0224b - WhiskyMania.de

Werbung
Ausgabe 24/02 - 26. Juni 2002
Wöchentlicher Newsletter von WHISKY.DE
Deutschlands führendes unabhängiges Whisky-Magazin
Redaktion: Dr. Clemens D. Dillmann; Jürgen Deibel
1,20 Euro Businessausgabe und 0,60 Euro Normalausgabe
Der WHISKYMANIA KLUB beinhaltet:
FRIENDS: Normalausgabe und (JUNIOR-)DEFENDER: Businessausgabe
Inhalt











DFDS bringt heiratsfähige Britinnen nach Hannover
Sommerfahrplan Islay u.a.
Highland Park Photo-Wettbewerb Beitrag Nr. 8
WHISKY FLASH als PDF
NEU: Whiskymania Klubausweis
Aberlour Distillery Tours
Whiskyfester Hausmeister
Indischer Premier Freund des Whiskies?
Teure Schadenfreude der Schotten?
Whisky-Traum-Reise
Jura Distillery verlangt Schadenersatz
Zusätzl. Inhalt der Business Ausgabe:
 Glen Grant rüstet mit neuen Stills und Wachbacks auf
 Dewars – back to the roots
 William Grant & Sons investiert in den Umweltschutz
 Thailand, Land der Whisky-produzenten
 Börsenkurse
Impressum
Der “Daily Mirror” berichtet dieser Tage über
Hannover und dessen Sitte, daß 30jährige
Junggesellen die Treppen des Rathhauses
fegen müssen.
In diesem Zusammenhang bietet DFDS seiner
(weiblichen?) britischen Kundschaft ein VierNächte-B&B in Ibis-Hotels an.
DFDS bringt
heiratsfähige
Britinnen nach
Hannover
Herren, denen dieses Treppenfegen
demnächst bevorsteht, sollten Vorsicht walten
lassen, denn es könnte sein, daß dort größere
Mengen heiratswillige Britinnen auftauchen
und ihnen den Besen aus der Hand nehmen.
Sommerfahrplan Islay u.a.
Sommerfahrplan Islay u.a.
Für 10 Wochen wird Caledonian MacBrayne Extra-Touren nach Mull, Barra, Uist,
Tiree, Coll und Colonsay fahren. Zwischen Tiree und Barra wird dabei eine neue
Fähre installiert und am Wochenende wird es zusätzlich von Oban aus eine
Verbindung nach Islay über Colonsay geben, sowie eine weitere Fahrt am
Freitagabend nach Mull.
Highland Park
PhotoWettbewerb
Beitrag Nr. 8
Einen Tag vor der Veröffentlichung auf der Website bereits hier die nächste
Aufnahme des Wettbewerbs. Bernhard Schäfer bringt das Grau in den Highland
Park Photowettbewerb, sprich, die erste Schwarz-Weiss-Aufnahme.
Bisher lieferten überhaupt erst zwei Teilnehmer eine SW-Aufnahme ab, wie
Schäfers Aufnahme zeigt, ist das wirklich schade, aber wir haben ja noch viel Zeit.
Deshalb sollte auch niemand ungeduldig werden, wenn seine Aufnahmen noch
nicht vorgestellt wurden.Der Erfolg des Wettbewerbs, ablesbar an der Zahl der
eingereichten Bilder ist wirklich toll und die Aufnahmen sind wirklich von
beachtlicher Qualität.
Werbung
WHISKY
FLASH als
PDF
LiebeR AbonentInnen des Newsletters WHISKY FLASH,
Dieser Newsletter erscheint als PDF-Datei, also in Farbe und mit Bildern. Bereits letzte
Woche hatten wir die erste Vorab-Ausgabe als PDF einer Testgruppe geschickt und
eine kleine Umfrage gestartet, ob der Newsletter in Zukunft in diesem Format erscheinen
soll. Das Ergebnis lautete 91,2% für PDF und 8,8% wollten lieber wie bisher die reine
Textausgabe bekommen.
Wir wollen natürlich niemandem schöne Sachen aufzwingen, deshalb kann man wählen!
Siehe dazu nächste Meldung „WHISKYMANIA Klubausweis“
Sie haben keine Ahnung was PDF ist und können mit der Datei nichts anfangen? Dann
schauen Sie bitte einmal auf diese Seite:
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep.html
Dort kann man sich den „READER“ kostenlos herunterladen.
Das Format dieses Newsletters ist noch nicht vollständig in PDF umgesetzt, so
funktionieren z.B. die Links noch nicht, aber das kommt in Kürze.
NEU:
Whiskymania
Klubausweis
Um den Klub noch etwas persönlicher zu gestalten, kann man jetzt einige Angaben zu
seiner eigenen Person den anderen zugänglich machen – wenn man möchte. Dazu legt
man sich einen „KLUB AUSWEIS“ an. Wie? Ganz einfach!
