Verteilungsrechnung

Werbung
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
Übungsaufgaben zur Verteilungsrechnung
A: Verteilen zu gleichen Teilen (Köpfen)
Beispiel:
80.000,- € sollen an 4 Personen zu gleichen Teilen verteilt werden. Wie viel € erhält
jeder?
Verteilungsschlüssel:
1:1:1:1
Lösung: 80.000,- € : 4 = 20.000,- € pro Person.
Aufgabe 1).
Die Tippgemeinschaft „Super 16“ hat 524.000,- € gewonnen.
Es wurde vereinbart, dass der Gewinn „nach Köpfen“ verteilt wird. Wie viel € erhält
jeder, wenn 16 Personen in der Tippgemeinschaft sind?
Aufgabe 2).
34.500,- € sollen auf 12 Personen nach Köpfen verteilt werden. Wie viel € erhält
jeder?
S. 1 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
B: Verteilung nach einem bestimmten Zahlenverhältnis (Verhältniszahlen)
Beispiel:
80.000,- € sollen an 3 Personen A, B, C im Verhältnis 5:3:2 aufgeteilt werden.
Wie viel € erhält jeder?
Lösung: 5 + 3 + 2 = 10 Anteile insgesamt.
Nun muss der Wert für einen Anteil berechnet werden.
80.000,- € : 10 Anteile = 8.000,- je Anteil!
Danach werden die Anteile der Personen A, B und C jeweils mit den 8.000,multipliziert.
A = 5 x 8.000,- = 40.000,- €
B = 3 x 8.000,- = 24.000,- €
C = 2 x 8.000,- = 16.000,- €
Kontrolle: 80.000,- €
Aufgabe 3).
Ein Betrag von 120.000,- € soll im Verhältnis 5 : 2 : 2 : 1 an vier Personen A, B, C
und D verteilt werden. Wie viel Geld erhält jeder?
Aufgabe 4).
Peters, Müller und Wagner teilen sich einen Reisekostenzuschuss von 270,00 € im
Verhältnis 1 : 2 : 7.
Wie hoch ist der Anteil von Müller?
Aufgabe 5).
Drei Angestellte teilen sich eine Prämie von 2.520,- € im Verhältnis 8 : 9 : 7.
Wie viel erhält jeder?
Aufgabe 6).
Ein Überschuss von 960,60 € wird an fünf Personen im Verhältnis 5 : 4 : 3 : 2 : 1
verteilt. Wie viel erhält derjenige mit dem größten und kleinsten Anteil?
S. 2 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
C: Verteilung nach einem bestimmten Zahlenverhältnis (Brüchen)
Beispiel:
Drei Personen verteilen unter sich einen Lottogewinn von 5.000,- €. Es erhalten:
Kevin: 1/10, Chantal: ½ und Bettina den Rest:
Lösung: Es muss berechnet werden, wie viel Kevin und Chantal erhalten werden.
Kevin: 5.000,- € x 1/10 = 500,- €
Chantal: 5.000,- € x ½ = 2.500,- €.
Zusammen sind dies 3.000,- €. Somit erhält Bettina 5.000,- – 3.000,- = 2.000,- €.
Aufgabe 7).
240.000,00 € sollen an 4 Personen so verteilt werden, dass A ½, B ¼, C 1/10 und D
3/20 erhält.
Wie viel Geld bekommt jeder?
Aufgabe 8).
Ein Erbe von 250.000,- € soll unter vier Erben so aufgeteilt werden, dass A die
Hälfte, B ein Viertel, C ein Fünftel und D den Rest erhält.
Wie viel bekommt jeder?
Aufgabe 9).
Eine Prämie von 12.000 € soll folgendermaßen verteilt werden:
Herr Wünschel: 1/20, Frau Brummer: 1/10, Herr Mohr: 1/16, Herr Peters: ½ und
Herr Wilbers den Rest. In welcher Höhe fällt die Prämie für Herrn Wilbers aus?
S. 3 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
Aufgabe 10).
An einem Parkhaus sind 5 Kaufleute beteiligt: Herr Birne mit 1/5, Frau Apfel mit
1/10, Frau Nachtwächter mit ¼, Frau Sonne mit 2/5 und Herr Grapefruit mit dem
Rest.
Der Reingewinn in Höhe von 50.000,- € wird entsprechend der Höhe der Anteile
verteilt.
a). Welchen €-Anteil am Reingewinn erhält jeder?
b). Wie viel € betragen die Gewinnanteile der Kaufleute Herr Birne und Frau Apfel,
wenn beide zu gleichen Teilen die Einlage von Herrn Grapefruit übernehmen?
Aufgabe 11).
Eine Papiergroßhandlung wird von drei Personen gegründet. Frau Honig bringt eine
Kapitaleinalge von 124.500,- € auf. Herr Müller übernimmt 1/3 und Frau Klug 1/5
des Gesamtkapitals.
a). Wie viel € betragen die Kapitaleinlagen von Herrn Müller und Frau Klug?
