Tabellarischer_Lebenslauf_Ekaterina_Ryzhova

Werbung
Lebenslauf
Persönliche Daten
Name:
Vorname:
Anschrift:
Geburtsdatum:
Staatsangehörigkeit:
Telefonnummer:
Handynummer:
E-Mail:
Ryzhova
Ekaterina
Niederichstr. 30-32,
50668 Köln
25.07.1987
Russische Föderation
0221/54818866
0163/4470034
[email protected]
Schulausbildung
2002-2006
1994-2002
- Musikalisches College in Nizhnij Nowgorod (Russland)
- Akademisches Musikalisches Gymnasium in Togliatti (Russland)
Studium
Seit 2013
- Studium (Master-Solo) an der HfMT Köln bei Prof. Dirk Peppel
2011-2014
- Master-Studium im Orchesterzentrum NRW(Hochschule für Musik Köln, Standort
Wuppertal) Hauptfachlehrer Prof. Dirk Peppel
- Fortsetzung des Studiums bei Prof. Dirk Peppel (Hochschule für Musik Köln,
Standort Wuppertal), Piccolo bei Ulrike Siebler (Diplom)
- Studium im Fach Künstlerische Instrumentalausbildung bei Prof. Robert Winn an
der Hochschule für Musik Köln, Piccolo bei Thaddeus Watson
2010-2011
2007- 2010
2002-2006
- Musikalisches College in Nizhnij Nowgorod (Flötenunterricht bei Sergej Zajakin)
Orchestererfahrung
2015
2013
2012
2012
2012
Seit 2011
Seit 2011
2011-2012
- Aushilfe bei der Neuen Philharmonie Westfalen (1. Flöte, 2. Flöte, Solo-Piccolo)
- Aushilfe bei der Neuen Philharmonie Westfalen (Solo-Piccolo)
- Aushilfe bei Bochumer Symphoniker (Piccolo)
- Aushilfe bei Kölner Kammerorchester (2. Flöte)
- Aushilfe bei der Badischen Staatskapelle Karlsruhe (4. Flöte)
- regelmäßige Aushilfe beim Philharmonischem Orchester Hagen (2. Flöte,4. Flöte,
Solo-Piccolo)
- regelmäßige Aushilfe beim Folkwang Kammerorchester Essen (1. Flöte, 2. Flöte)
- Bühnenmusik an den Städtischen Bühnen Hagen (La Boheme, Ein Maskenball)
2010-2011
2008-2010
2007-2010
2007
- Bühnenmusik an den Wuppertaler Bühnen (La Boheme)
- Mitglied bei Jugendorchester Jungenc (1. Flöte und 2. Flöte/Piccolo)
- Junge Philharmonie Köln (2. Flöte/Piccolo)
- Aushilfe bei Kammerphilharmonie Amadé (2. Flöte)
Wettbewerbe
2014
2010
2009
2009
2005
2004
- 2. Preis beim internationalen Flötenwettbewerb „Marsyas“, Türkei
- 2. Preis beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Vinaros, Spanien
- 2. Preis beim Kuhlau-Wettbewerb in Uelzen
- 3. Preis beim Hochschulwettbewerb in Köln
- 1. Preis beim International Competition in Juvaskyla, Finnland
- 3. Preis beim gesamtrussischen Holzbläserwettbewerb in Vladimir
Solistische Tätigkeit und Kammermusik:
2013-2014
2011
2010
2009
Seit 2007
- Mecklenburgische Bläserakademie (gemeinsames Projekt HfM Rostock und
Staatskapelle Berlin)
- Teilnahme am Austauschprojekt mit Juilliard School „Transatlanticmusic“
-“Pierrot Luinare” von Arnold Schönberg (Live-Übertragung vom WDR)
- Solokonzerte mit der Jungen Philharmonie Köln (Vivaldi Konzert “La notte”/ Bach
h- moll Suite)
- Zahlreiche Konzerte mit dem Musor Flötenquartett
Auszeichnungen
2014
2013
2007-2010
2006-2008
- Stipendium des Richard Wagner Verbands
- Konzertstipendium der „Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung“
- Stipendium des Vereins “Yehudi Menuhin-Live Musik Now”
- Stipendium der Musikhochschule Köln
Meisterkurse
2013
2012
2010
2008
- Kammermusikmeisterkurs für Neue Musik, Projekt Echo, in Montepulciano
- Meisterkurs bei Prof. Renate Greiss-Armin
- Kammermusikmeisterkurs in Montepulciano (Italien) bei Anthony Spiri
- Meisterkurs bei Robert Dick
Herunterladen
Explore flashcards