Im Klub mit Emailadresse und Passwort einlogen, sprich, anmelden
http://www.whisky.de/Indoor/Klub/Anmeldung/default.asp
(Passwort vergessen? Kein Problem, von der Anmeldeseite des Klubs kann man sich
das Passwort einfach an die eigene Emailadresse zuschicken lassen)
Anschließend aus der Übersichtsseite die Option „Klubausweis“ wählen. Von da ab geht
es praktisch wie von selbst weiter. Und dort lässt sich auch angeben ob man den
Newsletter als PDF (also mit Bildern und in Farbe) oder lieber wie bisher als reine
Textausgabe bekommen möchte.
Auf die gleiche Weise kann man später auch schauen, was der Klubausweis von
anderen so sagt :) Ein bisschen Geduld ist gefragt, denn es geht ja erst heute los, bis
dort eine nette Anzahl von Mitgliedern sich vorstellen, wird vielleicht ein paar Tage
dauern… und so sehen dann die Einträge aus:
Aberlour
Distillery
Tours
Vom 6. August an können für die Aberlour
Distillery Touren gebucht werden. Sie dauern
90 Minuten und finden ausschlie0ßlich auf
Anforderung statt.
Neben dem ausführlichen Rundgang und der
Videopräsentation gibt es ein Tasting mit
folgenden Proben:
„Clearic“ (also dem New Make, der direkt aus der Brennblase kommt), einen im Sherry
Cask gereiften, einem im Bourbon Cask gereiften; einem Aberlour 10 Jahre; einem
Aberlour 15 Jahre und einen „a'bunadh“.
Im Shop der Destillerie kann man anschließend zwei Abfüllungen kaufen, die es nur dort
gibt: "Warehouse No 1 - Single Cask Selection", je einmal im Sherry Cask gereift und
einmal im Bourbon Cask gereift. Die Touren finden zwischen Di-Sa 10.30 und 14 Uhr
sowie am Sonntag zwischen 11.30 und 15 Uhr statt. Maximale Teilnehmerzahl: 12 und
es kostet £7.50 pro Person. Zu buchen unter 0044 1340 881249
Whiskyfester
Hausmeister
Über 2 Jahres hinweg trank der Hausmeister eines
Rugby-Klubs jeden Tag 1,5 Flaschen Whisky aus
dem Bestand der Klub-Bar.
Der Mann war irrtümlich nach einem Arztbesuch der
Meinung, dass er aufgrund eines Herzfehlers nicht
mehr lange zu leben habe und hatte deshalb
angefangen zu trinken. Er bekam eine Haftstrafe von
6 Monaten mit Bewährung. In der Verhandlung selbst
hat offenbar niemand gefragt, warum über einen
Zeitraum von 2 Jahren es nicht aufgefallen ist, daß
soviel Whisky verschwand.
Indischer
Premier
Freund des
Whiskies?
Mit einer solchen Behauptung kann man sich in Indien schnell um die
Aufenthaltserlaubnis bringen, das erfuhr Alex Perry, Büro-Chef des Time Magazine. Er
hatte geschrieben, dass Premier Atal Bihari Vajpayee in Kabinettssitzungen auffällig
ruhig sei und zumindest gegen Abend gern mal einen Whisky zu sich nehme. Das gefiel
der Hindu-Regierung gar nicht und nun soll er Indien verlassen.
Teure
Schadenfreude
der Schotten?
Wir berichteten bereits über die übliche Frotzelei der Schotten über Englands Fußballer
während der WM. U.a. sind ja Lokalrunden bei Toren gegen England üblich und auch in
den Medien fällt schon mal ein abfälliges Wort.
Doch jetzt fürchten Offizielle aus verschiedenen Bereichen, vornehmlich Tourismus, daß
dieses Verhalten Schottland teuer zu stehen kommen könne. Eine ganze Milliarde, so
wird vorgerechnet, könnte Schottland hinterher fehlen, wenn Engländer wegen dieser
unschönen Einlagen nicht mehr nach Schottland führen um Urlaub zu machen oder
vielleicht doch eher zum japanischen Whisky gegriffen würde.
Sollte der Auld Enemy wirklich etwas lieber zum Nachbarn sein um des lieben Geldes
willen? Wirklich abnehmen würde ihm es wohl niemand…
Whisky-TraumReise
Ein taiwanesischer Barbesitzer macht derzeit die Reise seines Lebens. Steven Lin, der
zwei Bars sein eigen nennt wurde vom Asian-Repräsentanten von Glenmorangie auf
Kosten der Destillerie eingeladen, der siebzehnte Mann in Tain zu sein und dort das
Whiskymachen zu erlernen. Lin: "Das ist eine Traumreise für mich. Ich habe eine
Sammlung von 100 Whiskies in meinen Bars und ich finde Malt sehr interessant, weil
jeder eine andere Persönlichkeit hat. In Taiwan trinken mehr und mehr Menschen
Whisky.“
Jura Distillery
verlangt
Schadenersatz
225.000GBP soll die Argyll & Bute Gemeinde an Kyndal Spirits, die Besitzer der Isle of
Jura Distillery zahlen, wenn s nach dem Willen der Besitzer ginge, weil die Fähre
zwischen Islay und Jura nicht so funktioniert wie sie soll. Michael Heads, Manager der
Isle of Jura Distillery: "Seit sie vor 4 Jahren eingerichtet wurde, ist die “Eilean Dhiura”Fähre ein Desaster. Entweder ist das Wetter zu schlecht, weil die Fähre dafür nicht
gebaut ist oder sie kann die Ladungen nicht transportieren, für die sie gedacht war oder
sie ist zur Reparatur und steht nicht zur Verfügung. Seit dieser Zeit haben wir viel Geld
verloren, weil wir Trucks nicht vollständig beladen können.“ All das trifft nicht nur für den
Transport von Whisky zu, sondern auch die Lieferungen der Rohstoffe zur Destillerie
und den Abtransport der Produktionsreste.
