Er ist kein Maler im Traditionellen Sinne, dennoch ist das Malen und

Werbung
Er ist kein Maler im Traditionellen Sinne, dennoch ist das Malen und Zeichnen die Basis seiner Arbeit
cutting-edge generation - innovativ
hat seine eigene, individuelle Technik entwickelt - Herangehensweise/Ansatz/Methode --> lässt
seine Arbeit/dadurch lassen sich seine Arbeiten leicht identifizieren/(wieder)erkennen;
kennzeichnend für seine Arbeit ...
Seine Technick:
1. Motiv wird gemalt 2. abfotografiert 3. Am Computer soweit manipiliert bis er gewünschtes
Resultat erhält (Pop Look) 4. he prints plotters on photographic paper 5. klebt diese auf mdf-platten
6. glossy varnish - industraial, technological appearance
schließlich sehen wir seine Arbeiten - post-painting, post-sculpture, neo-pop .... Ein weiteres
innovatives Beispiel für die Arbeit in der Bildenden Kunst mit neuesten Technologien/ Techniken/
Neuen Medien
Die Arbeit die wir schließlich sehen: eine Summe unterschiedlicher, einzenler Schritt unterschiedlicher Techniken
Seine Arbeiten stehen unter vielen schnell ist Auge: seis auf Grund der Farbigkeit, der Motie scheinen einem irgendwie bekannt vorzukommen, provakativ bis hin zu humorvoll - eine Mischung
aus Alltag; Medien und Fantasie - einfache Formensprache - deshalb für jeden ansprechbar - ähnlich
wie schon Pop Art der 50er Jahre
Als Leitmotiv seiner Arbeit/ Anreiz seiner Arbeit:
Mischung übermäßige, überschäumende, üppige Menge an Bildern - vor allem im Zeitalter der
Digitalisierung/Technik, in der ein einfacher Klick genügt, Bild sofort auf seinem Smatphone zu haben
und dieses an unzählige weitere Menschen zu senden bzw. im world wide web unter Milliarden
verschwinden zu lassen
Er schenkt seine Aufmerksamkeit den scheinbar einfachsten Bildern (Hund, Gitarre ..) dekonstruiert,
kombiniert, rekonsstruiert
--> metaphorische Dekonstruktion der Bedeutung/Sinn die wir an ein Bild haben/erwarten
einfache Ideen erkunden - nicht zu selten mit Hilfe von Ironie
Bedient sich (wie wir es schon seit der Pop Art kennen) bedient sich der Bilderflut unserer Kultur/
Popkultur: Werbung, Comics, alltägliche Konsumartikel, Filmwelt --> entzieht sie ihrem
ursprünglichen Kontext, kombiniert
betont, hebt hervor die Banalität oder Kitsch of some contemporary cultural elements - oft mit
einem Hauch Ironie
um unpersönlichen, distanziert, sachlichen Ansatz, Methode, Annäherung zu betonen
reduzierte Formensprache
porträtiert fast schon Merkmale, Bestandteile, Kennzeichen, Bilder (anderes Wort) der Masse/Menge
- ohne dabei ein ganz bestimmtes zu schildern, darzustellen, zu betonen - Kombiniert
Seine Arbeiten sind Reaktionen gegen die Entfremdung, Distanzierung, Verfremdung
Verfremdung bis hin zu Trivialisierung gegenwärtiger Bilder/Bildbedeutungen
Neue, einzigartige Bilder kreieren aus einer Auswahl gewöhnlicher, alltäglicher, flüchtiger Bilder
[Werbung, Instagram]
Ganz in der Tradition des Dada, Pop Art - fügt auch Sätze, Redewendungen hinzu --> versärkt die
Dekonstruktion alltäglicher Bilder, Situationen
sowohl ironisch, als auch kritisch
Herunterladen
Explore flashcards