E-Mail 3 - poundattack

Werbung
Betreff: Bringt Deine Ernährung das Fett zum Schmelzen?
Hallo *|FNAME|*,
Wie versprochen, möchte ich Dir heute ein paar wertvolle Tipps geben, mit denen Du
nicht nur schnell sondern auch gesund abnehmen kannst. Dabei geht es darum, reines
Körperfett abzubauen (kein Wasser oder Muskeln). Ich selbst halte mich an diese
Ernährungsweise und empfehle sie Dir deshalb, weil sie sehr gut funktioniert und nichts
mit einer Diät zu tun hat.
Lass mich Dir also einen Überblick geben. Es ist wirklich ganz leicht. Anschließend habe
ich noch vier Lebensmittel für Dich, die Deinen Fettstoffwechsel zusätzlich anregen.
Aber zuerst zu Deiner Ernährung. Wie sagt man so schön? Viele Wege führen nach Rom.
Ich erhebe nicht den Anspruch, dass meine Methode, die einzig richtige ist. Ich weiß
allerdings, dass sie gut und gesund ist und wirklich funktioniert.
Was solltest Du essen?
Für einen guten Stoffwechsel und für einen schnellen Fettabbau gehört auf Deinen Teller
vor allem folgendes:






Fleisch und Fisch (in Bio-Qualität). Falls Du Vegetarier bist kannst Du auf
pflanzliche Eiweißquellen wie Tofu oder Soja ausweichen (hier bitte unbedingt
auf Bio Qualität achten, da gerade Sojaprodukte oft stark behandelt und genetisch
verändert sind)
Eier (nein, Eier sind nicht -wie lange angenommen- ungesund! Wenn Du gesund
bist, brauchst Du Dir keine Sorgen um Dein Cholesterin machen. Man hat
festgestellt, dass das Cholesterin in unserer Nahrung kaum oder keinen Einfluss
auf das körpereigene Cholesterin hat. Eier aus Bio Haltung sind nicht nur für die
Hühner besser, sondern auch für Deine eigene Gesundheit!)
Viel frisches Gemüse (am besten von jeder Farbe etwas)
Wenige „gute“ und glutenfreie Kohlenhydrate wie z.B. Hirse oder Quinoa
(Kohlenhydrate solltest Du nur in Maßen essen; Wenn Du schnell abnehmen
möchtest, macht es Sinn sie anfangs ganz wegzulassen)
Nüsse und Samen (sehr gesund aber energiereich; auch hier bitte nur kleine
Portionen)
Obst (ganz wichtig: zu viel Obst kann den Fettabbau behindern! Frisches Obst ist
gesund, aber Du solltest auch hiervon nur in Maßen essen. Besonders gut sind
Beeren aller Art)
Wenn Deine Ernährung aus den oben genannten Lebensmitteln besteht, bist Du bereist
auf einem guten Weg. Hier nun alle Lebensmittel, die Deiner Figur und Deiner
Gesundheit schaden. Nobody is perfect – ab und zu sind sie erlaubt, allerdings nicht
häufiger als einmal pro Woche!



Süßigkeiten und Knabberzeug (Chips, Salzstangen etc.)
Fast Food
Gesüßte Getränke (auch keine Süßstoffe!!)

Stärkehaltige Kohlenhydrate wie Brot, Nudeln, Kartoffeln, Reis (auch nicht als
Vollkornprodukte)
Vielleicht mag Dir das anfangs ziemlich hart vorkommen. Gerade auf typische Beilagen
und auf Brot zu verzichten, fällt vielen Menschen schwer. Die gute Nachricht ist aber,
dass dieses Heißhungergefühl sehr schnell verschwindet. Es lohnt sich also durchaus,
sich durch die ersten Tage „durchzubeißen“. Außerdem wirst Du von Deinem schnellen
Erfolg überrascht sein. Gibt es etwas Motivierenderes als zu merken, wie die Kleider
locker werden und die Energie steigt?
So, nun möchte ich Dir noch vier Lebensmittel vorstellen, die Deinen Erfolg enorm
beschleunigen können. Alle vier sind vollgepackt mit wichtigen Vitaminen und regen
den Stoffwechsel auf natürliche Weise an.
Die Zitrone
Die Zitrone ist eine wahre Vitamin-C Bombe. Sie stärkt nicht nur Dein
Immunsystem, indem sie Deinen Körper entgiftet, sondern hilft zudem bei
der Fettverbrennung. Gerade, wenn Du ein paar Kilos verlieren möchtest,
ist sie ein wirklich nützlicher Helfer. Du kannst sie in Deine
Mahlzeiten mit einbauen oder auch einfach einen Schuss frischen
Zitronensaft in Dein Wasser geben und über den Tag verteilt trinken.
Die Avocado
Avocado enthält die Vitamine A, C, K und B6. Außerdem ist sie reich an
Folsäure und Kalium. Sie kann bei Arthritis helfen und man sagt ihr
sogar eine verjüngende Wirkung nach. Besonders hilfreich ist die
Avocado auch, wenn es ums Abnehmen geht. Mit einem hohen Anteil an
gesunden Fetten, regt sie Deinen Stoffwechsel enorm an und bringt die
Pfunde zum Schmelzen.
Der Ingwer
Ingwer hat eine stark entzündungshemmende Wirkung. Erkältungen, Grippe
sowie Kopfschmerzen und Übelkeit kannst Du damit erfolgreich bekämpfen. Auch bei
Muskelkater und Muskelkrämpfen ist Ingwer sinnvoll, da
er viel Magnesium enthält. Um überflüssigen Speck loszuwerden eignet
sich Ingwer ebenfalls hervorragend, da er Deinen Stoffwechsel auf
Vordermann bringt. Besonders effektiv zum Abnehmen ist eine
selbstgemachte Teemischung aus frischem Ingwer und Zitrone.
Die Kokosnuss
Die Kokosnuss ist der Exot unter den Fatburnern. Auch sie hilft Dir
dabei, Deinen Stoffwechsel anzuregen und das unerwünschte Körperfett
schneller zu reduzieren. Außerdem sagt man ihr eine Cholesterin
senkende Wirkung nach. Selbst Diabetes Typ 2 kann mit ihr verbessert
werden. Besonders lecker schmeckt ein frischer Shake aus Kokosnuss,
Erdbeeren und etwas Milch. Zu vielen asiatischen Gerichte kannst du
ebenfalls Kokosnussöl verwenden und somit deine Gewichtsabnahme
beschleunigen.
Je mehr und je häufiger Du diese vier Fettverbrennungshelfer in Deine
Mahlzeiten und Deinen Alltag einbaust, desto schneller wirst du Erfolge
sehen. Mische die verschiedenen Fatburner am besten auch miteinander in
frischen Shakes und Tees sooft du kannst.
Übermorgen bekommst Du von mir noch einen weiteren Artikel, in dem ich Dir die
effektivste Trainingsmethode zum Fettabbau verrate.
. Wenn Du diese benutzt, bist Du Deinem
Ziel von einem schlanken und sexy Körper schon ein ganzes Stück näher.
Also, vergiss nicht in Dein Postfach zu schauen!
Bis dahin alles Liebe und sportliche Grüße,
Deine Karla
Herunterladen
Explore flashcards