VorgeStellt: reFerenZen: - Fertigungsteile Oehmigen

Werbung
punktum
Das Magazin Fertigungsteile Oehmigen
1. Ausgabe 2016
Seite 3
Vorgestellt:
Cornelia Dörschel
Vertriebsmitarbeiterin
Seiten 4/5
REFERENZen:
SCHATZ AG – sicher
verSchraubt und geprüft
balticFuelCells – Kompetenz in
der Brennstoffzellentechnik
www.fto-oehmigen.de
punktum
Editorial
„
Unseren Kunden bieten wir erstklassige
Produkte zu vernünftigen Preisen.
Sehr geehrte Damen und Herren,
mit Schwung und Tatendrang starten wir ins neue
Jahr – und freuen uns auf die kompetente Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern. Fertigungsteile Oehmigen steht für qualitativ hochwertige Fertigungssteile und wird Ihnen diese auch im
neuen Jahr zu vernünftigen Preisen beschaffen.
Unsere Mitarbeiter beraten Sie jederzeit gern zu
allen Produkten und Dienstleistungen.
Auch im neuen Jahr möchten wir Ihnen mit großer
Freude unser FTO-Team vorstellen. Erfahren Sie in
dieser Ausgabe, warum unserer Vertriebsmitarbeiterin Cornelia Dörschel besonders die Abwechslung bei FTO Spaß macht.
Zudem möchten wir Sie mit national und international tätigen Unternehmen bekannt machen. Lesen
Sie auf Seite vier, warum das nordrhein-westfälische
Unternehmen SCHATZ AG Weltmarktführer im Be-
reich Montage- und Schraubtechnik ist. Informieren
Sie sich auf Seite fünf, wie es balticFuelCells GmbH
aus Mecklenburg-Vorpommern schafft, eine revolutionäre Testapparatur für Brennstoffzellen herzustellen. Im Anschluss erklärt der sächsische Betrieb
M & M Engineering, der sich auf die Entwicklung
und den Vertrieb von Standard- und Sonderwerkzeugen für die Metallzerspanung spezialisiert hat,
warum sich eine Kooperation mit FTO lohnt. Wie
erfolgreich war eigentlich der Meißner SpeedskateClub im Jahr 2015? Freuen Sie sich mit uns über das
gelungene Jahr und lesen Sie mehr dazu in unserem Jahresrückblick.
Zunächst wünschen wir unseren Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Lieferanten ein gesundes und
frohes, neues Jahr 2016 – und viel Freude beim Lesen
der ersten Ausgabe unseres Magazins „punktum“.
Sven Oehmigen
Geschäftsführer FTO Fertigungsteile Oehmigen
2
Das Magazin Fertigungsteile Oehmigen
1. Ausgabe 2016
Vorgestellt: Cornelia Dörschel
Vertriebsmitarbeiterin
Bei uns hat jeder Vertriebsmitarbeiter einen eigenen Kundenstamm. So hat
jeder Kunde einen persönlichen Ansprechpartner, an den er sich wenden kann.
„Mir gefällt besonders die Abwechslung in meinem
Berufsalltag. Es macht mir Freude, gemeinsam im
Team und mit unseren Geschäftspartnern zu arbeiten“, erklärt Cornelia Dörschel, Vertriebsmitarbeiterin der Fertigungsteile Oehmigen UG. „Bei uns hat
jeder Vertriebler einen eigenen Kundenstamm, sodass jeder Kunde einen persönlichen Ansprechpartner hat, an den er sich jederzeit wenden kann“.
Da Zeichnungswesen und Teilefertigung nicht zum
Teil ihrer Ausbildung zählten, hat sich die gelernte
Industriekauffrau das technische Verständnis rund
um Fertigungsteile im Laufe der Zeit selbstständig
angeeignet. „Nachdem ich eine Fertigungsanfrage
erhalte, setze ich mich mit verschiedenen Teilefertigern und Lieferanten in Verbindung, um unterschiedliche Angebote einzuholen.“ Stimmen Preis
und Lieferzeiten, wickelt die 23-Jährige die jeweiligen Aufträge ab. Dass sie dabei nicht nur an einem
Ort arbeitet wird schnell klar: „Auch deutschlandweite Kunden- sowie regelmäßige Messebesuche
gehören zu meinen Aufgabengebieten – das Team
von FTO ist immer auf Achse“, so Cornelia Dörschel
weiter. Genauso viel Spaß, wie ihr die Arbeit bei FTO
macht, bereitet ihr auch die Mitgliedschaft im FCV –
Folberner Carnevals-Verein e. V. in Großenhain große Freude. Seit über 15 Jahren trainiert Cornelia
Dörschel wöchentlich für verschiedene Tanzauftritte
an den Wochenenden, bei Umzügen oder Vereinsfesten. „Das Training der Funkengarde findet bei
uns jede Woche statt. Sobald jedoch Veranstaltungen bevorstehen, stehen wir auch mehrmals in der
Woche auf der Matte und üben an unserem Programm. Der Beginn ist natürlich jedes Jahr am 11.
November um 11:11 Uhr.“
Kontakt
Cornelia Dörschel
Vertriebsmitarbeiterin
Fertigungsteile Oehmigen UG
T +49 3521 40719-16
F +49 3521 1176682
[email protected]
www.fto-oehmigen.de
Frästeile auf einen Blick
FTO bietet Ihnen ein breites Bearbeitungsspektrum
z Einzelteile / Prototypen (ab 1 Stück)
und findet für Ihr individuell angefragtes Produkt
z Serienfertigung bis 5.000 Stück
eine geeignete Fertigung. Unsere Kernkompetenz
z Fräsbearbeitung bis 8000 mm
ist die Halbzeugbearbeitung in allen gängigen
z Stückgewichte bis 1000 kg
Werkstoffen aus Metall oder Kunststoff. Wir sind
z Individuelle Größen nach Kundenwunsch
zertifiziert nach DIN ISO 9001.
z Fertigung nach Bauteilzeichnung oder Muster
z 5-Achs-3D-Fräsen
Die Produkte
z Baugruppeneinbindung
z CNC-gefertigte Frästeile
z Messen und protokollieren
z Konventionelle Frästeile
z Oberflächenvergütung / Beschichtung
z Metall- und Kunststofffrästeile z Bearbeitung von Sonderwerkstoffen
z Gussbearbeitung
z 100 Prozent Herstellung in Deutschland
3
punktum
Referenzbericht
SCHATZ AG – sichere
verSchraubungen und
industrielle Werkzeugprüfung
Schatz AG
Gründungsjahr: 1955
Mitarbeiter: 71
Qualitätsmanagement: zertifiziert nach ISO 9001
Produkte
z Portable Prüfsysteme zum Messen von
Drehmoment und Drehwinkel
z Prüfsysteme zur Kalibrierung von Dreh momentschlüsseln und Drehschraubern
z Laborsysteme zur Analyse von
Verbindungselementen
Dienstleistungen
z Schraubenuntersuchungen
z Prüfung der Anziehkennwerte von
Verbindungselementen
z Prüfung wichtigster Parameter für
„Werte schaffen durch Qualität“ – lautet das Motto
der SCHATZ AG in Nordrhein-Westfalen. Das im
Jahr 1955 in Remscheid gegründete Unternehmen
ist das einzige Systemhaus im Bereich der industriellen Montage- und Schraubtechnik weltweit – und
bietet ein einzigartiges Produktspektrum, das aus
den Bausteinen Software, Hardware und Service besteht. Die SCHATZ AG begleitet am deutschen und
amerikanischen Standort gesamte Produktionsprozesse – von der Schraubanalyse bis hin zur Prozessund Werkzeugprüfung. Der Hersteller bietet hochwertige Produkte und innovative Technologien, um
Prozessabläufe zu vereinfachen und zu optimieren.
Damit auch künftig eine hohe Qualität der Produkte
sichergestellt wird, investiert der Betrieb kontinuierlich in Forschung, Entwicklung und einen schrittweisen Ausbau seiner Serviceangebote.
Qualitätsversprechen:
hochwertige Produkte
SCHATZ steht für qualitativ hochwertige Erzeugnisse.
Die Richtlinien und Normen verschiedenster Montagetechnologien sind streng, die Anforderungen an
die Qualität der Verbindungselemente steigen ständig. Daher benötigt das Unternehmen zur Herstellung seiner Produkte hochwertige Dreh-, Fräs- sowie
gebohrte Teile. Aufgrund der sehr hohen Qualität
der Teile und der Einhaltung der vorgegebenen Liefertermine vertraut SCHATZ seit 2013 auf den Einkaufsdienstleister Fertigungsteile Oehmigen – und
erhält regelmäßig zwischen 20 und 1275 mm lange
Fertigungsteile, vorrangig aus Aluminium und Stahl.
