Einführung in die Mikroökonomie

Werbung
Einführung in die Mikroökonomie
Übungsaufgaben (3)
1. Erklären Sie, warum bei vielen Gütern die langfristige Preiselastizität des Angebots
höher ist als die kurzfristiger Elastizität.
2. Warum unterscheiden sich langfristige Nachfrageelastizitäten von kurzfristigen Elastizitäten? Betrachten Sie zwei Güter: Küchenrollen und Fernsehgeräte. Welches
ist ein dauerhaftes Gut? Würden Sie erwarten, dass die Preiselastizität der Nachfrage nach Küchenrollen kurzfristig oder langfristig höher ist? Begründen Sie Ihre
Entscheidung. Wie gestaltet sich die Preiselastizität der Nachfrage nach Fernsehgeräten?
3. Richtig oder falsch? Das Angebot an Wohnungen ist kurzfristig unelastischer als
langfristig.
4. Es sei angenommen, dass die Nachfrage nach Erdgas vollkommen unelastisch ist.
Falls überhaupt, welche Auswirkungen hätten hier Preisregulierungen für Erdgas?
5. Berechnen Sie die Kreuzpreiselastizitäten von Tee und Kaffee und von Tee und
Zitronen. handelt es sich um Substitute oder Komplemente?
Vorher
Nachher
Preis Menge
Preis
Menge
Kaffee
Tee
Zitronen
Tee
40
20
Vorher
Preis
10
20
50
40
60
20
30
50
Menge
Nachher
Preis
Menge
20
40
20
20
15
35
6. Die Nachfrage sei gegeben durch QD = 600/P . Wie groß sind die gesamten Konsumentenausgaben bei den Preisen P = 1, 2, .., 6? Wie groß ist die Nachfrageelastitzität? Leiten Sie die Nachfrageelastizität bei den Preisen P = 4 und P = 2
graphisch her.
7. Betrachten Sie einen Wettbewerbsmarkt, für den die zu verschiedenen Preisen
nachgefragten und angebotenen Mengen (pro Jahr) wie folgt angegeben werden:
Preis Nachfrage Angebot
60
80
100
120
22
20
18
16
14
16
18
20
a) Berechnen Sie die Preiselastizität der Nachfrage bei einem Preis von 80 und
bei einem Preis von 100.
1
b) Berechnen Sie die Preiselastizität des Angebots bei einem Preis von 80 und
bei einem Preis von 100.
c) Wie hoch sind Gleichgewichtspreis und -menge?
d) Es sei angenommen, der Staat legt einen Höchstpreis von 80 fest. Wird eine
Knappheit entstehen, und, wenn ja, welches Ausmaß wird sie haben?
8. Eine Pflanzenfaser wird auf einem weltweiten Wettbewerbsmarkt gehandelt. Der
Weltpreis liegt bei 9 Dollar pro Pfund. Zu diesem Preis stehen unbegrenzte Mengen
für den Import in die Vereinigten Staaten zur Verfügung. Das US amerikanische
Binnenangebot und die Nachfrage bei verschiedenen Preisniveaus werden in der
folgenden Tabelle dargestellt:
Preis
3
6
9
12
15
18
US Angebot
US Nachfrage
2
4
6
8
10
12
34
28
22
16
10
4
a) Wie lautet die Gleichung für die Nachfrage? Wie lautet die Gleichung für das
Angebot?
b) Wie hoch ist die Preiselastizität der Nachfrage bei einem Preis von 9? Wie
hoch ist sie bei einem Preis von 12?
c) Wie hoch ist die Preiselastizität des Angebots bei 9? Wie hoch ist sie bei 12?
d) Wie hoch sind der US amerikanische Preis und das Niveau von Faserimporten
in einem freien Markt?
2
Herunterladen
Explore flashcards