als Word-Dokument

Werbung
ANMELDEBOGEN HLW 3 ST. FRANZISKUS
Lfd. Nr.:
 Zutreffendes ankreuzen!
Bitte in BLOCKSCHRIFT ausfüllen!
Anmeldung für:
O
5jährige Höhere Lehranstalt: „Business & Communication“
2. Lebende Fremdsprache ab 1Jg.:
O Französisch
O
5jährige Höhere Lehranstalt: „Hotellerie & Getränkemanagemant“
2. Lebende Fremdsprache ab 1Jg.:
O Französisch
O
3jährige Fachschule: „Gesundheitsökonomie & Soziales“
O
................
O Spanisch
O Spanisch
1jährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Kopien von folgenden Dokumenten beilegen:
O Geburtsurkunde
O Staatsbürgerschaftsnachweis
O Vormundschaftsdekret
(nur bei Scheidung bzw. Alleinerziehende)
O Taufschein (optional)
O Jahreszeugnis 7. Schulstufe
O Meldezettel
O Schulnachricht 8. Schulstufe (in Original und Kopie)
SCHÜLER(IN):
..........................................................................
Familienname
1. O männlich
........................................................................................
Vorname(n) (laut Geburtsurkunde)
O weiblich
Geburtsdatum:
. . / . . /. . . .
Tag
Monat
Jahr
2. Geburtsort:: ................................................. Sozialversicherungsnummer: ..........................................
3. Staatsbürgerschaft: ............................................................... Religion: ................................................
4. Muttersprache: ......................................................................
5. Wohnadresse Schüler(in):
Straße, Nr.: ...............................................................................................
PLZ, Wohnort: ....................................................................................
Tel.: ......................................
6. Vorbildung (Anzahl der Jahre): *) V............. VS............. HS/MS........... AHS............. SO.............
7. in der 4. Schulstufe besuchte Schule (Volksschule):
Schulanschrift (PLZ, Ort, Straße, Nr.): .............................................................................................................
8. in der 8. Schulstufe besuchte Schulform: O HS, O KMS, O NMS, O WMS O AHS, O SO
Schulanschrift (PLZ, Ort, Straße, Nr.): .............................................................................................................
9. derzeit (oder zuletzt) besuchte Schulform: O HS, O KMS, O NMS, O WMS O AHS, O SO
Schulanschrift (PLZ, Ort, Straße, Nr.): .............................................................................................................
10. Wie wurden Sie auf unsere Schule aufmerksam:
O Tag der offenen Tür, O Internet, O pers. Empfehlung, O Elternabend/Klassenbesuch, O Schulführung,
O sonst .........................
*) Erklärung zu Pkt. 6: V = Vorschule
VS = Volksschule
HS = Hauptschule
AHS = Allgemeinbildende höhere Schule
(K/N/W)MS = (Kooperative/Neue/Wiener Neue) Mittelschule
SO = Sonstige Schulform
07.04.2017
11. Welche Fremdsprache(n) wurde(n) gelernt: ................................................................ Jahre: ............
................................................................ Jahre: ............
12. Voraussichtlicher Berufswunsch: ............................................................................................................
13. Sind/waren Sie Mitglied einer Jugendgruppe und/oder eines Sportvereins und/oder Vokal- bzw.
Instrumentalgruppe: .......................................................................................................................................
14. Spielen Sie ein Instrument: .....................................................................................................................
15. Haben Geschwister / Mutter / Verwandte schon unsere Schule besucht?
O Schuljahr …………………
O Name ………………………………………………………………
16. Ich habe das Informationsblatt betreffend Schutz vor Infektion mit dem FSME-Virus und der Abgabe
von Kaliumjodidtabletten zur Kenntnis genommen:
O meine Tochter/mein Sohn ist gegen den FSME-Virus geimpft.
O meine Tochter/mein Sohn ist gegen den FSME-Virus nicht geimpft und nimmt auf meine
Verantwortung an Schulveranstaltungen im Freien teil.
O meine Tochter/mein Sohn ist gegen den FSME-Virus nicht geimpft und ist verpflichtet den
Ersatzunterricht zu besuchen.
O Ich bin einverstanden, dass meine Tochter/mein Sohn nach Aufforderung der
Gesundheitsbehörden im Katastrophenfall Kaliumjodidtabletten erhält.
O Ich bin nicht einverstanden, dass meine Tochter/mein Sohn nach Aufforderung der
Gesundheitsbehörden im Katastrophenfall Kaliumjodidtabletten erhält.
ERZIEHUNGSBERECHTIGT(E):
17. O Mutter
O Vater
(Wenn Mutter und Vater erziehungsberechtigt sind, bitte für beide ausfüllen.)
O Groß- O Großmutter
vater
O Jugendamt
Erziehungsberechtigte:
18. Vorname(n):
O Heimleiter
O sonst ..........................
Erziehungsberechtigter:
........................................................... .................................................................
19. Familienname, (akad.Grad): ................................................... .................................................................
20. PLZ, Wohnort:
........................................................... .................................................................
21. Straße, Nr.:
........................................................... .................................................................
22. Beruf:
........................................................... .................................................................
23. Erreichbar unter Telefonnummer(n):
Privat:
........................................................... .................................................................
Firma:
........................................................... .................................................................
24. E-Mail Adresse:
…………………………………………. ………………………………………………
..........................................,
Ort
..............................................
Datum
.....................................................................
Unterschrift d. Erziehungsberechtigten
07.04.2017
Herunterladen
Explore flashcards