Fehlerteufel 4

Werbung
Fehlerteufel
In diesem Text sind 20 Fehler versteckt. Findest du sie alle?
Das Universum
Schon immer haben Astronomen den Himmel beobachtet. Heute untersuchen sie vor
allem, wann und wie das Universum Entstand. Nach der bekanntesten Theorie
begann alles mit dem Urknall („Big Bang“). Dabei dente sich die gesamte Materie des
Universums aus, die in einer unglaublich dichten kugel konzentriert war. Wärend sich
das Universum ausdehnte, bildeten sich aus Gasen und Staub Sterne und Galaxein.
Das Universum dehnt sich noch imer aus. Mit dem Urknall entstand auch die Zeit.
Was „davor“ existierte, weiß niemad. Das Liecht der am weitesten entfernten Sterne
ist Millionen Jahre bis zur Erde unterweks. Je nachdem, wie weit ein Stern weg ist,
braucht das Licht unterschiedlich lange bis zur Erde. Deshalb kann es sein, dass
manche weit entfernten Sterne längst ferschwunden sind, auch wenn wir ihr Licht
noch sehen können! Unsere Galaxie, die Milchstrase, seiht aus wie eine gewaltige
Spirale. Sie besteht aus über 100 Milliarden Sternen. Einer davon ist die sonne.
Darum herum kreisten Gase, Staub und die Materie alter Sterne. Aus diessen
bildeten sich höchstwahrscheinlich die Planeten und die anderen Objekte unseres
Sonnensystems. Im Sonnensystem kreisen acht Planeten um die Sonne.
Außerdemm gibt es noch 130 Monde, zahlreiche Planetoiden (das sind sehr kleine
Planeten), Asteroiden, sowei viele Kometen und Meteoriten. Unser nächster
Nachtbar ist die Andromeda-Galaxie, die sich aus ehnlich vielen Sternen
zusammensezt. Die Astronomen haben rund eine Milliarde Galaxien entdeckt, aber
vermuhtlich gibt es noch mehr!
(Der Text stammt aus dem Buch „365 verblüffende Fakten und Rekorde“, das du dir
auch in der Bücherei ausborgen kannst!)
Herunterladen
Explore flashcards