnis, Arbeitszeugnisse) als Anlage in Ihr Kandidatenprofil
hoch.
Zusätzlich pflegen Sie bitte in Ihrem Kandidatenprofil unter „Ausbildung/Abschlüsse“ Ihren
Studienabschluss mit Abschlussnote und unter „Sprachen“ Ihre Deutsch- und EnglischKenntnisse.
Für Fragen im Zusammenhang mit dem Elektronischen Bewerbungsverfahren steht Ihnen die
Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen unter der Rufnummer 04941 602-240 zur
Verfügung.
Ansprechpartner/in:
Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Deutschen Wetterdienst Frau Nicole Ihling, Tel.: 069 80624119, zur Verfügung.
http://www.dwd.de
http://www.bav.bund.de
Herunterladen
Explore flashcards