Original Rummikub

Werbung
Original Rummikub
Das Spiel wird mit 106 Spielsteinen gespielt. Darin enthalten sind 2
Joker. Die Spielsteine sind von 1-13 in vierverschiedenen Farben
(schwarz, rot, blau und gelb) nummeriert. Rummi kann von zwei, drei
oder vier Spielern gespielt werden. Das Ziel des Spieles ist es, der
Erste zu sein, der alle seine Spielsteine ausgelegt hat.
1. Die Spielsteine werden mit den Zahlen nach unten auf den Tisch
gelegt und vermischt. Jeder Spieler zieht nun einen Spielstein und
der Spieler mit der höchsten Zahl beginnt das Spiel. Die anderen
Spielerfolgen entgegen dem Uhrzeigersinn.
2. Alle vermischten Spielsteine werden nun in Stapeln zu je 7 - der
letzte Stapel zu 8 - auf dem Tisch platziert. Jeder Spieler nimmt sich
nun 2 Stapel (insgesamt 14 Spielsteine) und ordnet sie auf seinem
Spielbrett in Serien. Diese Serien können entweder aus Reihen von
mindestens 3 Steinen bestehen, die in richtiger Reihenfolge und
Farbe zusammenpassen, oder aber auch eine Gruppe von
gleichwertigen Steinen mit verschiedenen Farben darstellen.
Beginn des Spieles
Jeder Spieler, der mindestens 30 Punkte auslegen kann, legt, wenn
er an der Reihe ist, seine Gruppen bzw. Reihen mit den Zahlen nach
oben auf den Tisch. Die 30 Punkte können aus einer einzigen Reihe
oder aber auch aus mehreren Reihen und Gruppen bestehen.
Wer nun an der Reihe ist und nicht auslegen kann, muß einen Stein
aus dem Pool nehmen. Der nächste Spieler setzt dann das Spiel
fort, bis der vorangegangene Spieler in der Lage ist, seine 30 Punkte
auszulegen. Wenn ein Joker benutzt wird, so wird die fehlende
Punktezahl durch den Joker ersetzt.
Wenn nun alle Spieler ihre 30 oder mehr Punkte auf dem Tisch
ausgelegt haben, so dürfen sie mit allen ausgelegten Spielsteinen
manipulieren.
Manipulieren
Manipulieren bedeutet, daß jeder Spieler die ausgelegten Gruppen
oder Reihen umbauen darf und von seinem Spielbrett Steine an
andere Reihen oder Gruppen anlegen darf. Er darf also alles tun,
damit er so schnell wie möglich alle Steine auf den Tisch bekommt.
Beispiele
a) Sie fügen von lhrem Brett einen Stein zu einer bestehenden Farbe
hinzu; z.B. zu 4, 5,6 blaue Steine fügen Sie '7' in blau oder zu '10' in
rot, blau und schwarz legen Sie die '10' in gelb.
b) Sie legen an eine Reihe einen Stein an und nehmen einen anderen
dafür fort, um eine neue Reihe zu bilden; z. B. liegt auf dem Tisch die
Reihe 8, 9, 10 in blau. lhre Steine sind eine blaue 11, schwarze 8 und
eine gelbe 8. Sie legen die blaue 11 an die Reihe an und die blaue 8
fort. Jetzt können Sie eine neue Gruppe aus '8' in schwarz, gelb und
blau auslegen.
c) Splitten - Auf dem Tisch liegt eine rote Reihe aus 4, 5, 6, 7, 8. Sie
haben ebenfalls eine rote 6, mit welcher Sie die vorhandene Reihe
splitten können, indem Sie eine Reihe 4, 5, 6 und eine Reihe in 6, 7, 8
jeweils in rot bilden.
d) Auf dem Tisch liegt eine gelbe Reihe aus 1, 2, 3, 4 und eine
Gruppe aus 1, 1, 1, 1. Sie haben eine blaue 1 auf dem Brett. Sie
können nun aus der Reihe die gelbe 1 und aus der Gruppe die
rote 1 entnehmen und mit lhrem blauen 1 eine neue Gruppe aus 1, 1,
1, bilden. Sie dürfen alle Reihen und Gruppen auf dem Tisch so
manipulieren und umbauen, daß immer mindestens 3 Steine von
jedem Set auf dem Tisch bleiben. Dazu haben Sie jeweils 2 Minuten
Zeit.
Joker
lm Spiel befinden sich 2 Joker, welche den fehlenden Punktewert
einer Zahl im Spiel ersetzen. Wenn ein Spieler den Stein hat, der
gerade von dem Joker ersetzt wird, so kann er diesen austauschen.
Er darf den Joker allerdings nicht auf sein Brett zurücknehmen,
sondern muß ihn sofort zum Bilden einer neuen Gruppe oder Reihe
benutzen. Gruppen, die einen Joker enthalten, dürfen nicht
gesplittet werden. Wenn ein Spieler versucht zu manipulieren und
dies im vorgegebenen Zeitraum von 2 Minuten nicht schafft, so muß
er alle Steine, die auf dem Tisch liegen und noch nicht zu Gruppen
oder Reihen zusammengefügt sind, auf sein Brett zurücknehmen und
zusätzlich zur Strafe 3 Steine aus dem Pool aufnehmen.
Punktezahlen
Wenn ein Spieler alle Steine von seinem Brett ausgelegt hat, ist er
Sieger. Die anderen Spieler zählen die Punkte der noch auf ihrem
Brett liegenden Steine zusammen und schreiben diese als 'Minus'
auf. Ein Joker, der sich noch auf dem Brett befindet, zählt mit 30
Punkten. Dem Sieger wird die Summe aller Minuspunkte
gutgeschrieben.
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten