LEBENSLAUF

advertisement
LEBENSLAUF
Persönliche Daten
geboren:
27. März 1961
Beruf
Account Manager, Account Direktor
Vertriebserfahrungen
Betriebssysteme
z/OS, OS390, MS Betriebssystem einschließlich Windows 2000
prof., OS1100, OS3, MVS/OS390, verschiedene Unix Derivate
incl Linux
Datenbanken
SQL Server, Oracle, Informix, RDMS1100, DMS1100, DMS 80,
IDSII, DB2 (Host und/oder C/S basierend)
Lösungen
InfoImage mit Intranet/ Internet Einbindung, Baan, Piuss-O,
Super (Paisy), DMS Eastman Software, Oracle Financials, DMS
Filenet
Office Produkte
WinWord, Excel, Access, Power Point, Corel Draw
Stärken
Vertriebserfahren im Gespräch und Umgang mit
Entscheidungsträgern bis zum Vorstandsmitglied.
Seriöses und glaubwürdiges Auftreten bei den Interessenten
und Kunden, sowie die Schaffung einer vertrauensvollen
Kundenbindung als Basis für langfristige und ausbaufähige
Geschäftsbeziehungen.
Engagiert, teamorientiert, zuverlässig, sorgfältig und
zielorientiert
Auch das Führen, Coachen und Motivieren von Mitarbeitern
durch Kompetenz und mit Teamarbeit, sowie
Entscheidungsfreudigkeit zur Erreichung der gesetzten Ziele.
Erstellen von Client Business Plänen, Sales Pyramiden,
Pipelines und Forecasts.
Bindeglied zwischen Geschäftsleitung und
Vertriebsmitarbeitern zur Sicherstellung der Umsatzvorgaben.
Beruflicher Werdegang
Selbstständige Tätigkeit
1. Januar 2005 bis
heute
Selbstständiger IT Berater mit Produktvertrieb für SAP
Lizenzen und Consulting.
IT-Consulter
April 2000 bis
31. Dezember 2004
Vertriebsleiter für den Nordwestdeutschen Raum.
Umsatzverantwortung für EUR 2,3 Mio. Das Aufgabengebiet
umfasst Handel und Industrie, sowie den Banken- und
Versicherungsdienst. Heute gehören zu den großen Kunden /
Interessenten Signal Iduna, Deutscher Ring, Barmenia,
Debeka, Itellium (Neckermann/Quelle/Karstadt), Deutsche
Bank, Commerzbank etc.
Durchschnittliche Zielerfüllung 92%
IT-Consulter
November 1997 bis
März 2000
Vertriebsrepräsentant mit Umsatzverantwortung über 2,2 Mio
DM für Mainframe-SW-Produkte im MVS Bereich.
Erfolgreichster Vertriebsrepräsentant in der Geschäftsstelle
Hamburg mit einer Zielerfüllung von 122%.
Deutschlandweites Ranking auf Platz 5.
IT-Consulter
Juni 1995 bis
Oktober 1997
Vertriebsrepräsentant für Lösungen wie, ERP-Software Baan
und Dokumenten Management Systeme. Verantwortlich hier
für große und mittlere Kunden, bzw. Interessenten, mit
außerordentlich erfolgreichen Leistungen
(Neukundengewinnung für Dokumenten Management
Systeme z. B. Volkswagen Konzern, Umsatzverantwortung ca.
4,6 Mio DM).
Zielerfüllung von 87 %
IT-Consulter
Januar 1994
bis Juni 1995
Hauptverantwortlicher Vertriebsrepräsentant für Deutschland
mit den Produkten Oracle Financials und
Anwendungssoftware, Umsatzverantwortung K$ 37.000 !
Zielerfüllung von 96 %
IT-Cnsulter
Januar 1992
bis Dezember 1993
Vertriebsrepräsentant für Mainframe, Unix Systeme und
Personal Computer, Notebooks, Peripherie etc. im
Norddeutschen Raum.
Zielerfüllung von 101 %
April 1990 bis
Dezember 1991
Vertriebsrepräsentant für Mainframe, Unix Systeme und
Personal Computer, Notebooks, Peripherie etc. im
Norddeutschen Raum.
Zielerfüllung von 118 %
Januar 1989
bis März 1990
Abteilungsleiter für Software-Engineering mit
Personalverantwortung für 14 Mitarbeiter und
Projektverantwortung im norddeutschen Raum. Presales
Aufgaben und Durchführung von Großprojekten, wie z. B.
Otto-Versand, Gothaer Versich., Möbel Kraft, Eurokai, Stone
Europa Carton, Auto-Leasing D etc.
IT-Consulter
Juli 1985 bis
Dezember 1988
August 1983
bis Juli 1985
November 1977
bis Juli 1983
Januar 1974
bis Oktober 1977
Umfangreiche Presales Aufgaben wie: Software-Engineering
mit den Schwerpunkten Betriebssysteme Großrechner,
Leistungs-prognosen und Performance-Analysen für Rechner
und Peripherie, Tuning Relationaler Daten Management
Systeme/ Netzwerk-datenbanken im norddeutschen, teilweise
auch süddeutschen Raum.
Hard- und Software-Engineer für Großrechner der Systeme
Sperry Univac OS/1100
Hardware-Engineer für Univac Großrechner mit Schwerpunkt
in den Bereichen Prozessoren und Disk-Peripherie.
Hardware-Engineer für mittlere EDV-Systeme und Schulung
von Mitarbeitern in der Zentrale Sulzbach.
IT-Systemhaus
Januar 1973
bis Dezember 1973
Fabrikationsleiter, Mitarbeiterverantwortung für zeitweise bis
zu 30 Mitarbeiter.
Grundwehrdienst
Juli 1971 bis
Dezember 1972
Ableistung des Grundwehrdienstes im
Panzeraufklärlehrbatallion 11 in Munster
IT-Systemhaus
Oktober 1970 bis
Herstellung und Entwicklung elektronischer Geräte
Juni 1971
August 1967 bis
Sept. 1970
Ausbildung mit erfolgreichem Abschluss vor der IHK zum
Techniker
Schulbildung
Juli 1967
Erfolgreicher Realschulabschluss
Interessensgebiete, Freizeit
Sport
Golf, Tennis, Walking, Skilauf
Freizeit
Familie, Sport, Lesen, Garten, Photographie
Herunterladen