Schraubverbindungen
z DAkkS-Kalibrierung
Consulting
z Beratung zum Aufbau einer Qualitätssicherung
zur sicheren Schraubenmontage
z Begutachtung / Aufbau eines QM-Systems
in der Schraubenmontage
z Bewertung und Optimierung von Produktions und Fertigungsprozessen
4
Kontakt
SCHATZ AG
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
T +49 2191 698-0
F +49 2191 600-23
z Analyse von Ursachen und Wirkungen von
[email protected]
Schraubprozessen
www.schatz-ag.com
Das Magazin Fertigungsteile Oehmigen
1. Ausgabe 2016
Referenzbericht
balticFuelCells – Kompetenz in
der Brennstoffzellentechnik
Die balticFuelCells GmbH wurde 2006 als Spin-Off
eines Forschungsinstituts gegründet. Schwerpunkt
des Schweriner Unternehmens ist die Herstellung
und der Verkauf von Testgeräten für Brennstoffzellen. Das Team betreut weltweit Kunden, die mit den
speziellen Geräten die Qualität ihrer Brennstoffzellenkomponenten überprüfen können – wie zum
Beispiel Universitäten oder Forschungseinrichtungen. Auch Unternehmen, die Brennstoffzellen entwickeln und produzieren, nutzen die Expertise von
balticFuelCells. „Die speziellen Geräte bauen wir bei
uns im Hause. Wir benötigen dafür immer wieder
verschiedenste Metallteile, die wir selbst nicht fertigen können, zum Beispiel für Heizplatten oder die
Kabelführung“, erzählt Arne Berend, Verantwortlicher für Marketing & Sales im Unternehmen. „Auf
der Suche nach einem neuen, regionalen Lieferanten fanden wir 2013 im Internet die Fertigungsteile
Oehmigen UG – seitdem arbeiten wir gut zusammen. Da wir für unsere Kunden immer wieder neue
Geräte entwickeln, haben wir auch oft Sonderanfragen – wir konstruieren die Teile und FTO kümmert
sich um die Umsetzung“, so Berend weiter.
Neues Brennstoffzellensystem
ermöglicht einfache Installation
Besonders schätzen die Schweriner die gute Kundenbetreuung bei FTO, das hohe Engagement
balticFuelCells GmbH
Gründungsjahr: 2006
z Produktdesign
Mitarbeiter: 5
z Produktion
Produkte
Dienstleistungen
z Entwicklung, Konstruktion und Bau von
z Energiespeicherung, auf Basis von Wasserstoff –
Testgeräten für Brennstoffzellen
von der Anforderungsanalyse bis zur tatsäch-
z Brennstoffzellensystem SuSy300
lichen Umsetzung
z Brennstoffzellen, Systementwicklung – vom
Kompetenzen
zellinternen Design bis zum kompletten System
z Maschinenbau
z Anpassungen, basierend auf Produkten von
z Elektrotechnik
balticFuelCells – Entwicklung kundenspezifischer
z Elektrochemie
Lösungen
z Verfahrenstechnik
des Teams, sowie den reibungslosen Ablauf – auch
bei komplizierten Anfragen. Außerdem stellt die
Zusammenarbeit mit dem Meißner Einkaufsdienstleister eine Entlastung dar. Während früher die Teile bei den verschiedensten Lieferanten angefragt
und die Bestellung abgestimmt werden mussten,
übernimmt diese Koordination nun FTO. Neben
den Testgeräten für Brennstoffzellenkomponenten
entwickelt und baut balticFuelCells mittlerweile
auch eigene Brennstoffzellensysteme unter dem
Namen SuSy300. Das System liefert 300 Watt
Energie. Die SuSy300 ist ein innovativer Schritt in
Richtung Kommerzialisierung der Brennstoffzellentechnologie und das Konzept ermöglicht dem
Kunden eine einfache Installation ohne spezifisches Fachwissen. Somit ist die SuSy300 die ideale
Lösung für eine zeit- und kostensparende Entwicklung brennstoffzellenbasierter Anwendungen.
Kontakt
Arne Berend
Marketing & Sales
balticFuelCells GmbH
T +49 385 3993-213
F +49 385 3993-211
[email protected]
www.balticfuelcells.de
5
punktum
Kooperation
M & M Engineering – Werkzeuge
für höchste Ansprüche
„In der mechanischen Fertigung steigen die Ansprüche an die Qualität der Werkzeuge und Bauteile. Besonders im Bereich der Metallzerspanung werden
oft auf die Bearbeitungsaufgabe spezifisch zugeschnittene Werkzeuglösungen benötigt. Wir konzipieren und entwickeln seit 25 Jahren die verschiedensten Standard- aber auch Sonderwerkzeuge für
zahlreiche metallverarbeitende Unternehmen – zum
Beispiel aus der Automobilindustrie und deren Zulieferbetriebe“, erklärt Sven Werner, Geschäftsführer
von M & M Engineering in Chemnitz. „Zusammen
mit unseren Partnerfirmen bieten wir eine umfassende technische Unterstützung bei der Prozessgestaltung und -optimierung, Werkzeugentwicklung
bis hin zur Serienfertigung“.
Eine Kooperation, die sich für alle lohnt
2015 trafen sich die früheren Hobbyfußballer, Sven
Werner und Sven Oehmigen, Geschäftsführer von
Fertigungsteile Oehmigen, nach Jahrzehnten zufällig auf der Messe INTEC – Internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und
Automatisierungstechnik in Leipzig wieder und
tauschten sich über ihre Geschäftsmodelle aus.
Dabei stellten die Unternehmer fest, dass zwischen
M & M und FTO Synergien bestehen. Sven Werner
erklärt, warum die Kooperation mit FTO so gut
funktioniert: „Wir erhalten – wie auch FTO – von
unseren Kunden die Zeichnung eines fertigen Bauteils. Wenn es im Zerspanungsprozess hergestellt
wird, dann sind wir in der Lage für FTO-Teilefertiger die richtigen Werkzeuge auszulegen und zu
liefern. Zugleich kann FTO auch unseren Kunden
Fertigungsteile für das jeweilige Herstellungsspektrum beschaffen – diese Zusammenarbeit ergänzt
sich wunderbar“, so Werner. „Beiden Unternehmen
ist die Nähe zum Kunden sehr wichtig. Zwischen
FTO und M & M Engineering besteht eine faire und
freundschaftliche Kooperation – deswegen arbeiten wir gern zusammen“.
M & M Engineering
Gründungsjahr: 1990
Dienstleistungen
Mitarbeiter: 4
z Konzeption und Entwicklung von Standard- und
Sonderwerkzeugen für die Metallzerspanung
Produkte
z CAD-unterstützte Arbeitsraum- und Kollisions-
z Standard- und Sonderwerkzeuge für die
betrachtung von Werkstück und Werkzeug
Metallzerspanung
bereits in der Planungsphase
z Mehrschneidige Kombiträgerwerkzeuge zur
z Unterstützung bei der Werkzeug- und Prozess-
Verkürzung der Bearbeitungszeit
optimierung (CNC-Programmierung) z Schwingungsgedämpfte Sonderklemmhalter
z Ausführliche Dokumentation und Verschleiß-
und Bohrstangen aus Hartmetall / Schwermetall analyse bei Werkzeugversuchen mit
z CBN-Standard- und Sonderwerkzeuge für die
abschließender Auswertung für den Kunden
Bearbeitung von gehärteten Werkstücken
6
Kontakt
Sven Werner
Geschäftsführung
M & M Engineering
T +49 371 800033-80
F +49 371 800033-83
z PKD-Sonderwerkzeuge für die Hochleistungs-
[email protected]
zerspanung von NE-Metallen www.mundm-tools.de
1. Ausgabe 2016
Das Magazin Fertigungsteile Oehmigen
sponsoring
Erfolgreiches Jahr für
MeiSSner Speedskater
Schnelle Rollen, scharfe Kurven und clevere Taktik –
die Sportart Inline-Speedskating liegt in Deutschland voll im Trend. Wettkämpfe gehen dabei über
verschiedene Distanzen – von Indoor- und Straßenrennen bis hin zu Bahn- und Langstreckenrennen.
Im vergangenen Jahr wurden zahlreiche Wettkämpfe, wie zum Beispiel die Deutschen Meisterschaften, Landesmeisterschaften, Straßenläufe sowie internationale Wettkämpfe im In- und Ausland
durchgeführt. Für den Speedskate-Club Meißen
e. V. stellte 2015 dabei ein sehr gelungenes Speedskating-Jahr dar.
Sportliche Aktivitäten werden belohnt
Der Verein, der bereits im Jahre 1996 gegründet
wurde und derzeit rund 80 Mitglieder zählt, wird
sowohl von Kindern ab vier Jahren, Jugendlichen
sowie von bis zu 73 Jahre alten Freizeitsportlern
sehr gut angenommen. „Wir freuen uns über Zuwachs und unsere Talente, die wir im Verein weiter
fördern möchten. Auf der 200 Meter langen Bahn
mit Feinasphaltbelag können Wettkampfsportler
sowie Quereinsteiger für deutschlandweite Wettkämpfe regelmäßig die verschiedensten Disziplinen
im Bereich Inline-Speedskating trainieren. Das Ziel
ist natürlich, als erster die Ziellinie bei den Wettkämpfen zu erreichen. Deswegen werden bei uns
vor allem Schnelligkeit, Ausdauer und taktische Intelligenz in den verschiedensten Sprintsituationen
geübt“, erklärt Nadja Schuster, Vorsitzende des
Meißner Speedskate-Clubs. Dass diese Strategie
funktioniert, beweist das Jahr 2015. Gemeinsam mit
neun ausgebildeten Trainern trainierten die Skater
an über 380 Trainingstagen hart an unterschiedlichen deutschen Standorten. Mit dem SachsenThüringen-Nachwuchs-Cup im Januar startete das
Wettkampfjahr für die Meißner Sportler. Bis Ende
September 2015 folgten internationale Wettkämpfe
im In- und Ausland mit bis zu tausend Teilnehmern.
