Wörterbuchs auf SQL-Server

Werbung
Umstellen des EPLANWörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
Technische Informationen
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Copyright © 2014 EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG haftet nicht für technische oder drucktechnische Fehler
oder Mängel in diesen technischen Informationen und übernimmt auch keine Haftung für Schäden, die
direkt oder indirekt auf Lieferung, Leistung und Nutzung dieses Materials zurückzuführen sind.
Dieses Dokument enthält eigentumsrechtlich geschützte Informationen, die dem Urheberrecht unterliegen. Alle Rechte sind geschützt. Ohne vorherige Genehmigung der EPLAN Software & Service
GmbH & Co. KG darf dieses Dokument weder vollständig noch in Auszügen kopiert oder anderweitig
vervielfältigt werden.
Die in diesem Dokument beschriebene Software unterliegt einem Lizenzvertrag. Nutzung und Vervielfältigung der Software sind nur im Rahmen dieses Vertrages gestattet.
®
RITTAL ist eine eingetragene Marke der Rittal GmbH & Co. KG.
®
®
®
®
®
®
EPLAN , EPLAN Electric P8 , EPLAN Fluid , EPLAN PPE , EPLAN Cabinet , EPLAN Pro Panel ,
®
®
EPLAN Mechatronic Integration und EPLAN Harness proD sind eingetragene Marken der EPLAN
Software & Service GmbH & Co. KG.
®
®
®
Windows 7®, Windows 8®, Windows Server 2012®, Microsoft Windows , Microsoft Excel ,
®
®
®
Microsoft Access und Notepad sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
®
®
®
PC WORX , CLIP PROJECT und INTERBUS sind eingetragene Marken der Phoenix Contact
GmbH & Co.
®
®
AutoCAD und AutoCAD Inventor sind eingetragene Marken von Autodesk, Inc.
®
®
®
STEP 7 , SIMATIC und SIMATIC HW Konfig sind eingetragene Marken der Siemens AG.
®
InstallShield ist eine eingetragene Marke von InstallShield, Inc.
®
®
®
®
Adobe Reader und Adobe Acrobat sind eingetragene Marken der Adobe Systems Inc.
®
TwinCAT ist eine eingetragene Marke der Beckhoff Automation GmbH.
®
Unity Pro ist eine eingetragene Marke von Schneider Electric.
®
®
RSLogix 5000 und RSLogix Architect sind eingetragene Marken von Rockwell Automation.
Alle anderen genannten Produkt- und Handelsnamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer
jeweiligen Eigentümer.
EPLAN verwendet die Open-Source-Software 7-Zip (7za.dll), Copyright © by Igor Pavlov. Der Quellcode von 7-Zip unterliegt der GNU Lesser General Public License (LGPL). Den Quellcode von 7-Zip
sowie Details zu dieser Lizenz finden Sie auf folgender Internet-Seite: http://www.7-zip.org
EPLAN verwendet die Open-Source-Software Open CASCADE, Copyright © by Open CASCADE
S.A.S. Der Quellcode von Open CASCADE unterliegt der Open CASCADE Technology Public License. Den Quellcode von Open CASCADE sowie Details zu dieser Lizenz finden Sie auf folgender
Internet-Seite: http://www.opencascade.org
EPLAN stellt eine Importfunktion zur Verfügung, die [email protected] verwendet. Die Nutzung des [email protected] ist lizenzpflichtig und bedarf einer Registrierung und Bestellung im DownloadPortal:
http://www.eclassdownload.com
2
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Inhaltsverzeichnis
Einleitung............................................................................................... 5
Lesehinweise ..................................................................................... 6
Voraussetzungen............................................................................... 8
Freigabe für die Installation des SQL-Servers ................................ 9
Wörterbuch umstellen ........................................................................ 10
EPLAN-Wörterbuch exportieren ..................................................... 10
Verbindung zum SQL-Server einstellen......................................... 13
Anlegen einer SQL-Datenbank für das Wörterbuch...................... 15
Wörterbuch in die SQL-Datenbank importieren ............................ 16
3
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
4
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Einleitung
Sehr geehrte EPLAN-Anwenderinnen und -Anwender,
in diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie das EPLAN-Wörterbuch
auf den Microsoft SQL-Server 2012 umstellen können. Wir führen diese
Umstellung am Beispiel von "EPLAN Electric P8" aus, eine entsprechende Vorgehensweise ist insgesamt für die folgenden Programmvarianten der EPLAN-Plattform möglich:
 EPLAN CPM
 EPLAN Education
 EPLAN Electric P8
 EPLAN Fluid
 EPLAN PPE
 EPLAN Preplanning
 EPLAN Trial.
Diese Anleitung wendet sich an Administratorinnen und Administratoren,
die EPLAN bereits kennen und über Kenntnisse zur Konfiguration eines
SQL-Servers verfügen.
