Application Form

Werbung
20.–23. Oktober 2015
Messe München
October 20–23, 2015
Messe München, Germany
www.ceramitec.de
Nr. 10/d
07. Juli 2015
Presseinformation
Dr. Jutta Seitz
PR Manager
Tel. +49 89 949-21480
[email protected]
ceramitec 2015: Rahmenprogramm mit Schwerpunkt
Industrie 4.0
Die internationale Leitmesse für die gesamte Keramikindustrie, von der
klassischen Keramik und Rohstoffen über Pulvermetallurgie bis hin zur
Technischen Keramik, wird vom 20. bis 23. Oktober 2015 auf dem Gelände
der Messe München veranstaltet.
Das Rahmenprogramm im ceramitec Forum in der Halle B1 stellt auch 2015
wieder die Plattform für Wissensvermittlung und Know-how-Transfer in
Forschung und Entwicklung dar. Der Besuch der Fachvorträge und
Podiumsdiskussionen ist kostenfrei. Alle Vorträge werden mit
Simultanübersetzung in deutscher und englischer Sprache angeboten.
Podiumsdiskussion zur Eröffnung
Branchenübergreifende Zukunftsthemen beschäftigen auch die keramische
Industrie und werden sich auf der ceramitec widerspiegeln. Deshalb startet das
hochkarätige Rahmenprogramm am Eröffnungstag, Dienstag 20. Oktober 2015,
mit einer Podiumsdiskussion unter dem Motto „ceramitec goes digital“.
In den letzten drei Jahren haben neue Verfahren wie die digitale Dekoration und
die generative Fertigung den Durchbruch zur Serienreife geschafft. Experten
aus der Keramik und Pulvermetallurgie berichten über den Stand der additiven
Fertigung in Hinblick auf die industrielle Umsetzung und den weiteren Bedarf an
Forschung und Entwicklung. Außerdem diskutieren die Teilnehmer der
Podiumsdiskussion, was Industrie 4.0 für die Keramikindustrie bedeutet.
Tag der Pulvermetallurgie
Der Fachverband Pulvermetallurgie präsentiert am Dienstagnachmittag den
„Tag der Pulvermetallurgie“. Unter dem Titel „3D-Drucken von Keramik und
Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Deutschland
www.messe-muenchen.de
Seite 2
Metall“ sprechen ausgewiesene Fachreferenten aus der Pulvermetallurgie und
Keramik in verschiedenen Fachvorträgen über die dynamischen Entwicklungen
im Bereich der additiven Fertigung und schlagen so den Bogen zu den
Impulsen, die in der Podiumsdiskussion gegeben wurden.
Heavy Clay Day
Unter dem Schwerpunkt „Effizienter Ressourceneinsatz in der
Ziegelindustrie“ veranstaltet die Fachzeitschrift ZI Ziegelindustrie International
am Mittwoch, 21. Oktober, zum 3. Mal den „Heavy Clay Day“ auf der ceramitec.
Die effiziente Nutzung von Ressourcen ist eine der großen Herausforderungen
für die grobkeramische Industrie. Dazu gehören neben Rohstoff- und
Energieeinsatz auch eine optimaler Personal- und Logistikplanung.
In einem hochkarätig besetzten Vortragsprogramm wird im Forum das Thema in
seiner ganzen Bandbreite beleuchtet. Inhalte werden unter anderem der
effiziente Rohstoffeinsatz, ein neuer energiesparender Ofen zum Brand von
Ziegeln sowie die Verwendung alternativer Brennstoffe sein.
Länderspecial Iran
Ein weiterer Höhepunkt ist das Länderspecial am Mittwochnachmittag. Es
beschäftigt sich mit der Entwicklung der keramischen Industrie im Iran. Der
Präsident der Iranischen Keramischen Gesellschaft, Professor Farad Golestani,
wird über den Status in der iranischen Keramikindustrie und den Austausch mit
internationalen Herstellern berichten. Experten des Aushandels und
Bankenwesens, des VDMA sowie führende Hersteller von Keramikmaschinen
berichten über ihre Erfahrungen bei Exportgeschäften mit dem Iran.
Tag der Technischen Keramik
Der „Tag der Technischen Keramik“, Donnerstag 22. Oktober, startet mit einer
Einführung in das Thema „Industrie 4.0 / Integrated Industry“ in der
Keramikindustrie. Namhafte Referenten stellen die wichtigsten
Werkstoffgruppen der Technischen Keramik vor. Zusätzlich gibt es Beitrage
über die additive Fertigung und über Innovationen mit Keramik-Komponenten im
Maschinenbau. Außerdem stellen Verbände und Institute ihre Aktivitäten und
Dienstleistungen vor.
Seite 3
CareerDay
Auch das für die Branche wichtige Thema „Nachwuchs“ findet auf der ceramitec
einen Platz. Erstmalig findet am Freitag, 23. Oktober, der CareerDay statt – ein
spezieller Infotag rund um das Thema „Karriere in der Keramikindustrie“. Neben
Vorträgen und Diskussionsrunden zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
können sich Studenten, Absolventen und Young Professionals in der Career
Lounge im Forum (Halle B1) bei attraktiven Arbeitgebern über Entwicklungsund Karrieremöglichkeiten informieren.
Die ceramitec als internationale Leitmesse bringt alle wichtigen Vertreter der
Branche zusammen. Eine perfekte Gelegenheit für junge Keramiker am Anfang
ihrer beruflichen Laufbahn, einen Einblick in die Karriereaussichten in der Welt
der Keramik zu erhalten.
Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Messe München, der Deutschen
Keramischen Gesellschaft e.V., der Hochschule Koblenz, dem VDMA
Fachverband Bau- und Baustoffmaschinen, den European Ceramic Technology
Suppliers (ECTS) sowie den Fachzeitschriften „Keramische Zeitschrift“ und
„INTERCERAM – International Ceramic Review“ durchgeführt.
Details zum Rahmenprogramm unter
DE: http://www.ceramitec.de/de/rahmenprogramm/veranstaltungen
EN: http://www.ceramitec.de/en/supporting-program/events
Hier geht es zur Bildergalerie: http://media.messe-muenchen.de/CERAMITEC
Über die ceramitec
Die ceramitec ist die internationale Leitmesse der keramischen Industrie. Sie bildet die gesamte
Bandbreite der Keramikindustrie ab – von der klassischen Keramik und Rohstoffen über
Pulvermetallurgie bis hin zur Technischen Keramik. An der ceramitec 2012 nahmen 613
Aussteller aus 42 Ländern und rund 16.800 Besucher aus 106 Ländern teil. Die ceramitec
Technologies - Innovations - Materials hat einen dreijährigen Turnus; die nächste Veranstaltung
findet vom 20. bis 23. Oktober 2015 in München statt.
Seite 4
Messe München International
Die Messe München International ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter
und Neue Technologien allein am Standort München einer der weltweit führenden
Messeveranstalter. 14 dieser Veranstaltungen sind in ihrer Branche international die Nummer 1.
Mehr als 30.000 Aussteller und rund zwei Millionen Besucher nehmen jährlich an den
Veranstaltungen auf dem Messegelände, im ICM – Internationales Congress Center München
und im MOC Veranstaltungscenter München teil. Darüber hinaus veranstaltet das Unternehmen
Fachmessen in China, Indien, der Türkei und in Südafrika. Mit Beteiligungsgesellschaften in
Europa, Asien, und in Afrika und mit über 60 Auslandsvertretungen, die mehr als 100 Länder
betreuen, ist die Messe München weltweit präsent.
Herunterladen
Explore flashcards