PRO+CURE 05 GESAMT.cdr - Pro-Bau-GmbH

Werbung
PRO+CURE 2005 / 001 © BEDIAM Diamantwerkzeuge & Steinbearbeitungsmaschinen. Irrtümer und Änderungen sind jederzeit vorbehalten. Abbildungen können ähnlich sein oder sich im Zuge der technischen Entwicklung ändern, jede Art von Anspruch oder Haftung wird ausgeschlossen.
BEDIAM Diamantwerkzeuge & Steinbearbeitungsmaschinen
Bodenschleiftechnik für Kunst- und Naturstein, Estrich und Beton
Gehringstrasse 55-56
D-13088 Berlin (Germany)
Telefon
+49 30 911476-0
Telefax
+49 30 911476-11
Internet
www.bediam.de
Email
[email protected]
Hotline
0180 / 5555 111
Faxline
0180 / 5555 110
Nachbehandlungssystem für die Herstellung hochwertiger Betonund Industriefußböden (Nass-Curing-System)
PRO+CURE
Nachbehandlungssystem
Seite 2
PRO+CURE
Enorme Vorteile
Nach der Entfernung von PRO+
CURE von der Betonoberfläche und
der umweltfreundlichen Entsorgung
der Reste, werden die Vorteile von
PRO+CURE sofort offensichtlich.
Die Betonoberfläche hat weniger
Staub, Rückstände, Verunreinigungen und optische Veränderungen. PRO+CURE schmiegt sich
beim Aufbringen eng an die
Oberfläche an und bleibt auf dieser
im Gegensatz zu den meisten
Methoden eng obenauf liegen und
verhindert so die Verschmutzung der
Oberflächen durch Materialien aus
dem weiteren Bauablauf. Eine
saubere Betonoberfläche erlaubt
später die einfache Verwendung
von weiteren Vergütungsmitteln, wie
z.B. die Chemische Betonverdichtung, die Oberflächenpolitur oder
Versiegelung und Beschichtung.
PRO+CURE
Beste Leistung
Mit der sehr hohen Wasserhaltefähigkeit von PRO+CURE werden
mehr als 250l Wasser pro Rolle
aufgesaugt und so stellt
PRO+CURE an der Betonoberfläche die ausreichende Feuchtigkeit bereit, die für das langfristige
Nachbehandeln mit Wasser von der
Oberfläche benötigt werden. Unter
normalen Umständen und der
richtigen Anwendung von
PRO+CURE mit seiner erhöhten
Wasserhalte-fähigkeit wird ein
wiederholtes Nässen der Betonoberfläche unnötig, um diese für bis
zu 7-10 Tage für das Nachbehandeln feucht zu halten.
HOTLINE: 0180 / 5555 111
Technologische Entwicklung und
Innovation machen PRO+CURE zu
einem der kosteneffektivsten Mittel
für die Nachbehandlung. Mit der
Anwendung von PRO+CURE als
Nasscuringmethode werden Materialkosten, Kosten der Instandhaltung und Entsorgungskosten und
typische Risiken enorm verringert.
PRO+CURE
Beste Effektivität
PRO+CURE ist die bestmögliche Lösung für das Nachbehandeln von Betonböden. Das PRO+CURE System ist leicht, kompakt
(nur ca. 24kg pro Rolle) in der Abmessung und sehr einfach zu handhaben. Es erfordert weniger Material in der Überlappung
(ca. 5-10cm) als die meisten anderen Nachbehandlungsmethoden (z.B. Folie). PRO+CURE ist entwickelt worden, um die
wichtige Feuchtigkeit länger auf der Oberfläche zu halten als andere typische Nachbehandlungsvarianten, um so eine höhere
Gewährleistung eines sehr guten Oberflächenergebnisses zu bekommen und typische Probleme durch zu schnellen
Feuchtigkeitsverlust zu minimieren.
Entsprechend den geltenden Normen und Regeln, sowie den
Zement-Merkblättern der Bauberatung Zement für die Herstellung
von Betonfußböden ist die bestmögliche Nachbehandlungsmethode, für in hohem Grade beständige Betonböden, das
Nachbehandeln mit Wasser (Nasscuring). PRO+CURE ist ein
speziell von BEDIAM entwickeltes natürliches Produkt aus eigens
entwickelten Hochleistungsfasern, die eine hochgradige
Absorptionstechnologie enthalten, die Wasser und die damit
verbundene Feuchtigkeit für die gesamte Nachbehandlungsphase
konstant ausreichend hoch an der Oberfläche des Betonbodens
halten.