Hinweis:
Für die Erstellung dieses Dokuments haben wir die volllizenzierte Programmvariante "EPLAN Electric P8" und den SQL-Server "Microsoft
SQL-Server 2012 Express" eingesetzt. Wenn Sie eine andere Variante
einsetzen oder für P8 nicht sämtliche Module lizenziert haben oder eine
andere Microsoft SQL-Server-Version verwenden, so gehen die Abbildungen in dieser Dokumentation möglicherweise über den Leistungsumfang der von Ihnen erworbenen Software hinaus, d.h., es werden
dann auch Funktionen beschrieben und / oder Abbildungen gezeigt, die
Ihnen nicht zur Verfügung stehen.
5
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Lesehinweise
Bevor Sie mit der Lektüre beginnen, beachten Sie bitte folgende Symbole und Schreibweisen, die in diesem Dokument verwendet werden:
Achtung:
Texte, die durch diese Grafik eingeleitet werden, sind Warnhinweise. Sie
sollten diese Hinweise unbedingt lesen, bevor Sie die Bearbeitung fortsetzen!
Hinweis:
Texte, die durch diese Grafik eingeleitet werden, enthalten zusätzliche
Hinweise.
Tipp:
Hinter dieser Grafik finden Sie nützliche Tipps, die Ihnen den Umgang
mit dem Programm erleichtern.
Beispiel:
Beispiele werden durch diese Grafik eingeleitet.
 Elemente der Benutzeroberfläche sind fett gekennzeichnet und
dadurch sofort im Text zu finden.
 Kursiv hervorgehobene Texte sagen Ihnen, was besonders wichtig ist
und worauf Sie unbedingt achten sollten.
 Codebeispiele, Verzeichnisnamen, Direkteingaben u.ä. werden in einer nichtproportionalen Schrift dargestellt.
 Funktionstasten, Tasten der Tastatur sowie Schaltflächen innerhalb
des Programms werden in eckigen Klammern dargestellt (wie beispielsweise [F1] für die Funktionstaste "F1").
 Um den Lesefluss zu verbessern, verwenden wir in diesem Dokument
häufig einen sogenannten "Menüpfad" (z.B. Hilfe > Inhalt). Die im
Menüpfad aufgeführten Menüs und Optionen müssen in der angegebenen Reihenfolge ausgewählt werden, um eine bestimmte Pro-
6
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
grammfunktion aufzufinden. Über den oben aufgeführten Menüpfad
rufen Sie z.B. das Hilfesystem von EPLAN auf.
 In den Handlungsanweisungen, die Sie Schritt für Schritt zu einem
bestimmten Ziel führen, finden Sie an vielen Stellen hinter dem nach
rechts zeigenden Pfeil-Symbol
die Reaktion des Programms auf
Ihre Aktion.
 Im Zusammenhang mit Einstellungen oder Feldern (z.B. Kontrollkästchen), die nur ein- oder ausgeschaltet werden können, verwenden wir
in diesem Dokument häufig die Begriffe "aktivieren" (Einstellung danach aktiv ) und "deaktivieren" (Einstellung danach inaktiv ).
7
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Voraussetzungen
Für die Umstellung des Wörterbuchs auf einen SQL-Server benötigen
Sie einen der folgenden Microsoft SQL-Server:
 Microsoft SQL-Server 2008 R2 / 2012 Express / Standard oder Enterprise Edition.
Hinweise:
 Beachten Sie bitte, dass Sie für die Umstellung des Wörterbuchs in
Ihrem Unternehmen einen Microsoft SQL-Server 2008 R2 / 2012 installiert haben müssen. Falls dies nicht der Fall ist, sprechen Sie bitte
Ihren SQL-Systemadministrator an.
 Setzen Sie die Version "SQL-Server 2008 R2 / 2012 Express" ein, so
müssen Sie zusätzlich das Management Studio Express installiert haben um Datenbanken und Benutzer zu verwalten.
 Weitere Informationen zu den einzelnen Versionen des Microsoft
SQL-Server-Betriebssystems finden Sie auf den Internetseiten von
Microsoft.
Verfügen Sie auf dem SQL-Server über keine Administratorberechtigungen, so wenden Sie sich dazu an Ihren SQL-Systemadministrator. Damit
Sie eine Verbindung zum SQL-Server herstellen können, benötigen Sie
außerdem noch den Namen des Servers und müssen auf dem SQLServer als Benutzer (mit dazugehörigem Kennwort) eingerichtet sein.
8
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Freigabe für die Installation des SQL-Servers
Für den Microsoft SQL-Server 2012 Standard können die folgenden Betriebssysteme verwendet werden:
Freigegebene Arbeitsstation-Betriebssysteme:
 Windows 7
 Windows 8
 Windows 8.1
Freigegebene Server-Betriebssysteme:
 Windows Server 2008 R2
 Windows Server 2012
 Windows Server 2012 R2
Weitere freigegebene Betriebssysteme für den Microsoft SQL Server finden Sie auf den Internetseiten von Microsoft.
Hinweis:
Weitere Datenbanksysteme anderer Hersteller werden zurzeit nicht unterstützt.
