Projekte - Moneris

Werbung
Projekt RADOST
Individuelle Projektseiten

Projekttext: Der Klimawandel stellt die deutsche Ostseeküstenregion vor massive
Anpassungserfordernisse. Vom Klima abhängige Wirtschaftszweige wie Tourismus
und Landwirtschaft bilden wichtige Einnahmequellen und
Beschäftigungsmöglichkeiten. Hinzu kommt die internationale Bedeutung der Region
für den Natur- und Artenschutz. Neben einem beschleunigten Anstieg des
Meeresspiegels zeichnen sich Änderungen in der Häufigkeit und Stärke von Stürmen
und Hochwasserereignissen ab. Eine veränderte Strömungsdynamik mit
entsprechenden Auswirkungen auf Sedimenttransporte beeinflusst ebenfalls die
zukünftige Entwicklung der Küstenlinie. Küstennahe Infrastrukturen und
Wirtschaftsaktivitäten können hiervon in vielfältiger Weise betroffen sein. Zudem sind
Beeinträchtigungen der Wasserqualität aufgrund erhöhter Durchschnittstemperaturen
und zeitweise verstärkter Nährstoffeinträge durch verändertes Abflussverhalten der
Zuflüsse zu erwarten. Das sensible Nutzungsgefüge und die knappen zur Verfügung
stehenden Ressourcen erfordern zuverlässige Aussagen zu klimabedingten
Veränderungen und ein gesteigertes Bewusstsein für Anpassungserfordernisse. Ziel
des RADOST-Vorhabens ist es, Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeregion
im Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft zu
erarbeiten. Dabei geht es gleichermaßen darum, Schaden für Wirtschaft, Gesellschaft
und Natur zu minimieren und mit dem Wandel verbundene Entwicklungschancen
optimal zu nutzen. Ein weiteres Ziel ist die dauerhafte Stärkung von
Akteursnetzwerken und Kommunikationsstrukturen, auch über die Region hinaus.
 Link zur Projekthomepage: http://www.klimzug-radost.de/
 Projektleitung: Ecologic Institute, Dr. Grit Martinez
 Projekt-Team am IGB: Ulrike Hirt, Judith Mahnkopf
 Laufzeit: 2009 - 2014
 Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Deutsches
Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
 Projektpartner:
Ecologic Institute
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW)
EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V.
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung gGmbH
GKSS-Forschungszentrum
 Publikationen:
Projekt
Beschreibung
RADOST
Regionale
Anpassungsstrategien
für die deutsche
Ostseeküste
Individual project pages:
Koordination
am IGB
Ulrike Hirt
Abt./PB Finanzierung
Laufzeit
Abt.2
20092014
BMBF, DLR


1-X photos
Text: In the Baltic Coast region of Germany, climate change now demands substantial
measures toward climate adaptation. Climate-dependent industries, such as tourism
and agriculture, constitute important sources of income and business opportunities.
The protection of this region’s environment and native species is also of international
significance. With the accelerated rise of the sea level, changes in the frequency and
intensity of storms and floodings are becoming apparent. In addition, a change in
modified currents and its effects on sediment transport will influence the development
of the coastline. Consequently, infrastructure and economic activity near the coast
could be affected in many ways. Decreased water qualities due to higher average
temperatures as well as occasional increased nutrient loads due to modified drainage
behaviours of tributaries are anticipated. The sensitivity of the resource infrastructure
as well as the scarcity of available resources call for credible investigations into
climate-related changes and increased awareness of the need for adaptive measures.
The objective of RADOST is the development of adaptation strategies for the Baltic
Coastline of Germany through a dialogue between academics, economists, policymakers and the public. Other important goals are to minimize the economic, social and
environmental harm and to capitalize on development opportunities brought about by
climate change. Furthermore, the project aims to strengthen and extend the network
and communication of the stakeholders on the Baltic coast and beyond.
 Iproject webpage: http://www.klimzug-radost.de/en
 Project leader: Ecologic Institute, Dr. Grit Martinez
 Project team at IGB: Ulrike Hirt, Judith Mahnkopf
 Duration of the project: 2009 to 2014
 Financing of the project: Federal Ministry of Education and Research (BMBF) via:
German National Aerospace Agency (DLR)
 Project partners:
Ecologic Institute
Leibniz-Institute for Baltic Sea Research, Warnemünde (IOW)
EUCC - Die Küsten Union Deutschland e.V.
Institute for Ecological Economy Research gGmbH
GKSS-Forschungszentrum

Publications:
Projekt
Beschreibung
RADOST
Regional Adaption
Strategies for the
German Baltic Sea
Coast
Koordination
am IGB
Ulrike Hirt
Abt./PB Finanzierung
Laufzeit
Abt.2
2009-2014
BMBF, DLR
Herunterladen
Explore flashcards