Langzeit-EKG - Kantonsspital Uri

Werbung
Kantonsspital Uri
CH-6460 Altdorf
Telefon 041 875 51 51
Telefax 041 875 54 00
www.ksuri.ch
Langzeit-EKG
Rhythmusstörungen sind ein häufiges Problem und für den Patienten oft unangenehm,
manchmal sogar lebensbedrohlich. Störungen des Herzrhythmus pflegen jedoch nicht
immer dann aufzutreten, wenn ein Patient gerade beim Kardiologen ist.
Um solche Probleme über längere Zeit erfassen und beurteilen zu können, braucht man
eine Langzeit-Diagnostik: Der Patient nimmt ein Aufzeichnungsgerät mit nach Hause, das
seinen Herzrhythmus über minimal 24 Stunden bis zu einer Woche aufzeichnet. Dieses
Gerät ist mit 2 bis 5 Elektroden mit dem Brustkorb verbunden und registriert ähnlich wie
ein EKG-Gerät die elektrische Aktivität des Herzens und damit dessen Rhythmus.
Anschliessend wird die Aufzeichnung mit Hilfe eines Computers im Spital ausgewertet.
Die Untersuchung ist schmerzlos. Allerdings können die Elektroden mit der Zeit zu jucken
beginnen. Der Schlaf kann etwas gestört sein. Im Regelfall entstehen jedoch kaum
Probleme.
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten