Viacheslav DINERCHTEIN (viola) Bratschist VIACHESLAV

Werbung
Viacheslav DINERCHTEIN (viola)
Bratschist VIACHESLAV DINERCHTEIN trat häufig in Konzerten und Rezitalen in Mexiko, in
den USA, in Kanada und Südamerika auf und spielte u.a. in der Carnegie Hall (New York) und im
Kennedy Center (Washington), im Teatro Nacional (Ecuador) und im Teatro Colon de Bogota
(Kolumbien), in der Sociedad Filarmónica de Lima (Perú) und im Palacio de Bellas Artes (Mexiko
City). Er ist regelmässiger Gast an Musikfestivals wie dem Niagara Music Festival (Kanada), dem
Spoleto Festival (Italien), dem Festival
Camarissima und dem Otono Internacional (beide Mexiko City), an den Myra Hess Concert Series
(Chicago) sowie an den Internationalen Viola Kongressen (USA, Süd Afrika, Deutschland). Er war
auch Gastsolist des U.S. State Department (Washington), trat in verschiedenen TV-und
Radiosendungen auf. Mit Roland Vamos brachte er die komplette Viola-Version von Béla Bartóks
44 Duetten für zwei Violinen zur Uraufführung.
Dinerchtein ist Widmungsträger verschiedener Werke für Bratsche, produziert bei Quindecim
Recordings und ist als Herausgeber für Ovation Press tätig. Zudem ist er Präsident des Schweizer
Ablegers der International Viola Society.
Dinerchtein, geboren in Minsk, ist in Mexiko aufgewachsen. Er studierte bei seinem Vater Boris
Dinerchtein, bei Joseph de Pasquale am Peabody Conservatory in Baltimore (Master of Music,
2002) und als Doktorand und Assistent von Roland Vamos an der Northwestern University in
Chicago (Doctor of Musical Arts, 2009).
In seiner Freizeit mag er Schach, gute Bücher und Filme, Fotografie, Zauberkunst und Natur.
Herunterladen
Explore flashcards