Bioabfall trennen – Ihr Beitrag zählt! Viele Gründe sprechen für eine

Werbung
Bioabfall trennen – Ihr Beitrag zählt!
Viele Gründe sprechen für eine Biotonne
Bioabfall ist ein natürlicher und hochwertiger Rohstoff. Aber nur, wenn er auch
getrennt gesammelt wird.
Restabfall enthält durchschnittlich bis zu 25% biogenes Material. Bei der
Abfallverbrennung verursacht Bioabfall unnötige Kosten und bringt keinerlei Nutzen.
Getrennt in der Biotonne gesammelter Bioabfall wird in der Kompostanlage zu
wertvollem Kompost verwertet. Dieser kann statt Kunstdünger und Torf eingesetzt
werden. Damit wirkt er dem Überdüngen der Böden und des Wassers, aber auch
dem Schrumpfen der Moore durch Torfabbau entgegen.
Die Biotonne ist außerdem eine hilfreiche Ergänzung zur Eigenkompostierung.
Essensreste und verdorbene Lebensmittel aus der Küche oder Unkräuter und
erkrankte Pflanzenteile aus dem Garten sind in der Biotonne besser aufgehoben.
Auch größere Mengen Nussbaumlaub oder Thujenschnitt überfordern die
Hausgartenkompostierung.
Ordnungsgemäße Eigenkompostierung ist sehr aufwändig. Das Material muss öfters
umgesetzt werden, damit den Mikroorganismen genug Sauerstoff zur Verfügung
steht. Werden die Bioabfälle im Garten nur auf einen Haufen geworfen und sich
selbst überlassen, besteht einerseits die Gefahr, dass die Nährstoffe ausgewaschen
werden oder dass Fäulnisprozesse entstehen.
Auch das Land Oberösterreich forciert im Sinne von Boden- und Klimaschutz die
verstärkte Sammlung von Bioabfällen mittels der Biotonne.
Fragen zum Thema beantworten die Abfallberater gerne am Misttelefon unter
07242/54060.
BAV WELS-LAND
ÄGYDIPLATZ 4
A-4600 THALHEIM BEI WELS
Tel: 07242/93488
FAX: 07242/93488-11
http://www.umweltprofis/wels-land
Herunterladen
Explore flashcards