Presseaussendung 15.12.2008 - Österreichischer Schachbund

Werbung
FEDERATION AUTRICHIENNE DES ECHECS . AUSTRIAN CHESS FEDERATION
ÖSTERREICHISCHER SCHACHBUND
Landesverband Steiermark
Walter Kastner, Pressereferent
Steyrergasse 137, 8010 Graz
Mobil.: 0664 840-480-4
Mail: [email protected]
Presseaussendung
15.12.2008
Landesliga
Austria Graz überwintert in der steirischen Landesliga als „Herbstmeister“. In
der 6. Runden gewinnen die Grazer klar mit 6:2 gegen Semriach und setzen sich
damit erstmals deutlich von Frauental ab, das knapp gegen Styria gewinnt.
Einen klaren 6:2 Sieg gegen Holz/Dohr Semriach feiert Austria Graz zum Abschluss einer
gelungen Herbstsaison. Die Truppe von Obmann Kurt Fahrner kann als einzige alle sechs
Begegnungen gewinnen und schüttelt mit diesem Sieg nun auch Frauental deutlich ab.
Der Vorsprung auf die Südsteirer beträgt nun 3 Punkte. Das ist zwar kein Ruhekissen für
das kommende Frühjahr, gibt nun aber doch die Favoritenrolle an die Grazer. Die Siege
zum 6:2 gelingen diesmal Gernot Zechner, Kurt Fahrner, Thomas Pfaffel, Martin Riedner
und Jakob Fahrner. Für Semrich punktet nur Krunoslav Hulak am Spitzenbrett voll.
Hauptkonkurrent Frauental siegt knapp aber doch mit 4,5:3,5 gegen Styria Graz, die
nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Andreas Diermair, Peter Fauland und Helmut
Koller siegen für die Südsteirer, Paul Frank und Thomas Manhardt halten die Niederlage
der Grazer in Grenzen. Mit Respektabstand auf Rang 3 etabliert sich Leoben nach einem
klaren 5:3 Sieg gegen Pinggau-Friedberg. Die Montanstädter bleiben ohne Niederlage,
den Sieg sichern Hermann Strallhofer und Florian Pracher.
Das dicht gedrängte Mittelfeld führt Fürstenfeld trotz einer 3:5 Niederlage gegen
Hartberg an. Krieglach verliert gegen stark Ersatz geschwächte Trofaiacher mit 3,5:4,5
und Leibnitz siegt auch ohne Markus Ragger hoch mit 5,5:2,5 gegen Feldbach/Kirchberg,
das nun die „rote Laterne“ trägt.
6. Runde am 13.12.2008 um 15.00
Nr. Team
Team
1
SK SPK Fürstenfeld
TSV Hartberg
2
SPK Leibnitz
Spg. Feldbach/Kirchberg
3
Pinggau-Friedberg
SK Leoben
4
ESV Austria Graz
Spg. Holz Dohr - Semriach
5
SK Maschinenhof Krieglach
Spg. Alpine Raiffaisen Trofaiach Niklasd
6
Frauental
Styria Graz Kleine Zeitung
Erg.
3
5½
3
6
3½
4½
:
:
:
:
:
:
:
Erg.
5
2½
5
2
4½
3½
Tabelle nach der 6. Runde:
Rg.
1
2
3
4
5
6
7
8
Team
ESV Austria Graz
Frauental
SK Leoben
SK SPK Fürstenfeld
Styria Graz Kleine Zeitung
SPK Leibnitz
SK Maschinenhof Krieglach
Spg. Alpine Raiffaisen Trofaiach Niklasd
Anz
6
6
6
6
6
6
6
6
+
6
5
5
3
2
3
2
1
=
0
0
0
1
1
1
0
2
0
1
1
2
3
2
4
3
Wtg1
33,0
30,0
27,5
24,5
24,5
23,0
23,0
22,5
Wtg2
12
10
10
7
5
7
4
4
LANDESVERBAND STEIERMARK . SACKSTRASSE 17, 8010 GRAZ, AUSTRIA . ZVR: 063006359
FON +43 (316) 81-69-71 . FAX +43 (316) 81-69-72-14 . [email protected] . WWW.CHESS.AT
STEIERMÄRKISCHE BANK . KTO-NR.: 24100-006469 . BLZ: 20815 . IBAN: AT512081524100006469
ÖSTERREICHISCHER SCHACHBUND
LANDESVERBAND STEIERMARK
9
10
11
12
Pinggau-Friedberg
TSV Hartberg
Spg. Holz Dohr - Semriach
Spg. Feldbach/Kirchberg
6
6
6
6
1
2
1
1
1
1
1
0
4
3
4
5
22,5
22,0
18,0
17,5
3
5
3
2
Vereinsmeisterschaft der Austria Graz
Schnellschachspezialist Peter Kutlesa gewinnt die offene Vereinsmeisterschaft
der Austria Graz, die am 8. Dezember am Grazer Hauptbahnhof ausgetragen
wurde. Kurt Fahrner holt Zweiter und bester Austrianer den Titel des
Vereinsmeisters.
