Erleuchtung garantiert? - Evangelische Akademie Bad Boll

Werbung
In Kooperation mit:
Tagungsleitung
Klaus W. Hälbig
Akademiereferent
Akademie der Diözese
Rottenburg-Stuttgart
Vajramala Sabine Thielow
Deutsche Buddhistische Union
Überlingen
Wolfgang Wagner
Pfarrer und Studienleiter
Evangelische Akademie Bad Boll
Referenten:
Dr. Gotthard Fuchs,
Ordinariatsrat für Kultur, Kirche
und Wissenschaft im Bistum Limburg, davor langjähriger Direktor
der katholischen Akademie in
Wiesbaden-Naurod.
Zen-Meister Thich Thien Son
ist Begründer und Abt der vietnamesischen Pagode Phat Hue Buddhas Weisheit - in Frankfurt.
Dieses buddhistische Kloster ist
ein Ort der Begegnung vietnamesischer und deutscher Kultur
und Traditionen. Hier wird der
Dialog zwischen Vietnamesen
und Deutschen unabhängig von
Konfessionen und zwischen
verschiedenen buddhistischen
Traditionen gepflegt. Soziale
Hilfsprojekte für Vietnam und
die Anwendung der Traditionellen Chinesischen Medizin für
eine ganzheitliche Heilung Kranker gehören ebenso zum Programm von Thich Thien Son wie
der im November 2004 gestartete Versuch „eine Brücke zwischen Spiritualität und Wirtschaft" zu bauen (gemeinsam
mit dem schweizerischen Unternehmer und Professor für Informationstechnologien, Anton
Gunzinger).
Internationale Beziehungen, nachhaltige Entwicklung
Tagungsort
Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11
73087 Bad Boll
Telefon +49 7164 79-0
Telefax +49 7164 79-440
Kosten der Tagung
Tagungsgebühr
40,00 €
Preise für Vollpension
DZ mit Waschbecken 91,00 €
DZ Dusche/WC
113,00 €
EZ mit Waschbecken 113,00 €
EZ Dusche/WC
136,00 €
Verpflegung
ohne Frühstück, ohne Unterkunft
47,20 €
Arbeitslose, Asylbewerberinnen
und Asylbewerber, Sozialhilfeempfängerinnen und Sozialhilfeempfänger, Studierende, Auszubildende über 18 Jahre, Wehrund Zivildienstleistende können
auf Antrag Ermäßigung erhalten.
Unsere Geschäftsbedingungen
finden Sie im Internet unter:
www.ev-akademie-boll.de/
agb.html
Die Kosten für Unterkunft und
Verpflegung werden von der
Evangelischen Landeskirche in
Württemberg subventioniert.
In der Akademie erhalten Sie Vollwertkost aus überwiegend ökologischem Anbau und fairem
Handel.
Anmeldung
erbitten wir bis spätestens
02.10.2006. Sie erhalten eine
Anmeldebestätigung.
Tagungsnummer
64 06 06
Anfragen
richten Sie bitte an die
Evangelische Akademie
Bad Boll
Sekretariat Irmgard Metzger
Telefon +49 7164 79-347
Telefax +49 7164 79-5347
[email protected]
Anreise
mit dem Pkw
über die Autobahn A8 StuttgartMünchen, Ausfahrt Aichelberg,
Weiterfahrt Richtung Göppingen, nach ca. 5 km rechts
Abzweigung Bad Boll, nach ca.
300 m zweite Einfahrt rechts zur
Akademie.
mit der Bahn
bis Göppingen. Ab ZOB (100 m
links vom Bahnhofsgebäude),
Bussteig K, Linie 20 nach Bad
Boll, Haltestelle Ev. Akademie/Reha-Klinik, Dauer ca.
20 Minuten, Abfahrtzeiten um
13:20, 13:40, 14:00, 14:40, 15:30
und 16:00 Uhr.
Programm
Erleuchtung garantiert?
Christen und Buddhisten
im Gespräch
13. bis 15. Oktober 2006
Evangelische Akademie Bad Boll
„Erleuchtung“
was verstehen Buddhisten und Christen darunter?
