GmbH, Gründung, Sacheinlagevertrag, Sacheinlage einfach

Werbung
Sacheinlage- und Sachübernahmevertrag
zwischen
[…], von […], in […],
als Veräusserer und Sacheinleger,
und
[...] GmbH in Gründung, [...], [...], vertreten durch:
- […], von […], in […],
- […], von […], in […],
als übernehmende Gesellschaft.
I.
Der Sacheinleger bringt in die zu gründende […] GmbH ein:
[…] gemäss beiliegender Inventarliste vom […] im Wert und zum Preis von CHF […].-.
Die beiliegende Inventarliste bildet einen integrierenden Bestandteil des vorliegenden Vertrages
und wird demselben, von den Vertragsparteien unterzeichnet, beigeheftet.
II.
Als Gegenleistung erhalten als voll liberiert geltende Stammeinlagen der Gesellschaft:
- […], von […], in […]:
1 Stammeinlage zu CHF [..].--,
- […], von […], in […]:
1 Stammeinlage zu CHF [..].--.
Ferner werden dem Sacheinleger […] CHF […].-- in den Büchern in der Gesellschaft gutgeschrieben.
-2-
III.
Der Sacheinleger erteilt mit der Unterzeichnung dieses Vertrages der […] GmbH die unwiderrufliche Befugnis, sofort nach ihrer Eintragung im Handelsregister über sämtliche übertragenen
Vermögenswerte tatsächlich und rechtlich zu verfügen. Mit der Eintragung der […] im Handelsregister kann sie frei und bedingungslos über die Sacheinlage verfügen.
IV
Die übernommenen Vermögenswerte sind frei von Rechten Dritter.
V.
Nutzen und Gefahr hinsichtlich aller übertragenen Vermögenswerte gelten als per […] auf die
[…] GmbH übergegangen.
VI.
Der vorliegende Vertrag wird unter Aufhebung jeder Gewährleistung abgeschlossen.
[…], den […]
[…]
als Veräusserer und Sacheinleger
[…] GmbH in Gründung:
die Gründer:
[…]
[…]
Herunterladen
Explore flashcards