Fachspezifisches Zusatzblatt zum Evaluationsprotokoll - orl

Werbung
F
O
E
D
E
R
A
T I
0
M E
D
I
C
0
R
U
M
H
E
L
V
E
T
I
C
0
R
U
M
FMH
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
Federazione dei medici svizzeri
Fédération des médecins suisses
Swiss Medical Association
FACHARZT FÜR OTO-RHINO-LARYNGOLOGIE
Schwerpunkt Hals- und Gesichtschirurgie
Fachspezifisches Zusatzblatt zum Evaluationsprotokoll
_____________________________________________________________________
Name, Vorname
Geburtsjahr
Weiterbildungsstätte
Anstellung von
Bis
I
Theoretische Anforderungen
Vertiefte Kenntnisse von Anatomie, Physiologie und Pathologie von
Ohr, Nase, Nasennebenhöhlen, Mundhöhle, Pharynx, Larynx,
Speicheldrüsen und Hals sowie allen benachbarten Gebieten der
Schädelbasis und des Gesichtes
ja
nein
Vertiefte Kenntnisse der Prinzipien der Mikrochirurgie, der endoskopischen Chirurgie, der onkologischen Chirurgie sowie der
Wiederherstellungschirurgie
ja
nein
Vertiefte Kenntnisse in der Beurteilung und Indikation chirurgischer
Behandlungen von Infektionen, Fehlbildungen, Traumen und Tumoren
das erweiterte Fachgebiet betreffend, inklusive prä- und postoperative
Betreuung
ja
nein
Vertiefte Kenntnisse der Lasertechnik
ja
nein
2
II
Praktische Anforderungen
Beherrschung der mikrochirurgische Techniken im Bereich der
ORL inklusive Schädelbasis und Hirnnerven
ja
nein
Beherrschung der Endoskopie der oberen Luft- und Speisewege
ja
nein
Beherrschung der Techniken der Wiederherstellungschirurgie im
erweiterten Bereich der ORL
ja
nein
Beherrschung der chirurgischen Techniken der Exzision maligner
Tumore im Bereich der ORL
ja
nein
Beherrschung der chirurgischen Lasertechnik
ja
nein
Beherrschung der prä- und postoperativen Betreuung onkologischer
Patienten im Bereich der ORL
ja
nein
III Operationskatalog
Operationen
RZ
Äusserers Ohr
50
Tumorentfernung, Ohrmuschelkorrektur, Exzision präauriculärer
Fisteln, Wundversorgung
Mittelohr
Alle Arten der Tympanoplastik, Ossiculoplastik, Stapedotomie,
Antrotomie, Mastoidektomie, petromastoide Ausräumung
Innenohr
Felsenbein und Schädelbasis, fronto- und latero-basale Intervention
im Falle von Traumen, Tumoren etc.
Eingriff am Gesichtsnerv
Nase und Nasennebenhöhle
40
Rhinoplastik
Endoskopiesche und mikrochirurgische Eingriffe: Meatotomie,
Ethmoidektomie
Caldwell-Luc, Claoué, de Lima, transkutane Eingriffe des Ethmoids
und der Sphenoidhöhle, oro-antraler Fistelverschluss
Äusserliche Eingriffe bei Tumoren des Oberkiefers
Traumatologische Eingriffe am Gesicht (Jochbein, Blow-outFrakturen usw.)
Mund- und Rachenraum
25
Operationen an Zunge, Mundboden, Oropharynx bei Tumoren und
Traumen
Rekonstruktive Massnahmen im Mund- und Rachenraum bei
Fehlbildungen, nach Tumorresektion oder nach Traumen
Larynx, Hypopharynx und Trachea
Äussere und endoskopische Operationen bei Tumoren der Larynx
und Pharynx
Rekonstruktive Massnahmen an Trachea, Larynx und Pharynx
20
Oper.
Ass.
3
Operationen
RZ
Hals- und Gesichtschirurgie
50
Oper.
Ass.
Versorgung von Weichteilverletzungen (Wange, Kinn, Zunge, Lippe,
Hals etc.)
Exzision von branchialen und thyreoglossen Zysten, Exzision von
zervikalen Lymphknoten
Operationen an der Glandula parotis, sublingualis und
submandibualris
Explorative Zervikotomie, Zenker’sches Divertikel, zervikale
Mediastinotomie
Ausräumung der zervikalen Lymphknoten (partiell, funktionell oder
radikal)
Primär- und Sekundärversorgung von Nervenverletzungen
Zerviko-faciale Rekonstruktionen durch Weichteil- und Hautlappen,
gestielt oder mit Gefässanastomose
Strumektomie
Endoskopie (diagnostisch und therapeutisch)
70
Nase und Nasennebenhöhlen, Larynx und Hypolarynx, TracheoBronchoskopie, Oesophagoskopie
In der Richtzahl (RZ) sind sowohl die assistierten als auch die als Operateur durchgeführten Operationen
eingerechnet.
Das Verhältnis zwischen Operateur und Assistenz soll in der Regel 1:2 betragen. Bei Operationsassistenz
als Instruktionsfunktion kann der gleichen Eingriff sowohl vom Operateur als auch vom assistierenden
Instruktor in deren Liste (als Operateur) aufgenommen werden.
IV Weitere Bestimmungen gemäss Punkt 2.2 des Weiterbildungsprogrammes
Teilnahme an 1 Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für ORL,
Hals- und Gesichtschirurgie
Wenn ja, bitte entsprechende Bestätigung beilegen!
Teilnahme an zwei fachspezifischen Weiterbildungskursen
Wenn ja, bitte entsprechende Bestätigungen beilegen!
Publikation einer wissenschaftlichen Arbeit in einer Zeitung mit
peer review
Wenn ja, bitte entsprechende Bestätigung beilegen!
ja
nein
ja
nein
ja
nein
Bestätigung der Richtigkeit durch den Kandidaten
Ort, Datum
Unterschrift des FMH-Kandidaten
Bestätigung der Richtigkeit durch den Leiter der Weiterbildungsstätte
Ort, Datum
Leiters
Stempel und Unterschrift des
der Weiterbildungsstätte
Bern, 20. Juni 2000/pb
Zusatzblatt Ev.protokoll/Hals- und Gesichtschirurgie
Herunterladen
Explore flashcards