Buddhistisch kann man sagen:
Buddha Shakyamuni verwirklichte nach einer langen und
mühevollen Suche Erleuchtung und wurde deshalb von
seinen Zeitgenossen als der „Erwachte“ bezeichnet. Seine
Lehre zeigt einen für alle Menschen gangbaren Weg zu
dieser Erfahrung auf, die sich jedoch einer Beschreibung
entzieht. Dennoch haben Menschen durch die Jahrtausende immer wieder den Versuch gewagt, mit Worten das
Nicht-Benennbare zu zeigen, um die Richtung anzudeuten, in die wir gehen müssen.
Das Neue Testament und die Kirchenväter sprechen von
der Taufe als Erleuchtung. Nach dem Johannesevangelium ist Christus das „Licht der Welt“, das alle Menschen erleuchtet und die ‚Blindheit' des Menschen heilt. Nach Paulus ist durch den „Glanz der Heilsbotschaft“ Gott „in unseren Herzen aufgeleuchtet, damit wir erleuchtet werden
zur Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Antlitz
Christi“. In der christlichen Mystik ist von den drei zusammengehörigen Wegen zu Gott die Rede, dem Weg der ‚Reinigung', der ‚Erleuchtung' und der ‚Einigung', was sich
auf die drei geistigen Kräfte (Gedächtnis, Verstand und
Wille) im Menschen bezieht.
Auch das Alte Testament sieht Gott in engem Zusammenhang mit dem Licht. Die ausgeprägte Licht-Metaphorik
reicht vom ‚Licht' als ‚erstem Geschöpf' über die Lichtund Lebensmystik der Psalmen bis zur ‚Lichtgestalt' der
göttlichen Weisheit als ‚Spiegel' der göttlichen Lichtherrlichkeit.
Nach christlichem Verständnis ist ein Mensch erleuchtet,
wenn ihm durch das Wirken des Heiligen Geistes die
Heilszusage des Evangeliums ‚einleuchtet'. Durch die Erleuchtung als existentielle Aneignung des Evangeliums
vollzieht sich eine Wandlung der bisherigen Existenz. Wie
verhalten sich das buddhistische und das christliche Verständnis von ‚Erleuchtung' zueinander?
Sie sind eingeladen, sich an dem Gespräch von Buddhisten und Christen zu beteiligen. Es wird Zeit sein für den
Gedankenaustausch, aber auch für Andacht und Meditation.
Herzlich willkommen in Bad Boll!
Vajramala Thielow
Klaus W. Hälbig,
Wolfgang Wagner
Freitag, 13. Oktober 2006
Sonntag, 15. Oktober 2006
15:30
Anreise
08:00
Morgenandacht
16:00
Kaffee / Tee / Gebäck / Obst im Symposion
08:20
Frühstück
16:30
Begrüßung und Einführung
Vajramala S. Thielow, Klaus W. Hälbig, Wolfgang Wagner
09:00
Christen und Buddhisten im Gespräch
10:30
Kaffeepause
18:30
Abendessen
11:00
Religiöse Sonntagsfeier
19:30
Christus - ein Licht erfüllter Abgrund
Religion als Aufklärung
Dr. Gotthard Fuchs
12:30
Mittagessen
Samstag, 14. Oktober 2006
08:00
Morgenandacht
08:20
Frühstück
09:00
Was hat der Buddha verstanden, als er die
Erleuchtung erlangte?
Befreiung von allen Illusionen und Gedankenstrukturen,
um höchste Weisheit zu erfahren
Ven. Thich Thien Son
10:30
Kaffeepause
11:00
Gruppenarbeit
12:30
Mittagessen
15:00
Kaffee / Tee / Gebäck / Obst im Symposion
15:30
Vom Gott sehen
De visione Dei (Nikolaus von Kues)
Christliche Mystik im Religionsgespräch
Dr. Gotthard Fuchs
18:30
Abendessen
20:00
Buddhismus und Christentum im Film
Neben Vorträgen und Diskussionen ist auch Zeit
für christliche und buddhistische Andachten und
Meditationen.
Herunterladen
Explore flashcards