Der Höhepunkt war vor allem die Norddeutsche
Meisterschaft, die erstmals vom 30. bis 31. Mai 2015
in Meißen stattfand. Dabei „errollten“ die Meißner
Speedskater 23 Medaillen – darunter auch vier
Meistertitel. „So erfolgreich waren wir noch nie!“, jubelt Nadja Schuster. Auch der 8. Meißener Weinberg-Cup, der am 13. Juni 2015 rund 300 Teilnehmer begrüßte, war ein voller Erfolg: Vier Siege und
zehn Podestplätze erzielten die Sportler bei diesen
Wettkämpfen. Selbst bei den Deutschen Meisterschaften siegten die Meißner – im Halbmarathon
erzielte sogar ein 72 Jahre altes Mitglied des Vereins
den vierten Platz in der AK 55. Weiterhin folgten
unter anderem der Wartburg-Cup, die SpeedskateTage und viele andere Wettkämpfe, bei denen die
Meißner teilweise deutsche Rekorde erzielten und
zahlreiche Medaillen gewannen.
Ohne Euch geht’s nicht
Der Speedskate-Club Meißen bedankt sich bei allen, die den Verein im vergangenen Jahr während
der Trainingszeiten und Wettkämpfe unterstützt
haben. „Ohne unsere Trainer, Sponsoren, motivierte Sportler und deren Angehörige wäre das
Jahr nicht so erfolgreich verlaufen“, so Nadja
Schuster. Auch Fertigungsteile Oehmigen hat den
Verein sowie die ehrenamtlich Mitwirkenden finanziell unterstützt – und sich unter anderem auch an
den Kosten für die Medaillen beteiligt. Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier von FTO spendeten Lieferanten und Geschäftspartner 1.700 Euro für den
Speedskate-Club Meißen. In diesem Sinne heißt es
auch im Jahr 2016: Sport frei!
Kontakt
Nadja Schuster
1. Vorsitzende
Speedskate-Club Meißen e. V.
T +49 3521 737669
[email protected]
www.ssc-meissen.de
7
Sven Oehmigen
Bianca Hirschnitz
Christoph Meisel
Geschäftsführer
Assistentin der Geschäftsleitung
Technischer Leiter
T +49 3521 40719-0
T +49 3521 40719-13
T +49 3521 40719-21
[email protected]
[email protected]
[email protected]
Anja Grabowski
Justyna Lutek
Cornelia Dörschel
Anne Jentzsch
Vertriebsleiterin
Vertriebsmitarbeiterin
Vertriebsmitarbeiterin
Vertriebsmitarbeiterin
T +49 3521 40719-15
T +49 3521 40719-12
T +49 3521 40719-16
T +49 3521 40719-11
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
Sylvana Rauchfuß
Anja Richter
Elisa Bothstedt
Janet Tamme-Hentzschel
Mitarbeiterin Kundenservice
Mitarbeiterin Kundenservice
Mitarbeiterin Kundenservice
Freie Mitarbeiterin
T +49 3521 40719-22
T +49 3521 40719-23
T +49 3521 40719-24
T +49 3521 40719-0
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
Impressum
Fertigungsteile Oehmigen UG
Konzeption, Design und Umsetzung
(haftungsbeschränkt)
ABG Marketing GmbH & Co. KG
Lorenzgasse 2 a / Elbstraße 4
Wiener Straße 98
01662 Meißen
01219 Dresden
T +49 3521 40719-0
T +49 351 43755-11
F +49 3212 1176682
[email protected]
[email protected]
www.abg-partner.de
www.fto-oehmigen.de
Bildnachweis
Herausgeber
Speedskate-Club Meißen e. V.
Fertigungsteile Oehmigen UG
Unternehmensfotos
Sven Oehmigen (V.i.S.d.P.)
www.dreamstime.com
Herunterladen
Explore flashcards