PRO+CURE
Die ultimative Nachbehandlungsmethode
Aus den aktuellen Zementmerkblättern des Bundesverbandes der Zementindustrie e.V.:
“... Der Beton muss auch dicht sein; denn je geringer die Porosität, also je dichter der Zementstein, desto höher ist auch der
Wiederstand gegen äußere Einflüsse. Deshalb ist eine früh einsetzende, ununterbrochene und ausreichend lange
Nachbehandlung des Betons unerlässlich ... DIN1045-3 [3] fordert ... die Nachbehandlung des Betons während der ersten
Tage der Hydration ... bis zur ausreichenden Erhärtung ist der frisch verarbeitete und junge Beton zu schützen ...
PRO+CURE
Produktelinien und Zubehör
www.bediam.de
Jeder Lieferung ist eine genaue Anwendungsanweisung beigefügt, diese muss zwingend eingehalten werden.
PRO+CURE kann nicht wiederverwendet werden und es sollte mindestens 7 Tage zur Nachbehandlung auf dem
flächenfertigen Boden liegen bleiben ohne es zu verschieben oder abzunehmen.
Der Einsatz von PRO+CURE Produkten sollte so schnell wie möglich nach dem Betoneinbau erfolgen, ideal ist der Zeitpunkt
nach dem Glätten, wenn der Boden flächenfertig erstellt wurde. An aufgehenden Bauteilen sollte 10cm überlappend ausgelegt
werden. Sollten Beschädigungen während der Nachbehandlungsphase an dem PRO+CURE Material auftreten, sind diese so
schnell wie möglich zu reparieren und es sollte den betroffenen Stellen zusätzliches Wasser verabreicht werden. Beim Ausrollen
des Materials ist dieses mit ausreichend Wasser zu benetzen, sowie auch die Fläche mit ausreichend Wasser zu versehen. Die
Überlappung sollte pro Bahn mindestens 5-10cm betragen. Nach dem vollständigen Ausrollen von PRO+CURE werden mit
der PRO+CURE Hartgummiwalze in Richtung offene Seite alle Luftblasen und Falten bestmöglichentfernt.
Für weiterführende technische Informationen zur den Produkten PRO+CURE Standard und PRO+CURE Reflrex steht Ihnen der
Service von BEDIAM jederzeit unter 0180/5555111 zur Verfügung.
PRO+CURE, Standard oder Reflex, sind Nachbehandlungsmaterialien für die Nass-Nachbehandlung von zementären Betonund Estrichböden. Die speziell entwickelten natürlichen Hochleistungsfasern und die diffusionsdichte Spezialabdichtung
speichern Wasser über viele Tage, so dass die wichtige Hydration optimal stattfinden kann. Die Behandlung mit PRO+CURE
Reflex ist ideal bei hoher Sonneneinstrahlung vorzuziehen.
PRO+CURE Standard wird auf Paletten verpackt geliefert. Jede Palette wird mit 18 Rollen bestückt, so dass 5652m²
PRO+CURE auf jeder Palette verpackt geliefert wird. Jede einzelne Palette ist geschützt verpackt, um Verschmutzungen,
Beschädigungen oder andere Einwirkungen zu vermeiden. Somit ist es möglich PRO+CURE Produkte im Außenbereich bis
zum Einsatz zu lagern und für die Verarbeitung bereit zu halten.
PRO+CURE
Spezifikation
PRO+CURE Roll ist eine Hartgummiwalze von ca. 100cm Breite,
speziell entwickelt, um PRO+CURE Standard und PRO+CURE Reflex
Produkte eben auf die Betonoberfläche aufzurollen. Sie entfernt sicher
und einfach Luftblasen und Falten aus der PRO+CURE Oberfläche.
Weitere Größen sind in der Entwicklung und werden demnächst
PRO+CURE Anwender unterstützen, um noch schnelleres Arbeiten mit
PRO+CURe zu gewährleisten.
PRO+CURE
Roll
PRO+CURE Reflex besitzt die gleichen Hochleistungseigenschaften,
wie PRO+CURE Standard, es ist zusätzlich eine spezielle
Reflexionsschutzschicht aufgetragen, um im Hochsommer und bei
starker Sonneneinstrahlung die Betonoberfläche zusätzlichen Schutz
aufzuerlegen.
PRO+CURE
Reflex
PRO+CURE Standard wird innen und außen angewandt. Es schmiegt
sich dem Beton eng an und hält die Feuchtigkeit für das Curing des
Betons auf der Oberfläche. PRO+CURE Standard hat eine sehr hohe
Wasseraufnahmefähigkeit (ca. 250l/Rolle) und ein exzellentes
Haltevermögen während der gesamten Nachbehandlungsphase. Die
Hochleistungsfasern von PRO+CURE Standard tragen wesentlich zur
optimalen Aushärtung und Hydration des Zementleimes bei.
PRO+CURE Standard schützt, da es nicht wegwehen kann, zudem die
Oberfläche vor Verschmutzungen, Verunreinigungen und verbessert die
spätere Nutzbarkeit durch höhere Härte und Verschleißfestigkeit des
Betons.
PRO+CURE
Standard
Seite 3
Herunterladen
Explore flashcards