Sponsoringkonzept - Award für Marketing + Architektur

Werbung
Medienmitteilung
Jury bestimmt - Eingaben zum Wettbewerb weiterhin möglich
7 Juroren bewerten Corporate Architecture
Kerzers,
5.
Februar
2008.
Erfahrene
Architekten,
Marketingfachleute
und
Führungskräfte bilden die Jury des ersten „Award für Marketing + Architektur“. Über 60
Gebäude- oder Raumkonzepte wurden vornominiert und werden zusammen mit
anderen Eingaben ab Mitte Februar bewertet. Diese Unternehmen und Marken haben
es geschafft, durch Ihre Architektur wahrgenommen zu werden. Objekteingaben für
den Wettbewerb sind noch bis 11. Februar 08 möglich.
Unternehmen und Firmen können sich kostenlos bewerben. Sie erhalten die Chance, Ihre
realisierten Objekte durch ein kompetentes Gremium bewerten und vergleichen zu lassen.
Interdisziplinäre Jury
Der durch Urs Bratschi von der Baukoma AG ins Leben gerufene Award ist weder ein reiner
Architektur- noch ein reiner Marketingpreis. Die Architektur nimmt eine dynamische,
integrierende aber auch gestaltende Rolle in der Corporate Identity einnehmen. Die beiden
Disziplinen werden komplementär zueinander betrachtet und bewertet. Diese Haltung zeigt
sich auch in der Zusammensetzung der siebenköpfigen Jury.
Jurymitglieder „Award 2008 für Marketing + Architektur“

Dr.-Ing. Jons Messedat, Institut für Corporate Architecture (Juryleiter)

Christof Glaus, Dipl. Architekt ETH und Partner Stücheli Architekten Zürich

Philippe Carrard, Architekt BSA SIA, Leiter Architektur-Ausstellungen ETH Zürich

Elisabeth Dalucas, Direktorin KKL Luzern

Oliver Prange, Chefredaktor „Persönlich“

Uwe Tännler, Präsident Zentralvorstand Swiss Marketing (SMC)

Basil Rogger, Berater, Leitungsteam Style & Design, ZH Hochschule der Künste
Warum braucht es diese Auszeichnung?
Architektur für Firmen und Institutionen bindet grosse finanzielle wie auch personelle
Ressourcen, ist Arbeits- Verkaufs- und Repräsentationsfläche, möglicherweise während
Jahren und Jahrzehnten. Es ist eine einmalige und in einem härter werdenden
Wettbewerbsumfeld wertvolle, von Vielen ungenutzte Chance, die Firmenidentität erlebbar zu
machen.
Daher
zeichnet
der
Award
einzigartige
Konzepte
und
nachhaltige
Objektentwicklungen aus und sensibilisiert Entscheidungsträger zu diesem Thema.
Diese Relevanz hat auch Uwe Tännler, Präsident des Zentralvorstandes von Swiss
Marketing, bemerkt: „Zuerst dachte ich; schon wieder irgend so ein Award. Nach Sichtung der
Einreichungsunterlagen, Kategorien, Bewertungskriterien etc. musste ich mich jedoch eines
besseren belehren lassen. Die geforderten Bedingungen erfüllen in jeder Beziehung die
Ansprüche eines würdigen Preises. Es wurde also höchste Zeit diesen Award ins Leben zu
rufen.“
Weitere Informationen
Urs Bratschi, Geschäftsführer Baukoma AG
Tel. +41 (0)31 755 85 84 / +41 (0)79 223 81 12
u.bratschi@baukoma.ch
„Award 2008 für Marketing+Architektur“ Die Auszeichnung für hochwertige Corporate
Architecture. Bauten und Räume die einen erkennbaren Bezug zur Firmenphilosophie sowie zum
Marken- und Marktauftritt mittels einer kreativen und hochwertigen Architektursprache schaffen, werden
prämiert. Unternehmen, Architekten und Bauherren können ihre in der Schweiz realisierten Gebäudeund Raumkonzepte bis zum 11.2.2008 einreichen. Bewertet werden die Umsetzung des Briefings, die
Materialisierung, die Form- und Farbgebung, die Ausprägung der Einzigartigkeit und der
Faszinationseffekt bei Kunden und Mitarbeitern. Die Awardverleihung findet am 11. April 2008 im KKL
Luzern statt. www.marketingarchitektur.ch
Medienmitteilung, Bildmaterial und Lebensläufe der Jurymitglieder lassen sich vom Internet
herunterladen: www.marketingarchitektur.ch/medienmitteilung
www.marketingarchitektur.ch/bildmaterial
www.marketingarchitektur.ch/jury
Herunterladen
Random flashcards
Erstellen Lernkarten