9
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Wörterbuch umstellen
Bevor Sie beginnen, das EPLAN-Wörterbuch auf dem Microsoft SQLServer 2012 einzurichten, müssen Sie zunächst das vorhandene Wörterbuch als XML-Datei exportieren. Auf diese Weise sichern Sie die Daten
Ihres Wörterbuchs und können diese später auf die neue Datenbank des
SQL-Servers übertragen. Gehen Sie folgendermaßen vor:
EPLAN-Wörterbuch exportieren
1. Starten Sie Ihre EPLAN-Programmvariante (z.B. EPLAN Electric P8).
2. Wählen Sie Dienstprogramme > Übersetzung > Wörterbuch bearbeiten
 Der Dialog Wörterbuch wird geöffnet.
10
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
3. Wählen Sie hier die Schaltfläche [Extras] und anschließend den
Menüpunkt Export aus.
 Der Dialog Wörterbuch exportieren wird geöffnet. Sie müssen die
vorhandenen Daten als XML-Datei exportieren.
4.
Wählen Sie dazu in der aufklappbaren Liste Dateityp die Einstellung
XML aus.
11
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
5.
Wählen Sie einen Speicherort und geben Sie im Feld Dateiname
einen Namen für die Exportdatei ein.
6. Klicken Sie auf [Speichern].
7. Wählen Sie im Dialog Sprachen auswählen alle Sprachen aus und
klicken Sie auf [OK].
 Das Wörterbuch wird exportiert.
12
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Verbindung zum SQL-Server einstellen
Achtung:
Um auf dem SQL-Server eine Datenbank mit der EPLAN Tabellenstruktur anzulegen benötigten Sie für die folgenden Schritte Administrationsberechtigungen auf dem SQL-Server. Wenden Sie hierzu sich bitte an
Ihren SQL-Systemadministrator.
Öffnen Sie den Einstellungsdialog für das Wörterbuch.
1. Wählen Sie Dienstprogramme > Übersetzung > Wörterbuch bearbeiten
2. Bestätigen Sie die Meldung Wörterbuch bearbeiten mit [OK].
 Der Dialog Wörterbuch wird geöffnet.
13
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
3. Wählen Sie die Option SQL-Server, und klicken Sie auf [...].
 Der Dialog SQL-Server-Einstellung wird geöffnet.
1. Geben Sie im Feld Server den Servernamen des SQL-Servers ein.
2. Lassen Sie das Feld Datenbank leer.
3. Wählen Sie bei Anmeldung die von Ihrem SQL-Administrator vorgegebene Variante.
Hinweis:
Sie haben zwei Möglichkeiten sich am SQL-Server anzumelden:
"Windows-Authentifizierung" verwendet die Anmeldedaten Ihres
Windows Benutzers.
Bei der Auswahl "SQL-Server" verwenden Sie einen eigenen Benutzernamen und Passwort.
Falls noch kein Benutzer für den Zugriff auf dem SQL-Server eingerichtet wurde, wenden Sie sich bitte an Ihrem SQL-Systemadministrator.
4. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen im Dialog SQL-Server Einstellung
mit [OK].
14
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Anlegen einer SQL-Datenbank für das Wörterbuch
1. Klicken Sie im Dialog Wörterbuch auf [Extras] > Neu.
2. Geben Sie im Feld Datenbank einen neuen Namen für die SQLDatenbank ein.
Achtung:
Verwenden Sie keinen Bindestrich im Namen der SQL Datenbank.
3. Klicken Sie auf [OK].
 Die neue Datenbank wird erstellt.
15
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
Wörterbuch in die SQL-Datenbank importieren
Nachdem Sie auf dem SQL-Server eine neue Datenbank erfolgreich angelegt haben, importieren Sie im nächsten Schritt Ihr "altes" Wörterbuch.
Dieses haben Sie vorher in Form einer XML-Datei gesichert (siehe Abschnitt "EPLAN-Wörterbuch exportieren" auf Seite 10).
1.
16
Wählen Sie [Extras] > Import.
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
 Der Dialog Wörterbuch importieren wird geöffnet. Sie müssen die
vorhandenen Daten als XML-Datei importieren.
2. Wählen Sie dazu in der aufklappbaren Liste Dateityp die Einstellung
"XML" aus.
3. Geben Sie im Feld Dateiname den Dateinamen der vorher exportierten XML-Datei ein.
4. Klicken Sie auf [OK].
5. Wählen Sie im Dialog Quellsprache auswählen Ihre Quellsprache
aus.
17
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
6. Klicken sie auf [OK].
7. Bestätigen Sie den Dialog Sprache nicht vorhanden mit [Ja für alle] um die zu importierenden Sprachen im Wörterbuch anzulegen.
 Das Wörterbuch wird importiert.
Die importieren Sprachen wurden im Wörterbuch angelegt.
18
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
19
Wörterbuchs auf SQL-Server
EPLAN Plattform Version 2.4
Stand: 05/2014
EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
An der alten Ziegelei 2
40789 Monheim am Rhein · Deutschland
Telefon: +49 (0) 21 73 / 39 64-0
Telefax:
+49 (0) 21 73 / 39 64-25
[email protected] · www.eplan.de
20
Herunterladen
Explore flashcards