Der Sternhimmel im Januar 2015

Werbung
Der Sternhimmel im Januar 2015
Sternwarte Papenburg
Sichtbarkeit der Planeten
Merkur bietet zu Jahresbeginn eine günstige Abendsichtbarkeit. Etwa von
10. bis zum 20. Januar kann der sonnennächste Planet in der Zeit
von 17:30 Uhr bis 18:00 Uhr tief im Südwesten gefunden werden.
Behilflich beim Suchen ist die deutlich hellere Venus, die links von
Merkur steht.
Venus zeigt sich immer besser am Abendhimmel. Sie wird ihre Stellung
noch bis in den Frühling weiter ausbauen und den abendlichen
Himmel dominieren. Zu Monatsmitte begegnet sie dem deutlich
schwächeren Merkur.
Mars
steht weiterhin nach Einbruch der Dunkelheit tief im Südwesten im
Sternbild Wassermann. Die Sichtbedingungen verschlechtern sich
aber weiter und Details auf seiner Oberfläche sind kaum noch zu
sehen.
Jupiter im Sternbild Löwe geht jetzt kurze Zeit nach Sonnenuntergang m
Osten auf, was auf seine Oppositionsstellung hindeutet, die er aber
erst im Anfang Februar erreicht. Der Riesenplanet kann jetzt die
ganze Nacht über beobachtet werden.
Saturn geht jetzt immer früher am Osthimmel auf. Der Ringplanet
beherrscht jetzt den Morgenhimmel. Vom Sternbild Waage wandert
er in den Skorpion.
Besondere Ereignisse im Januar (Berechnet mit Stargazer's Almanac für Windows)
02.01.2015 04:39 MEZ: Alle 4 hellen Jupitermonde östlich des Planeten.
04.01.2015 02:58 MEZ: Maximum des Meteorschauers der Quadrantiden,
ZHR=120
07:25 MEZ: Erde im Perihel
05.01.2015 05:54 MEZ: Vollmond
07.01.2015 09:40 MEZ: Komet C/2014 Q2 Lovejoy(3.4 mag.) in Erdnähe,
Distanz 0.47 aE
09.01.2015 19:25 MEZ: Mond in Erdferne (405397 km)
13.01.2015 10:49 MEZ: Mond im letzten Viertel
23:59 MEZ: Alle 4 hellen Jupitermonde westlich des Planeten.
14.01.2015 22:56 MEZ: Merkur in größter östlicher Elongation (18.7°)
16.01.2015 06:40 MEZ:
18.01.2015 07:20 MEZ:
07:53 MEZ:
19.01.2015 07:52 MEZ:
20:05 MEZ:
20.01.2015 14:15 MEZ:
21.01.2015 21:10 MEZ:
21:33 MEZ:
22.01.2015 18:45 MEZ:
25.01.2015 18:50 MEZ:
27.01.2015 05:50 MEZ:
29.01.2015 17:46 MEZ:
30.01.2015 02:55 MEZ:
Mond bei Saturn, Distanz 3.2°
Mond in minimaler Deklination (-18°20.7')
Schmale Mondsichel am Dämmerungshimmel.
Extrem schmale Mondsichel am Dämmerungshimmel.
Mars bei Neptun, Distanz 16.2'
Neumond
Mond in Erdnähe (359634 km)
Merkur im Perihel
19:50 MEZ: Mond bei Neptun, Distanz 4.6°
Mond bei Uranus, Distanz 3.3°
Mond im ersten Viertel
Mondphänomen "goldener Henkel" beobachtbar.
Komet C/2014 Q2 Lovejoy(4.2 mag.) im Perihel,
Distanz 1.29 aE
12:31 MEZ: Merkur in unterer Konjunktion
31.01.2015 02:05 MEZ: Mond in maximaler Deklination (+18°18.4')
19:15 MEZ: Venus bei Neptun, Distanz 1.4°
Die Sternwarte ist jeden Montag ab 20 Uhr geöffnet.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Zusammengestellt von Heino Pohlabeln
Herunterladen
Explore flashcards