Sipyloidea sipylus

Werbung
Infoblatt
Sipyloidea sipylus
Rosa-geflügelte Stabschrecke (WESTWOOD) PSG 4
Herkunft :
Größe:
Futterpflanzen :
Asien & Madagaskar
Weibchen ca.10 cm
verschiedene Rosengewächse (Brombeere, Rose),Eiche
Haltungsbedingungen:
Zimmertemperatur und Helligkeit ist ausreichend.
Alle ein bis zwei Tage Besprühen der Futterpflanzen,
Terrarienwände/-boden zur Aufrechterhaltung der
Luftfeuchtigkeit
Lebensdauer:
2-3 Monate Entwicklung im Ei , 3-4 Monate
Nymphenentwicklung. Anschließend 6-12 Monate als adultes
Tier.
Fortpflanzung:
Männchen sind bei dieser Art nicht bekannt, die Fortpflanzung
erfolgt rein parthenogenetisch. Die Eier werden von den Tieren
an Rückwände, Kletteräste und Futterzweige geklebt. Da die
Eier sehr zerbrechlich sind, lässt man sie am Besten im
Terrarium. Solange den Tieren Rück-/Seitenwände zur
Verfügung stehen, werden genügend Eier daran befestigt sein,
um die Tiere erfolgreich nachzuzüchten. Wenn die Jungtiere
geschlüpft sind, werden sie am besten in ein anderes Terrarium
überführt, damit an sie besser im Auge hat.
Besonderheit
Die Tiere können kurze Strecken fliegen, machen dies aber in der
Regel nur bei starker Störung.
Sie besitzen auch ein leicht nach Spargel riechendes Wehrsekret,
welches jedoch für den Menschen harmlos ist.
Alle Angaben aus eigener Erfahrung & ohne Gewähr.
Alexander Esch, [email protected]
www.Phasmiden.net
Herunterladen
Explore flashcards