Oracle Data Sheet

Werbung
ORACLE DATA WAREHOUSE & EVENT AND FILE SCAN UTILITY DATENBALTT
ORACLE DATA WAREHOUSE
&
EVENT UND FILE SCAN UTILITY
Sind in Ihrem Data Warehouse oder Umfeld der Datenintegration neu
angelieferte Datendateien Auslöser der Bewirtschaftung? Wollen Sie
diese Dateien automatisch und systematisch erkennen, klassifizieren und
dazugehörige Prozessaufrufe definieren und auslösen? Wollen Sie dazu
Datenbank gestützt, langfristig ein Protokoll über diese
Eingangsereignisse führen,, mit abgeleiteten Parametern sowie Notation
AUF EINEN BLICK
Event und File Scan Utility für
Datendateien als Auslöser für
Prozesse.
des Status und der Zeiten der zugehörigen Bearbeitungsprozesse?
Dann hilft Ihnen das Event und File Scan Utility.
Umfangreiche Steuerungs- und
Kontroll-Funktionen mit
PL/SQL-API.
Überblick
Integrierte Protokoll
Funktionalität
angelieferten Dateien auf dem Datenbank-Server. Der Event-Automat ermittelt und
WEITERE SERVICES
Folgende ergänzende Oracle
Services könnten für Sie
interessant sein:
 DWH Information Catalouge
Framework
Benutzen Sie das Event und File Scan Utility für das automatisierte Auffinden von neu
übernimmt die Dateiinformationen in eine zentrale Event-Queue und Protokoll Tabelle
und leitet nach einer Klassifizierung weitere Parameter ab. Der Automat steuert auch die
Übergaben an eine Jobablaufsteuerung wie zum Beispiel das Job-Server-Utility, ein
anderes Job-Control-System oder OWB-Workflow.
In den Event-Klassen des Utilities bestimmen Sie die Regeln und Bedingungen für eine
Zuordnung einer Datei zu einer Klasse. Mittels PL/SQL und API-Funktionen definieren
 DWH Audit Utility
Sie die Ableitung von Parametern, etwa aus dem Pfad- und Dateinamen, Zeitstempel
 DWH Event&FileScan Utility
oder den Kopfzeilen des Dateiinhalts. Weiter definieren Sie mit PL/SQL und API-
 DWH Job Server Utility
 OWB Deployment Utility
Funktionen eine zur Klasse gehörigen Regel für den Job-Aufruf mit Parameterübergaben
und eine Regel mit Anweisungen für eine Jobstatus-Rückmeldung.
Komplexere Abhängigkeiten zwischen den Eingangsdateien lassen sich über die
Vorgänger und Nachfolger-Bedingungen der Klassen regeln.
Die Scheduler- und Lock-Verwaltung runden das Utility ab.
Ergänzende API-Funktionen (PL/SQL) unterstützen bei Bedarf die Ausführung von OSAufrufen, Erfolg oder Fehler-Rückmeldung einer Job-Ausfühung oder die Versendung
von E-Mails. Selbstverständlich können darüber auch externe nicht an Dateien
gebundene Ereignisse behandelt werden. Auf der Basis von Stored Procedures in
PL/SQL oder JAVA können darüber hinaus beliebige individuelle Erweiterungen
programmiert werden.
Durch die zentrale Event-Queue-Tabelle erhalten Sie gleichzeitig ein langfristiges
Protokoll über die eingegangenen und behandelten Dateien bzw. Ereignisse mit
Parameter, Status und Zeitinformationen.
Das Verfahren basiert ausschließlich auf Standard Oracle DB-Objekten, und ist erprobt
in Data Warehouse Projekten mit der Oracle Datenbank seit Version 9, 10, 11 im Einsatz.
Die Administration erfolgt ab Version 10 über eine APEX-Applikation.
1
ORACLE DATA WAREHOUSE & EVENT AND FILE SCAN UTILITY DATENBALTT
Servicekomponenten
Das PL/SQL Event und File Scan Utility beinhaltet die Komponenten:
ORACLE CONSULTING
ALLEINSTELLUNGSMERKMALE
 Oracle Expertise in der
Bereitstellung von Best
Practices von
standardisierten Methoden,
Tools und Ressourcen
 Serviceumfang entsprechend
Ihrer Bedürfnisse zur
funktionalen und
technischen Integration
sowie das für die optimale
Nutzereinführung
notwendige Change
Management
PL/SQL und JAVA Packages und Tabellenstrukturen
Eine APEX-Applikation zur Administration und Kontrolle.
Installationsscripte, die über eine Konfigurationsdatei gesteuert werden
PL/SQL API und Beispiele für PL/SQL und OWB.
Service-Komponente APEX-Applikation
Die APEX-Applikation bietet für die Komponenten des Event und File Scan Utilities
jeweils eine Übersichts- und eine Detail-Darstellung. In der Übersicht kann mit Suchund Auswahlkriterien die angezeigte Menge eingeschränkt werden. Die Detail-Seiten
sind mit umfangreichen Funktionen und Querverweisen zur komfortablen Bedienung und
einfachen Navigation ausgestattet.
 Verständliche und kosteneffiziente Managementlösungen entsprechend
Ihrer Ziele, die zu einem
allübergreifenden
Projekterfolg führen
Bild 1: APEX-Übersicht zur Event-Queue-Tabelle
Erste Schritte
Setzen Sie auf Oracles Methoden, Tools und Erfahrung mit Kundenimplementierungen
in verschiedenen Fachgebieten und Geografien! Für Ihren Erfolg steht das gesamte
Oracle Team durch die enge Kooperation der Bereiche Consulting, Development,
Support, Education und Global Delivery. Für zusätzliche Informationen zu Oracle
Solution Services wenden Sie sich bitte an Ihre Oracle Geschäftsstelle vor Ort oder
besuchen Sie unsere Website unter www.oracle.com/goto/experts.
Hinweis
Dieses Utility ist nicht verkäuflich. Aufgrund der Anwendung des Utilities oder Teile
davon entstehen keine Ansprüche an Oracle. Das Utility stellt ein Hilfsmittel im Rahmen
eines Beratungs-Workshops mit Oracle dar.
2
Herunterladen
Random flashcards
Medizin

5 Karten Sophia Gunkel

Laser

2 Karten anel1973

Erstellen Lernkarten