Sehr geehrter Patient/Patientin

Werbung
Sehr geehrter Patient/Patientin!
Es wurde Ihnen in unserer Ambulanz das Medikament
NAVELBINE Kapseln
verordnet.
Bitte beachten sie bei der Einnahme folgende Hinweise:



Die Dosierung ist genau einzuhalten, diese entnehmen sie bitte
Ihrem aktuellen Kurzarztbrief.
Schlucken sie die Kapseln unzerkaut mit Wasser, vorzugsweise mit
einer kleinen Mahlzeit, auf einmal.
Navelbine wird nicht öfter als 1 mal wöchentlich angewendet.
Für jede Woche wird Ihnen eine bestimmte Dosis verordnet, die
sich aus einer oder mehreren Kapseln zusammensetzt.
Wie alle Medikamente kann auch Navelbine Nebenwirkungen auslösen.
Dazu gehören;

Veränderungen des Blutbildes mit einem Absinken der weißen
Blutkörperchen (Leukocyten ). Dies führt zu einem gesteigertem
Infektrisiko. Achten sie deshalb besonders auf Anzeichen einer
Infektion wie Fieber mit mehr als 38 Grad
Husten und/oder Halsschmerzen
Wunden die nicht heilen
Brennendes Gefühl beim Wasser lassen
Aus diesem Grund werden wir auch öfter ihr Blutbild kontrollieren.



Verstopfung oder Durchfall
Übelkeit und Erbrechen
Schmerzen der Gelenke (Kiefer) oder der Muskel
Sollten diese oder anderweitige Probleme auftreten, die sie nicht zuordnen
können, melden sie sich in unserer Ambulanz.
Wir sind erreichbar:
Montag - Freitag von 8:00 - 15:00
Unter 03842 – 401 – 2821
Außerhalb unserer Ambulanzzeiten werden sie mit unserer Station verbunden.
Haben sie sonst noch Fragen oder Probleme, scheuen sie sich nicht uns darauf
anzusprechen.
Ihr Ambulanzteam
*
Herunterladen
Explore flashcards