“Wenn es nicht so Ernst wäre, könnte man lachen angesichts der Tatsache, daß unser
Whisky, der überall auf der Welt getrunken wird, oftmals bereits an den 800 Metern
zwischen Islay und Jura scheitert.“
Glen Grant
rüstet mit neuen
Stills und
Wachbacks auf
Vier neue Brennblasen und 10 Washbacks (je 20.000 Gallonen Kapazität) bekommt
Glen Grant Distillery. Damit soll die Produktion um 500.000 Gallonen jährlich
ausgeweitet werden. Gegen Jahresende werden die neuen Kapazitäten nutzbar sein.
Dewars – back
to the roots
Bacardi teilte dieser Tage mit, daß sie ihre Marke Dewars nun auch in Schottland auf
den Markt bringen wollen. Bisher gab es sie nur außerhalb des Königreiches, doch
man habe bereits mehrfach Anfragen von amerikanischen Touristen, die in Schottland
trockenliefen gehabt und wolle diesen nachkommen. Als Ausgangspunkt soll das
Edinburgh Military Tattoo dienen, dessen offizieller Whisky Dewars jetzt ist.
Okay, dort sind wenigstens ausreichend viele dieser Touristen…
William Grant &
Sons investiert
in den
Umweltschutz
30.000 Tonnen weniger CO2 als normale Anlagen soll die neue kombinierte Energieund Heizanlage der Girvan Distillery erzeugen (oder eben nicht erzeugen). Das
entspräche 10.000 Autos weniger auf den Strassen.
Die Anlage ist Teil einer 30 Mio. GBP-Maßnahme um Girvan zukunftsfest für die
nächsten 25 Jahre auszubauen. Bis jetzt sind 19 Mio. verbaut und weitere 11 werden
in den nächsten 3 Jahren folgen.
Peter Gordon, Ur-Ur-Enkel des Gründers: "Unser Unternehmen ist sic him Klaren
darüber, daß es großer Anstrengungen bedarf um die Umwelt zu schützen. Die
Herstellung unserer hervorragenden Blended und Single Malt Whiskies hängt von
einem intakten Klima in Schottland ab. Unsere Wasserversorgung ist extrem wichtig
und Veränderungen in den Umweltbedingungen wie eine globale Erwärmung können
hier großen Einfluß haben. Unser neues Energie-Zentrum weist Emissionen unterhalb
des empfohlen Levels auf. Wir hoffen, daß andere Unternehmen ebenfalls in den
Schutz der Zukunft investieren und so die Werte auf ein Minimum gedrückt werden
können."
Thailand, Land
der Whiskyproduzenten
Wie in Indien so wächst auch in Thailand die Zahl der einheimischen WhiskyProduzenten rapide. Waren es letztes Jahr ganze 4 Unternehmen, so zählt man dieses
Jahr bereits um die 120! Verantwortlich dafür sind die geänderten Gesetze, die z.B.
Whisky, der aus Tamarinden gemacht wird unter die Kategorie „home-made“ einordnet
und ihm die Low-Tax-Rate von 25% zubilligt.
Börsenkurse
Alle Kurse in Euro, Lon. in p
Alle Angaben ohne Gewähr
IMPRESSUM
Herausgeber:
HBB Datenkommunikation und Abrechnungssysteme GmbH
Walderseestraße 23
D 30177 Hannover
Tel. +49 (0)511 270 9190
Fax. +49 (0)511 270 91999
http://www.hbb-gmbh.de
Redaktion:
Dr. Clemens Dillmann
[email protected]
Jürgen Deibel
[email protected]
Anzeigenvertrieb:
[email protected]
Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen wird trotz sorgfältiger Prüfung durch die
Redaktion von der HBB GmbH nicht übernommen.
Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der HBB GmbH
in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet,
vervielfältigt oder verbreitet werden.
Weiterleitung als EMail ist nicht gestattet!
Copyright by HBB GmbH 2002
Links:
Wir möchten ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei
Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der
gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren
wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten
aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und
machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen.
Diese Erklärung gilt für alle in diesem Newsletter
ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten,
zu denen die bei uns angemeldeten Banner und Links führen.
Herunterladen
Explore flashcards