Ernährung

Werbung
Ernährung
bei Pflanzen, Tieren und Mensch
Pflanzen
Zusätzlich zur Photosynthese (CO2/H2O):
1.
2.
3.
4.
Mineralsalze
Halbschmarotzer
Vollschmarotzer
Fleischfressende Pflanzen
Mineralsalze 1
10 (Makro-) Nähr-Elemente sind zum Gedeihen einer Pflanze notwendig:
C O H N S P K Ca Mg Fe
Spurenelemente:
Mn
Cu
Zn
Mo
B
Si
Fehlt auch nur ein einziges Element -
MANGELERSCHEINUNGEN
Justus v. Liebig/Gesetz des Minimums/1840/
Der Faktor, der sich im Minimum befindet, begrenzt das ganze System.
Mangelerscheinungen
Wachstumshemmung
Spitzendürre an Blättern
gestörtes Wurzelwachstum
Sproßdeformation
geringe Wurzelverzweigung
Vergilben der Blätter
Blühverzögerung
Störung der Fruchtbildung
Mineralsalze 3
•Aufnahme durch aktiven Ionentransport (braucht Energie)
•Selektion (je nach Pflanzenart):
a- Stickstoffanzeiger (Brennnessel)
b- Kalkanzeiger (Leberblümchen)
c- Säureanzeiger (Erika)
etc.
Halbschmarotzer
Vollschmarotzer
Halbschmarotzer
Vollschmarotzer
brauchen neben der Photosynthese
auch organische Substanzen
z.B. Klappertopf (an Gräserwurzeln)
KEINE Photosynthese
organische Substanzen
z.B. Sommerwurz
(an Wurzeln von Wiesenblumen)
Fleischfressende Pflanzen
Brauchen zusätzlich N-haltige organische Substanzen.
z.B. Sonnentau
Wächst in Mitteleuropa in Mooren
(besonders saurer Boden).
z.B. Fettkraut
Wächst in den Alpen an feuchten Stellen
(besonders saurer Boden).
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten