- Fachdidaktik Deutsch Vormbaum

Werbung
Deutsch Klasse 10c
Dr. Vormbaum
Textsorten
Wenn wir Zweck und Wirkung von Texten analysieren wollen, können wir grundsätzlich
drei verschiedene Funktionen unterscheiden.
Um dies darzulegen, greifen wir auf den kommunikativen Aspekt der Texte zurück.
Kommunikation ist die Übermittlung von Inhalten zwischen einem Sender und einem
Empfänger. Die Sprache ist das vielseitigste Mittel der Kommunikation. Sie erfüllt dabei drei
Aufgaben.
Durch die Sprache ist der Sender nämlich fähig, innere Vorgänge oder Zustände, also Gefühle
und Meinungen, auszudrücken. Man nennt diese Funktion der Sprache die
Ausdrucksfunktion. Weiterhin bietet die Sprache die Möglichkeit, dem Empfänger
Sachverhalte mitzuteilen. Hier spricht man von der Darstellungsfunktion der Sprache.
Schließlich kann der Sender den Empfänger zu einem bestimmten Verhalten auffordern.
Diese Funktion bezeichnet man als die Appellfunktion der Sprache. Da ein Text ein
sprachliches Gebilde ist, hat auch er diese drei Funktionen: Ausdruck, Darstellung und
Appell.
BEISPIELE
Ausdrucksfunktion
Darstellungsfunktion
Appellfunktion
Erörterung, (Mischform)
Kommentar (Mischform)
Glosse
Gedicht
Nachricht
Bildbeschreibung
Inhaltsangabe
Protokoll
Erörterung (Mischform)
Kommentar (Mischform)
Werbung
Rede
UNTESCHEIDUNG ZWISCHEN FIKTIONALEN UND EXPOSITORISCHEN TEXTEN
Fiktionale Texte
= Ästhetische/poetische Texte
Expositorische Texte
= Gebrauchstexte (non-fiktionale Texte)
-
-
Gedichte
Dramen
Romane
Essay
Nachrichten
Briefe
Werbung
Erörterung
Herunterladen
Random flashcards
Laser

2 Karten anel1973

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten