Barock - BRG Krems Ringstraße

Werbung
Florian Jell
Barock
Das oder der Barock ist eine Epoche der europäischen Kunstgeschichte, die
von etwa 1575 bis 1770 währte und in die Abschnitte Frühbarock (bis ca. 1650),
Hochbarock (ca. 1650–1720) und Spätbarock (ca. 1720–1770) gegliedert
werden kann. Dem Barock voraus ging die Epoche der Renaissance, ihm folgte
der Klassizismus.
Der Barock ist durch üppige Prachtentfaltung gekennzeichnet. Von Italien
ausgehend, verbreitete er sich zunächst in den katholischen Ländern Europas,
bevor er sich in abgewandelter Form auch in protestantischen Gegenden
durchsetzte.
Im weiteren Sinne, vor allem im Blick auf die Bedeutung der barocken Literatur
und Philosophie, kann der Barock als Epoche der europäischen
Geistesgeschichte aufgefasst oder im weitesten Sinne mit dem ganzen Zeitalter
des Absolutismus gleichgesetzt werden.
Baukunst
Ihren stärksten Ausdruck fand die Barockkunst in der Architektur. Anzeichen:
schwingende, konkave und konvexe Formen, Kuppeln, Säulengruppen, Giebel
und Fensterbekrönungen mit reichem ornamentalem Schmuck rufen in dem
Betrachter den Eindruck von Kraft und Bewegung hervor und bewirken eine
Steigerung aller Wirkungen. Dabei ordnen sich die Einzelformen dem
Gesamtkunstwerk unter, Lichteffekte werden genutzt, und auch Malerei,
Skulptur und Plastik sind in den architektonischen Rahmen einbezogen.
Herunterladen
Explore flashcards