doc - Chrilles Backstübchen

Werbung
Chrilles Backstübchen
Em@il: Chrilles-Backstuebchen@backen-mit-herz.de
Internet: http://www.backen-mit-herz.de
Kategorie: Lebensmittelschädlinge
Name: Brotkäfer – Mehlkäfer
Brotkäfer
Mehlkäfer
Der Brotkäfer (Stegobium paniceum) ist der Allesfresser unter
den Vorratsschädlingen. Er ist rostbraun gefärbt und wird bis
zu 3 mm lang. Die Weibchen legen ungefähr 100 Eier, aus
denen sich im Laufe von 2-3 Monaten geschlechtsreife Tiere
entwickeln. Die weißen Maden bzw. Larven verpuppen sich in
einem ovalen aus Nahrungsteilchen gesponnenen Kokon. Die
erwachsenen Käfer werden 1 - 2 Monate alt.
Der Brotkäfer gilt deshalb als Allesfresser, weil er ein großes
Spektrum pflanzlicher und tierischer Produkte befällt. Neben
Backwaren verzehrt er auch Suppenwürfel, Schokolade,
Tiernahrung oder Trockenfisch. Ab und zu knabbert er auch
Salzteiggebäck an, und sogar Chiligewürz ist vor ihm nicht
sicher. Den Schaden kann man an stecknadelkopfgroßen
Löchern in den befallenen Produkten erkennen. Außerdem
werden Verpackungsmaterialien wie Papier oder Pappe
Chrilles Backstübchen - have a nice Meal - Seite 1
Chrilles Backstübchen
Em@il: Chrilles-Backstuebchen@backen-mit-herz.de
Internet: http://www.backen-mit-herz.de
Kategorie: Lebensmittelschädlinge
Name: Brotkäfer – Mehlkäfer
zerfressen. Da der Brotkäfer gut fliegt, ist der Ursprungsort
eines Befalls oft nur schwer auszumachen. Er gelangt meistens
durch offenstehende oder nicht fest schließende Fenster in das
Haus.
Mit seinen 12 bis 18 mm Länge ist der Mehlkäfer (Tenebrio
molitor) kaum zu übersehen, wenn er im schneeweißen Mehl
herumkrabbelt. Ein frischgeschlüpfter Käfer ist erst braun,
wird dann schwarz und hat helle Punktstreifen auf seinen
Flügeldecken. Die Weibchen legen 150 bis 200 klebrige Eier in
die Nahrung. Die geschlüpften Larven des Mehlkäfers, die
bekannten Mehlwürmer, sind bis zu 28 mm lang. Bis aus den
Mehlwürmern Mehlkäfer werden, können eineinhalb Jahre
vergehen. Deshalb ist ein Massenbefall glücklicherweise selten.
Die erwachsenen Käfer werden 4 - 6 Wochen alt.
Mehlkäfer und Mehlwürmer fressen nicht nur sämtliche Teigund Backwaren, sie verschmutzen diese Nahrungsmittel auch.
Das Mehl wird klumpig und riecht muffig. Mit Vorliebe werden
unbeachtete Getreide- und Mehlabfälle befallen. Die Larven
des Mehlkäfers können Gänge bzw. Hohlräume in morsches
Holz oder Isoliermaterial bohren, mit dem Ziel sich einen
geeigneten Platz für die Verpuppung zu suchen. Zusätzlich
besteht die Gefahr eines Parasitenbefalls: Mehlkäfer
übertragen unter anderem auch parasitäre Würmer. Bei dem
Mehlkäfer liegt der Ursprungsort häufig in einem Vogelnest.
Vorbeugende Maßnahmen und Kontrolle
 Lebensmittel kühl und trocken lagern
Chrilles Backstübchen - have a nice Meal - Seite 2
Chrilles Backstübchen
Em@il: Chrilles-Backstuebchen@backen-mit-herz.de
Internet: http://www.backen-mit-herz.de
Kategorie: Lebensmittelschädlinge
Name: Brotkäfer – Mehlkäfer

Ursache des Befalls herausfinden, d.h. eventuell - nicht
auf den ersten Blick erkennbar - nach versteckt
herumliegenden Lebensmitteln suchen (auch
Tiernahrung)
 Befallene Lebensmittel sofort entfernen und vernichten,
solche, die scheinbar in Ordnung sind, für drei Tage in
die Tiefkühltruhe legen
 Vorratsschränke mit dem Staubsauger gründlich saugen
(besonders Ritzen und Fugen)
 Neue Vorräte in verschließbaren Gefäßen (Gläser,
Dosen) aufbewahren
Grundsätzlich gilt:
 In Vorratsschränken und in unmittelbarer Nähe von
Lebensmitteln sollten keine Insektizide eingesetzt
werden
Chrilles Backstübchen - have a nice Meal - Seite 3
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Erstellen Lernkarten