Eleganter Brief

Werbung
D R . M E D. O L I V E R KO H L , FAC H A R Z T F Ü R I N N E R E
MEDIZIN UND ANGIOLOGIE, LIEBIGSTRAßE 20,
35392 GIEßEN
RATGEBER FÜR PATIENTEN MIT LEBERERKRANKUNGEN
Sehr geehrte Patienten,
Hier 7 goldene Regeln, die Sie in Anbetracht Ihrer Erkrankungen befolgen sollten:
1) Meiden Sie jeglichen Alkoholgenuß.
2) Grundsätzlich dürfen Sie alles essen, was Ihnen bekommt. Allerdings sind bei der
Ernährung gewisse Einschränkungen zu beachten: Sie sollten darauf achten, daß etwa ein
Drittel – noch besser die Hälfte - Ihrer täglichen Eiweißmenge tierischer Herkunft ist (also Milch,
Quark, Käse, Fleisch, Fisch und Ei). Bei schweren Lebererkrankungen sollte die tägliche
Eiweißzufuhr bei 120 g (1,5 g Eiweiß pro kg Körpergewicht) liegen. Vermeiden Sie sehr fettes
Fleisch, in schwimmenden Fett Gebackenes wie Pommes Frites oder Pfannkuchen. Butter darf
gegessen werden, jedoch sollte Margarine auch nicht fehlen. Von Honig, Obst und Obstsäften in
größeren Mengen ist dringend abzuraten, auch Süßigkeiten wie Schokolade, Gebäck und Kuchen
sollten möglichst gemieden werden. Kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel, die gleichzeitig
Vitamine und Ballaststoffe enthalten, z.B. Vollkornprodukte, Kartoffeln, Gemüse, ungeschälter
Reis, Knäckebrot, Hafer- und Weizenflocken dürfen Sie essen.
Insgesamt sollten also ca. 100 - 120 g Eiweiß, 200 g Kohlenhydrate und 150 g Fett täglich
aufgenommen werden.
3) Achten Sie auf ausreichend Zufuhr von Ballaststoffen, um Verstopfung zu verhindern.
4) Vermeiden bzw. reduzieren Sie Übergewicht (Ziel Body-Mass-Index: 20-25 kg/qm; dieser wird
errechnet, indem man das Körpergewicht durch die Körpergröße im Quadrat teilt)
5) Bohnenkaffee nur meiden, wenn Galle, Magen und Zwölffingerdarm ebenfalls erkrankt sind,
sowie bei Bluthochdruck und Schilddrüsenüberfunktion. Ansonsten dürfen Sie Kaffee trinken.
6) Abwechslung im Speiseplan ist wichtig für eine ausgewogene Nährstoffmischung und macht
das Essen überdies schmackhafter.
7) Beachten Sie unbedingt die individuell auf
Ernährungsratschläge Ihres Arztes.
Ihre Lebererkrankung abgestimmten
Mit herzlichen Grüßen,
Dr. med. Oliver Kohl
(Nach: Ratgeber für Patienten von Merz und nach Ratgeber von Dr. Falk Pharma GmbH)
LIEBIGSTRAßE 20• 35392 GIEßEN • DEUSCHLAND
PHONE: 0641/73297 • FAX: 0641/792996
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Erstellen Lernkarten