Sieben Runde Schnellschach standen am Feiertag am Programm der
Vereinsmeisterschaft der Grazer Austria. Das eher kleine Feld von 19 Teilnehmern hatte
an der Spitze qualitativ einiges zu bieten. Elofavorit Kurt Fahrner liefert sich mit
Schnellschachspezialist Peter Kutlesa ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Der Obersteirer bleibt als
Einziger ungeschlagen und gewinnt letztlich mit 6 Punkten vor Kurt Fahrner, dessen
Niederlage gegen Herbert Schrittwieser in Runde 3 letztlich den Ausschlag gab.
Herbert Schrittwieser darf sich über Rang 3 freuen, Walter Kastner verpasst mit
schlechterer Zweitwertung knapp den Platz am Stockerl. In den Top-Ten landen weiters
Martin Riedner, Klaus Dobay, Fred Wegerer, Harald Leisenberger, Stefan Bortolas und
Günther Flitsch.
Turnierleiter Pfaffel, Kurt Fahrner, Kutlesa, Schrittwieser
Endstand
Rg.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
FM
FM
MK
FM
Name
Kutlesa Peter DI.
Fahrner Kurt
Schrittwieser Herbert DI.
Kastner Walter
Riedner Martin
Dobay Klaus Mag.
Wegerer Fred Ing.
Leisenberger Harald
Bortolas Stefan
Flitsch Guenther
Elo
2255
2273
2184
2152
2103
1978
2219
1776
1524
1943
Verein/Ort
Pernegg
Esv Austria Graz
Esv Austria Graz
Strassenbahn Graz
Esv Austria Graz
Esv Austria Graz
Esv Austria Graz
Norske Skog Bruck/Mur
Esv Austria Graz
Esv Austria Graz
19 Teilnehmer
SEITE 2
Pkt.
6,0
5,5
5,0
5,0
4,5
4,0
4,0
4,0
3,5
3,5
Wtg1
30,5
30,5
31,0
28,5
30,0
25,5
25,0
25,0
24,5
23,5
Wtg2
22,0
22,0
22,5
20,0
21,0
17,0
17,0
16,5
17,0
17,5
ÖSTERREICHISCHER SCHACHBUND
LANDESVERBAND STEIERMARK
Termine
02.01.06.01.2008, Kreis Nord Einzelmeisterschaft
Leoben - Gösserbräu, 7 Runden CH-System, Offen für Spieler des Kreises Nord.
=> Ausschreibung
02.01.06.01.2008, Kreis Süd Einzelmeisterschaft
Wagna - GH Stolletz, 7 Runden CH-System, Offen für Spieler des Kreises Süd.
=> Ausschreibung
04.01.2009, Brot und Spiele Jahresschlussturnier
Graz - Brot und Spiele. 11 Runden Schweizer System, Blitzturnier, Abschluss zur K.O.
Turnierserie 2008.
=> Infos siehe Website ESV Austria
05.01.2009, Steirischer Cup - Nennungsschluss
Teilnahmeberechtigt sind alle beim LV Stmk gemelden Vereine. Jedes Team umfasst 4
Spieler/innen. Gespielt wird im K.O.-System.
=> Ausschreibung
=> Online Anmeldung
05.01.06.01.2008, Kreis Süd Jugendmeisterschaft
Wagna - GH Stolletz, 7 Runden CH-System, Offen für alle Jugendspieler des Kreises Süd.
=> Ausschreibung
09.01.06.02.2009, Grazer Stadtmeisterschaft
Graz - Hotel Bokan, 7 Runden Schweizer System, 2 Gruppen.
=> Ausschreibung
10.01.2009, Drei Könige Blitzturnier
Trofaiach - Festsaal der Franz Jonas Hauptschule (Gößgrabenstr.17), 13 Runden CHSystem, Beginn: 14.00 Uhr.
=> Ausschreibung
17.01.08.01.2008, Kreis Nord Jugendmeisterschaft
Fohnsdorf, Kategorien U8, U10, U12, U14, U16, U18 und U20.
=> Ausschreibung: U8-U16, U18-U20
08.02.2009, Grazer StadtBLITZmeisterschaft
Graz - Hotel Bokan, 11 Runden Schweizer System. Nennungsschluss: 14.45, Beginn:
15.00 Uhr.
=> Ausschreibung
Ausschreibungen mit Anmelde-Infos für diese und andere Turniere in der Steiermark
siehe www.chess.at/styria unter Termine.
SEITE 3
Herunterladen
Explore flashcards