Jahresthema 2016 - Innocel Innovations

Werbung
Presseinformation
BioValley-Treffpunkt Lörrach
Jahresthema 2016:
Stammzellen in Pharmaforschung, Medizintechnik und Anwendung
Der Schwerpunkt des BioValley-Treffpunkts Lörrach ist im Jahr 2016 das aktuelle, viel
diskutiertes Thema „Stammzellen in Pharmaforschung, Medizintechnik und Anwendung“.
Referenten aus Pharma- und Biotechnologie-Unternehmen der Regio referieren über ihre
Arbeiten auf diesem Gebiet. Die vom Innocel Innovations-Center Lörrach im Jahr 2000 ins
Leben gerufene Veranstaltungsreihe beschäftigt sich viermal jährlich mit aktuellen
Technologien, Medikamentenentwicklung und Innovationen aus dem Life Science-Bereich.
Stammzellen sind seit Mitte der 2000er Jahre ein wichtiges Gebiet der Forschung und
Anwendungsentwicklung in der Pharma-Industrie, der Biotechnologie und der medizinischen
Forschung und Entwicklung. Am weitesten fortgeschritten ist die Arbeit mit
Knochenmarkszellen, die vor allem im Zusammenhang mit der Behandlung von Blutkrebs
(Leukämie) und Lymphomen eingesetzt werden.
Die Forschung arbeitet intensiv an der Entwicklung von Organ-Modellen, wie z.B. Leber,
Darm, Herz und neuronalen Systemen, welche aus Stammzellen in Zellkultur entwickelt
werden können und als Testsysteme Tierversuche zumindest teilweise ersetzen werden.
Hiermit können in der Medikamenten-Entwicklung Informationen zu Wirksamkeit,
Nebenwirkungen und Aufnahme/Metabolismus/Ausscheidung neuer Wirkstoffe gewonnen
werden. Für diese Informationen ist man heute vor allem auf Tierversuche angewiesen, die
teuer und langwierig sind und sich einer kritischen Öffentlichkeit nicht leicht vermitteln lassen.
In der medizinischen Anwendung forscht man am Einsatz von Stammzellen z.B. bei
neuronalen Erkrankungen oder allgemein bei schlecht regenerierenden Organdefekten.
An vier Treffen wird das Thema unter folgenden Schwerpunkten erörtert:




Einführung zum Stand der Wissenschaft und Technik (3. Februar)
Stammzellen in der Forschung (13. April)
Stammzellen in der Anwendung (14. September)
Besonderheiten der Zulassung im Zusammenhang mit Stammzellen (9. November)
Ca. 70 Besucher aus der Life Science Branche, aber auch privat am Thema interessierte
Besucher, nutzten die Möglichkeit am ersten BioValley-Treffpunkt am 3. Februar sich von
Herrn Martin Graf, Hoffmann-La Roche AG, Basel, einen generellen Einblick in dieses Thema
geben zu lassen. Graf zeigte zudem auf, in welchen Bereichen der Forschung und
Entwicklung bei der Roche AG mit Stammzellen geforscht wird.
Drei weitere Biovalley-Treffpunkte im Jahr 2016 vertiefen das Thema in den Bereichen
Forschung, Entwicklung, Anwendung und Zulassung. Das aktuelle Programm finden Sie auch
auf www.innocel.de.
1 von 2
Der BioValley-Treffpunkt Lörrach – Veranstaltungsreihe im Innocel seit 16 Jahren
Das Innocel Innovations-Center Lörrach bietet vier bis fünf Mal im Jahr Vorträge und
Diskussionen im Rahmen der Reihe „BioValley-Treffpunkt Lörrach“ an. Passend zum
Jahresthema stellen jeweils ein oder zwei RednerInnen aus der Pharma- und Biotechindustrie,
Universitäten oder Forschungsinstituten aktuelle Projekte und Ideen vor. Die Veranstaltung ist
offen für alle interessierten Personen und soll zur Netzwerkbildung im trinationalen BioValley
beitragen.
Das
Innocel
lädt
Vertreter
der
Pharma-,
Medtechund
Biotechindustrie,
Universitätsangehörige, Lehrer, Schüler, Juristen, Behördenvertreter und sonstige
Interessierte ein, sich über aktuelle Themen der „Life Sciences Industrie“ zu informieren, sich
auszutauschen und Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Veranstaltungen werden regelmäßig
von 30 – 60 Teilnehmern aus den Kreisen Lörrach und Waldshut, sowie aus dem Raum Basel
und Freiburg besucht und haben zur intensiven Netzwerkbildung geführt. Schwerpunktthemen
waren bisher Firmenpräsentationen (2001, 2002, 2003, 2014), Drug Discovery - das Auffinden
neuer Medikamente (2004, 2012, 2013), Medizintechnik (2005), Molekulare Diagnostik (2006),
Infektionskrankheiten (2007), Systembiologie (2008), Nanotechnologie (2009), Innovation
(2010), Krebsforschung (2011) und Seltene Krankheiten (2015).
Insgesamt haben bis heute 79 Veranstaltungen stattgefunden an denen ca. 2500 Personen
teilgenommen haben (56 % aus D, 43 % aus CH, 1% aus F). Die Referenten, von denen
ungefähr die Hälfte aus der Schweiz kam, sind Unternehmensgründer oder leitende
Mitarbeiter von Unternehmen oder Forschungsinstitutionen aus dem Life Sciences Bereich.
Acht Veranstaltungen wurden vor Ort bei Unternehmen, Universitäten oder
Forschungsinstituten durchgeführt.
Innocel ist das Wirtschaftsförderungsunternehmen der Stadt Lörrach und unterstützt
insbesondere Unternehmen aus den Branchen Life Science, Medizintechnik und ITK bei der
Ansiedlung am Standort Lörrach und fördert die Vernetzung der Unternehmen untereinander.
Dazu betreibt das Innocel ein Innovationszentrum mit 4.200 m2 Bruttogeschossfläche u.a. für
Start-Ups aus diesen Branchen. Seit 2000 ist das Innocel Veranstalter der Reihe „BioValleyTreffpunkt Lörrach“.
BioValley ist der führende trinationale Life Sciences-Cluster in Europa mit der weltweit
höchsten Dichte an Life Sciences-Unternehmen (ca. 600), vier Universitäten und über 150
akademischen Institutionen. Mit dem Elsass (F), Südbaden (D) und der Nordwestschweiz ist
BioValley ein einzigartiger Standort für die erfolgreiche Entwicklung der Life Sciences und der
Biotechnologie in Europa, da Wissenschaft, Großindustrie, Technologie-Transfer, Kapital und
Märkte eng miteinander verbunden sind.
Kontakt
Helga Martin, Innocel Innovations-Center
Lörrach GmbH
Tel
+49 (0) 7621 5500-100
Fax
+49 (0) 7621 5500-111
Email martin@innocel.de
Dr. Helmut Mett, Organisation des BioValley
Treffpunkt Lörrach
Tel
+49 (0) 7631 72270
mobil +49 (0) 170 9333 692
Email biovalley-treffpunkt@innocel.de
2 von 2
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten