Der Umweltschutz

Werbung
Die Schülerin
der 10.B Klasse
Asarenkowa Mascha
2008
Der
Umweltschutz
Die Menschen haben immer die Umwelt verschmutzt. Aber bis zur letzten Zeit war
die Umweltverschmutzung kein großes Problem. Mit der Entwicklung der großen Industriestädte ist dieses Problem aktuell geworden.
Die Autos und andere Innovationen machen die Umweltverschmutzung intensiver.
Wenn Kraftwerke Kohle verbrennen, um Strom zu erzeugen, wenn Autos Benzin verbrennen, dann werden dabei Gase in die Luft geblasen. Manche Gase machen den Regen
sauer. Sauerer Regen ist sehr gefährlich, für Pflanzen, Flüsse und Seen, auch für die
Tiere. Er verschmutzt Tieren und Menschen das Trinkwasser. Viele Bäume und ganze
Waldgebiete werden durch den sauren Regen zerstört.
Luft, Wasser und Boden sind für die Existenz aller Lebewesen unentbehrich. Die
Fabriken und viele Sachen, die dort hergestellt werden, bringen schädliche Gase in die
Luft. Autos bringen auch immer mehr Luftverschmutzung. Die Luft an machen Orten ist
so verschmutzt, daß es gefährlich ist, sie einzuatmen. Die Verschmutzung der Luft kann
eine Grundlage der Krankheiten und sogar des Todes sein.Verschmutzte Luft ist
schlecht nicht nur für Menschen und Tiere, sie ist auch schlecht für Bäume und andere
Pflanzen. Und darum auch schlecht für das Obst, Gemüse und Getreide, das wir essen.
Deshalb ist es sehr wichtig für uns, die Luft sauberzuhalten, die wir atmen.
Oben am Himmel lieht eine Schicht aus einem Gas, das heißt Ozon. Dies Ozonschicht
hält alle Sonnenstrahlen zurück, die schädlich für uns sind, aber läßt die Strahlen durch,
die gut für uns sind. Aber die Ozonschicht, die uns schützt, wird durch Gase zerstört und
bekommt ein Loch. Die Folgen sind erhöhtes Hautkrebsrisiko, Augenerkrankungen und
längerfristig eine Veränderung des Klimas auf der Erde.
Wasser bedeckt drei Viertel unseres Planeten. Alles Leben auf der Erde braucht Wasser.
Aber fast überall ist das Wasser verschmutzt. Seen und Flüsse sind mit Müll und mit
giftigen Stoffen verschmutzt. Das Wasser unter der Erde (Grundwasser) ist durch Öl
und andere gefährliche Flüssigkeiten, Kunstdünger und Insektengifte verschmutzt.
Das verschmutzte Wasser vergiftet die Fische und andere Wassertiere.
Auf dem verschmutzten Boden können keine Pflanzen wachsen. Außerdem verdirbt die
Umweltverschmutzung die Schönheit unseres Planeten.
Das Problem der Umweltverschmutzung ist genau so schwer als auch ernst. Die
Autos verschmutzen die Luft, aber geben den Menschen die Bewegungsmöglichkeiten.
Die Betriebe verschmutzen die Luft und das Wasser, aber sie schaffen Arbeitsplätze
und produzieren nötige Waren. Die Düngemittel sind sehr wichtig für die Landwirtschaft, aber sie können den Boden zerstören.
Mensch
Industrie
e
Verkehr
Unfälle
Haushalt
Abgase
Flüsse,See,Meere
Abwasser
Boden
Hobby
Abfall
Luft
Grundwasser
Pflanzen, Tiere
Trinkwasser
Lebensmittel
Mensch
Tiere und Pflanzen kommen in Gefahr, weil man ihren Lebensraum zerstört und
verschmutzt hat. Wenn sie keinen anderen Platz finden, wo sie Nahrung und Ruhe
haben, sterben sie ganz aus.
So müssen die Menschen aufhören, viele nützliche Sachen zu verwenden, wenn sie die Umwelt
schützen möchten. Die Mehrheit der Menschen möchte das bestimmt nicht. Aber die Verschmutzung
kann auch teilweise reduziert werden. Die Wissen-schaftler und Ingenieure können verschiedene Wege
für die Reduzierung der Umwelt-verschmutzung einschlagen. Die Regierung kann auch verschiedene
Gesetze in Hin-sicht auf die Reduzierung der Umweltverschmuzung verabschieden.
Herunterladen
Explore flashcards