Uraufführung neuer Werke für Akkordeon

Werbung
Uraufführung neuer Werke für Akkordeon- und Schlagwerkensembles
       
Das Akkordeonensemble “cisis“ der Musikschule Bochum und das SchlagArt Ensemble
der Bergischen Musikschule gestalten unter dem Titel “Concerto – Wettstreit“ ein
außergewöhnliches Konzert. Am Samstag (12. März) um 18 Uhr erklingen in der
Bochumer Christuskirche unter anderem Uraufführungen für diese ungewöhnliche
Ensemblekombination. Die beiden Musikschulensembles haben mit Unterstützung des
Landesmusikrats die Komponisten Thomas Beimel, Carl Ludwig Hübsch und Johannes
Marks beauftragt, neue Werke für Akkordeon- und Schlagwerkensemble zu schreiben.
Entstanden sind drei Kompositionen, die sich diesem ungewöhnlichen Klangapparat auf sehr
unterschiedliche Art und Weise nähern: Carl Ludwig Hübsch spielt in seiner Komposition
„durchdringend“ mit Klangfarben, Thomas Beimel vermischt in der „passacaglia (in blue)”
verschiedene Stil- und Formelemente der Klassik und der Popmusik und Johannes Marks
arbeitet in “Klangszene I“ mit einer rhythmischen Figur, die als Impulsgeber für das Stück
fungiert. Alle drei Werke loten Eigenheiten des ungewöhnlichen Instrumentariums aus, ohne
die typischen Klischees zu bedienen. Der Eintritt zu diesem spannenden Programm ist frei.
Seite: 1 von 1
Herunterladen
Explore flashcards