Beim Zählen kann man ruhig den Pulsschlag des menschlichen

Werbung
Beim Zählen kann man ruhig den Pulsschlag des menschlichen Herzens als
GRUNDTEMPO annehmen. Natürlich lässt sich langsamer oder schneller
zählen. So ist es durchaus denkbar, dass in dem einen Lied z.B. eine Ganze
Note 4 Sek. dauert, in einem anderen sogar sechs, in einem dritten aber
vielleicht nur zwei Sekunden. - Da alle anderen Noten - (-Pausen) Werte jedoch
auf diese Ganze Note bezogen werden, müssen auch diese im selben Verhältnis verkürzt bzw. verlängert werden. Die verschiedenen Tempi in der Musik sind
vom Komponisten meist vorgeschrieben oder ergeben sich aus dem
Stimmungsgehalt der Musik.
Bisweilen ist es erwünscht, einen Notenwert in drei gleichlange Teile
aufzuteilen. Das ergibt dann die Triolen:
Bei der rhythmischen Ausführung der Triolen ist größter Wert darauf zu legen,
dass die Dreiteilung absolut gleichwertig vollzogen wird!
Herunterladen
Explore flashcards