Installationshilfe für JDK \( Java Developer Kit \)

advertisement
Installationshilfe für das JDK ( Java Development Kit )
Welche JDK Version kann ich verwenden?:
Für die Lehrveranstaltung Programmierpraktikum für Mechatronik können JDK Versionen von
Version 1.1 bis zur momentan aktuellen Version 1.4.? verwendet werden.
Wo bekomme ich das JDK?:
Personen mit einem Internet-Zugang können sich die aktuelle Version 1.3 kostenlos von unserer
Praktikumsseite herunterladen:
http://www.ssw.uni-linz.ac.at/
Oder direkt bei Sun Microsystems:
http://java.sun.com
Achtung!, auf den Rechnern unseres Instituts im Computerlabor TNF-Turm Erdgeschoss, und in
der Freistädterstraße 315, 2.Stock ist die aktuelle JDK-Version bereits installiert.
Wie installiere ich das JDK?:
1. Ausführen des “Java 2 SDK installer”:
Wenn Sie das JDK vom Internet heruntergeladen haben, dann befindet sich auf Ihrer
Festplatte nun eine für Windows ausführbare Datei j2sdk1_3_0-win.exe.
2. Setzen der PATH Variable:
Wenn der “Java 2 SDK installer” mit der Installation fertig ist, muss nur mehr die
Systemvariable PATH auf den Pfad gesetzt werden, der die Java Binaries enthält. Wenn Sie
JDK im Verzeichnis c:\jdk1.3\ installiert haben, dann befinden sich die Binaries im
Verzeichnis c:\jdk1.3\bin.
Das dauerhafte Setzen der PATH-Variable erfolgt unter Win98 und WinNT unterschiedlich:
•
Windows98
Öffnen Sie mit einem Texteditor die Datei c:\Autoexec.bat und suchen Sie die Position
der PATH-Zeile.
Tragen Sie den Pfad Ihrer java-Binaries in die PATH-Zeile zusätzlich ein
z.B.: PATH C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\COMMAND;C:\JDK1.3\BIN
Starten Sie Ihren Rechner neu.
•
WindowsNT bzw. Windows2000
Öffnen Sie den Ordner Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf System. Wählen Sie
die Lasche Environment aus. Suchen Sie in den System-Variablen und in den UserVariablen nach der Variable PATH.
Tragen Sie den Java Pfad zusätzlich ein.
3. Starten des Java-Compilers:
Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und tippen Sie javac↵
Wenn die Installation des Java Developer Kit erfolgreich war erscheint in der
Eingabeaufforderung die Ausgabe:
Arbeiten im Computerlabor
Für den Zeitraum des Programmierpraktikums werden für alle angemeldeten Studenten BenutzerAccounts an den Rechnern des Computerlabors eingerichtet. Als Benutzerkennung wird die
Matrikelnummer.Studenten eingetragen.
zB.: k9555690
Beim ersten Login wird das Passwort „ssw“ eingetragen!
Auf den Laborrechnern ist das JDK bereits installiert und man kann sofort mit dem
Programmieren beginnen.
Die Computerlabors des Instituts befinden sich im TNF-Turm Erdgeschoss und der
Freistädterstraße 315, 2.Stock.
Herunterladen