Im ersten Geschäftsjahr erzielen Sie zusammen einen Gewinn von 116.000,- €.
b). Wie viel Gewinn erhält jeder, wenn die Gewinnverteilung nach Höhe der Einlage
erfolgen soll?
Aufgabe 12).
Frau Schmidt, Frau Mücke und Frau Banane betreiben zusammen gemeinsam eine
Boutique für junge Mode. Den erwirtschafteten Jahresgewinn in Höhe von 70.000,- €
wollen sie wie folgt aufteilen:
Frau Schmidt erhält 2/7, Frau Mücke 1/3 und Frau Banane den Rest, wobei Frau
Schmidt vorweg vom Reingewinn für die Erledigung der Verwaltungsaufgaben
monatlich 250,- € erhält.
Welchen € - Betrag erhält jede der drei Damen ausbezahlt?
S. 4 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
D: Verteilung nach einem bestimmten Zahlenverhältnis (Prozentzahlen, u.a.)
Beispiel:
Drei Gesellschafter haben folgende Geldbeträge bei der Gründung ihres
Unternehmens eingezahlt: A 200.000,- €, B 180.000,- € und C 40.000,- €. Ein Gewinn
von 126.000,- € soll entsprechend dieser Einlage verteilt werden.
Lösung:
Addieren Sie die Einlagen: 200.000 + 180.000 + 40.000 = 420.000,- €
Teilen Sie den Gewinn durch die Summe der Einlagen: 126.000 : 420.000 = 0,3
Multiplizieren Sie anschließend die jeweiligen Geldbeträge mit dieser Zahl.
A: 200.000 x 0,3 = 60.000,- €
B: 180.000 x 0,3 = 54.000,- €
C: 40.000 x 0,3 = 12.000,- €
Kontrolle: 126.000,- €
Aufgabe 13).
Drei Gesellschafter teilen einen Gewinn von 150.000,- € entsprechend ihrer Einlage
auf: A hatte 40.000,- € eingelegt, B 70.000,- € und C 90.000,- €.
Wie viel € erhalten die Gesellschafter im Einzelnen?
Aufgabe 14).
An einer Gesellschaft sind Frau Mohr mit 10.000,- €, Herr Thon mit 6.000,- €, Frau
Sauer mit 4.500,- € und Herr Drews mit 5.500,- € beteiligt.
Wie viel erhält Herr Thon, wenn der Gewinn von 104.000,- € nach der Höhe der
Beteiligung verteilt wird?
S. 5 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
Aufgabe 15).
Die Fixkosten der Zentrale des Unternehmens in Höhe von 188.500,- € sind gemäß
der Umsätze der Filialen zu verteilen. Die Filiale Lübeck hat einen Umsatz von
720.000,- € die Filiale Rostock 1.080.000,- € und die von Schwerin 2.880.000,- €.
Welche Kosten entfallen auf die jeweiligen Filialen?
Aufgabe 16).
Anlässlich eines Geschäftsjubiläums wird 20.000,- € unter 3 Mitarbeiter / innen im
Verhältnis Ihrer Betriebszugehörigkeit verteilt. Herr Peters ist 7 Jahre, Frau Blohm
5 Jahre und Herr Klose 8 Jahre im Betrieb tätig.
Wie viel € des Betrages erhält Frau Blohm?
Aufgabe 17).
6.360,00 € eines Autorenhonorars sollen so verteilt werden, dass Albers 3, Peters 4
und Buderus 5 Anteile erhalten.
Wie viel € des Honorars bekommt Peters?
S. 6 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
Aufgabe 18).
Ein Kaufmann will bei einem Geschäftsjubiläum 2.580,- € als Treueprämie, deren
Höhe sich nach der Beschäftigungszeit reichtet, an seine Verkäuferinnen verteilen:
Frau Meier mit 1 Arbeitsjahr, Frau Bruhns mit 4 Arbeitsjahren und Frau Schmidt
mit 7 Arbeitsjahren.
Wie viel Prämie erhält Frau Schmidt?
Aufgabe 19).
In einem Mietshaus sollen die Nebenkosten von 12.247,50 € entsprechend der
Quadratmetergröße der vier Wohnungen abgerechnet werden. Die Wohnungsgrößen
betragen:
Wohnung A: 60 qm
Wohnung B: 120 qm
Wohnung C: 90 qm
Wohnung D: 75 qm
Welche Kosten entfallen auf die einzelnen Wohnungen?
S. 7 / 8
Erstellt von O.P.
ZiB / Rechnen
Verteilungsrechnung
Datum:
Aufgabe 20).
Eine Konkursmasse von 54.000.- € soll an drei Gläubiger entsprechend ihrer
Forderungen so verteilt werden, dass A dreimal so viel wie B und B die Hälfte von C
erhält.
Wie viel bekommt jeder?
Aufgabe 21).
Eine Prämie von 18.000,- € soll unter Astrid, Benita und Christina aufgeteilt
werden:
Astrid bekommt 1/3, Benita doppelt so viel wie Christina. Wie viel erhält
Christina?
S. 8 / 8
Erstellt von O.P.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten