MG-Raumschiessanlage-VPAM2012-Decke

Werbung
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
AUSSCHREIBUNGSTEXTKONZEPT
Genereller Hinweis:
Bitte prüfen Sie das Ausschreibungstextkonzept um ausführungsspezifische Positionen bzw.
fehlende Angaben noch hinzuzufügen bzw. zu ergänzen oder nicht relevante Positionen zu
streichen, um einen möglichst genauen Ausschreibungstext zu erhalten.
Der hier vorliegende Ausschreibungsvorschlag ist nur als unverbindliche Konzeption zu sehen.
Bei Fragen können Sie sich gerne jederzeit an unser Werk oder den für Sie zuständigen
Außendienstkollegen wenden.
Akustikdeckenverkleidung für Raumschießanlagen gemäß
VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01
der Firma Lahnau Akustik GmbH
1.
..........................
m²
Unterdecke gem. DIN EN 13 964
Aufbauhöhe
: ..... mm
Einbauhöhe
: ..... m
als Akustikunterdecke inklusive Rückprallschutz mit perforiertem Aluminiumblech,
Typ LAH Alu RSA, gemäß VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01
liefern und nach Werksvorschrift montieren. Die Deckenverkleidung ist mittels
Hutprofil gemäß Herstellervorgaben zu montieren. Die Befestigung der
Konstruktionsprofile und der Akustikpaneele erfolgt als horizontale Deckenfläche
einschließlich zugelassener Befestigungsmittel
Hinweis:
Der Einsatz des Materials sowie der Gesamtaufbau des
Systems gemäß
VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01
ist anhand der an die Raumschießanlage gestellten
Anforderungen durch den für die Baumaßnahme
zuständigen Schießstandsachverständigen zu prüfen und
freizugeben!
Akustikplatte
Fabrikat
:
WILHELMI Mikropor G
Hersteller Lahnau Akustik GmbH
(oder gleichwertiger Art)
Material
:
Dicke
Baustoffklasse
:
:
Glasrecyclinggranulat, gebunden mit anorganischen
Bindemitteln
ca. 18 mm
A 2 - nichtbrennbar - DIN 4102
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------1/6-
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Oberfläche
Farbe
Lichtreflexionsgrad
Kanten
Plattenabmessung
:
:
:
:
:
richtungslose, feinporige Strukturfarbbeschichtung
weiß, ähnlich RAL 9010
90%
ungenutet / natur
Länge
ca. 2500 mm
Breite
ca. 625 mm
Einschl. Anschnitt- und Verschnittplatten
perforiertes Aluminiumblech Typ LAH Alu RSA,
t = min. 0,7 mm - max. 0,8 mm auf Holzlattung nach
Herstellerangaben geschraubt. Die Alu RSA Platten
werden stumpf gestoßen und flächendeckend auf die
Holzlattung aufgebracht. Die Schraubenköpfe sind
entsprechend zu versenken um einen ebenen
Untergrund zu erhalten.
Rückprallschutz
:
Fugen zwischen
Akustikplatten
Befestigung
:
:
12 mm,
mit Hutprofil LAH 65 aus Aluminium, quer zur
Holzlattung mit SPAX Halbrundkopf Pan Head
4,0x25 mm, Abstand max. 625 mm, Profil und
Schrauben in weiß, durch die Aluminiumbleche in die
Holzlattung geschraubt.
- Vorbohren der Profile erforderlich -
Unterkonstruktion
:
KVH (Konstruktionsvollholz) aus gehobelten
Konstruktionshölzern,
Abmessung 60 x 40 mm als doppelte Lattung mittels
zugelassenen Befestigungsmitteln abhängen.
Grobrost Achsabstand von max. 800 mm und Feinrost
Achsabstand von max. 625 mm und hinter jeder
Querfuge
Befestigungsuntergrund
:
……………………………………
Abhängehöhe
:
………………mm
€ ....................
€ ........................
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------2/6-
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Schematische Darstellung Deckenaufbau:
2.
........... m²
Zulage für die Ausführung, der in der Hauptposition beschrieben
Unterkonstruktion aus KVH (Konstruktionsvollholz) mit Schutzanstrich B1
(schwer entflammbar)
€ ....................
3.
€ .......................
........... m²
Zulage für die Ausführung, der in der Hauptposition beschriebenen
Akustikbeplankung in Sonderfarbe, Farbangabe nach Vorgabe der Bauleitung
€ ....................
4.
€ .......................
........... m²
Zulage für die Ausführung, der in der Hauptposition beschriebenen
Akustikbeplankung, in Oberfläche Patina,
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------3/6-
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
€ ....................
5.
€ .......................
........... m²
Zulage für die Ausführung, der in der Hauptposition beschriebenen
Akustikbeplankung Patina in Sonderfarbe, Farbangabe nach
Vorgabe der Bauleitung
6.
€ ....................
€ .......................
€ ....................
€ .......................
........... lfdm
Zulage für die Ausführung, der Hutprofile in Alu-Eloxiert
7.
........... lfdm
Zulage für die Ausführung, Hutprofile in Sonderfarbe, ähnlich RAL ……
Farbangabe nach Vorgabe der Bauleitung
€ ....................
8.
€ .......................
........... m²
Zulage für Klein- und Kleinstflächen bis zu 1,0 qm Material. Zuschnitte und Verschnitt ist mit einzukalkulieren.
€ ....................
9.
€ .......................
........... m²
Hohlraumbedämpfung aus 40 mm dickem Faserdämmstoff ca. 40 kg/m³,
Baustoffklasse A2 - nichtbrennbar, liefern und hinter die
Akustikdeckenverkleidung einbauen. Die Dämmung ist vollflächig, formschlüssig
zwischen die Feinrostlattung einzubringen und durch die Grobrostlattung nach
oben gesichert.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------4/6-
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
€ ....................
10.
€ .......................
........... m
Anschluss Akustikdeckenfläche an flankierende Bauteile als Schattenfuge,
hinterlegt mit einem gehobelten Konstruktionsholz, Abmessung 60 x 40 mm, als
ca. 20 mm breite Schattenfuge mittels Hutprofil LAH 65H, Farbe weiß, herstellen.
Die Akustikplatten sind in diesem Bereich anzuschneiden. Die Schnittkante muss
nicht nachbehandelt werden da diese vom Profil abgedeckt wird.
Der Rückprallschutz bestehend Typ Lahnau Akustik Alu RSA Platten, ist
ebenfalls nach Herstellervorgaben anzuschneiden und wie in der Hauptposition
beschrieben nach VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01 zu arretieren.
€ ....................
11.
€ .......................
........... m
Zulage für Ausführung der Unterkonstruktion aus KVH (Konstruktionsvollholz) im
Bereich der Anschlüsse mit Schutzanstrich B1 (schwer entflammbar), falls
Hauptposition ebenfalls in B1 gefordert wird.
€ ....................
€ .......................
Schematische Darstellung Wandanschluss:
12.
........... Stück
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------5/6-
Lahnau Akustik GmbH
Tel 06441 / 601-0
Abteilung Vertrieb Technik
Fax 06441 / 601-254
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Leistungsverzeichnis : Trockenbauarbeiten
07. April 2017
Bauvorhaben
:
Proj.
Auftraggeber
:
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------L.NR.(OZ)
MENGE
EINH.PREIS
GESAMTPREIS
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Aussparung, rechteckig, Abmessung ______ * _____ mm in Deckenverkleidung
herstellen. Falls erforderlich, ist die Unterkonstruktion in diesem Bereich
auszuwechseln. Die Schnittkanten müssen nicht behandelt werden, da diese von
den Einbauten abgedeckt werden.
Die Einbauten dürfen die Akustikplatten nicht belasten und sind separat
abzufangen oder über die Unterkonstruktion abzutragen.
Der Rückprallschutz bestehend Typ Lahnau Akustik Alu RSA Platten ist
ebenfalls nach Herstellervorgaben anzuschneiden und wie in der Hauptposition
beschrieben nach VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01 zu arretieren.
€ ....................
13.
€ .......................
........... Stück
Aussparungen, rund, Durchmesser ______ mm herstellen. Die Schnittkanten
müssen nicht behandelt werden, da diese von den Einbauten abgedeckt werden.
Die Einbauteile dürfen die Akustikplatten nicht belasten und sind separat
abfangen oder über die Unterkonstruktion abzutragen.
Der Rückprallschutz bestehend Typ Lahnau Akustik Alu RSA Platten ist
ebenfalls nach Herstellervorgaben anzuschneiden und wie in der Hauptposition
beschrieben nach VPAM ARG 2012 nach Prüfbericht-12M159A01 zu arretieren.
€ ....................
€ .......................
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------6/6-
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

lernen

2 Karten oauth2_google_6c83f364-3e0e-4aa6-949b-029a07d782fb

Literaturepochen

2 Karten oauth2_google_55780ed8-d9a3-433e-81ef-5cfc413e35b4

Erstellen Lernkarten