VISUM Release Notes Version 12.0 Version 12.00-02

Werbung
VISUM Release Notes
Version 12.0
Version 12.00-02
Stand: 16.10.2011
Stumpfstr. 1
D-76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 9651-313
Fax +49 721 9651-299
Hotline: www.ptv-vision.de/hotline_visum
12.00-02
Korrekturen, Bug-Fixes und neue Features (ID)
16.10.2011
Add-In
Add-Ins: Matrixnummern werden in Auswahllisten jetzt als Ganzzahlen angezeigt. (10329)
Add-In 'Calculate Matrix': Kein Verfahrensfehler mehr, wenn eine Referenz im Ausdrucktext
verwendet wird, die der letzten Zielmatrix entspricht. (10287)
COM
Verschiedene COM-Methoden mit Parametern: VISUM-Objekt, die als Parameter an COMFunktionen übergeben werden (z.B. netReadRouteSearch und AddNetRead in IVisum.LoadNet)
wurden bisher nur unzureichend auf Korrektheit überprüft. (10331)
Datenmodell
Formelmatrizen: Beim Ändern des Datenquelltyps von 'Formel' nach 'Daten' gehen die
errechneten Matrixwerte nicht mehr verloren, sondern werden übertragen. (10325)
Formelmatrizen: Änderung der ID eines benutzerdefinierten Attributs oder z.B. eines
Nachfragesegments, welches in einer Formelmatrix referenziert wird, konnte bisher zu korrupten
Formeln und zum Absturz führen. Dies wurde nun behoben. (10337)
Formelmatrizen: Die Änderung der Nummer (Schlüssel) einer Matrix wurde bisher verhindert,
wenn die Matrix in einer Formelmatrix referenziert wurde. Dieses Verhalten wurde korrigiert.
(10346)
Relationen auf POIs: Parallel zu den existierenden Relationen auf POIs (z.B. von Strecken) gibt
es zusätzlich neue Relationen auf die POIs einer Kategorie. (2339)
Fahrtanpassung beim Verlängern von Linienrouten: Optional können Fahrplanfahrten beim
Verlängern von Linienrouten in ihrer Ausdehnung beibehalten werden. Bisher wurden
Fahrplanfahrten, die ab dem Startpunkt bzw. bis zum Endpunkt verkehren, immer zusammen mit
der Linienroute bis zum neuen Start- bzw. Endpunkt verlängert. (10122)
Benutzerdefinierte Attribute: Waren die optionalen Eigenschaften Minimal- und Maximalwert in der
Netzdatei nicht angegeben wurde das Einfügen eines benutzerdefinierten Attributs mit der
Meldung abgelehnt, dass der Minimalwert größer sei als der Maximalwert. Dies wurde nun
korrigiert. (9207)
Dialoge
Verkehrsverteilung (4-Stufen-Modell): Wenn im Verfahren Verkehrsverteilung (4-Stufen-Modell)
geschätzte Parameter aus Kalibri verwendet werden, dann zeigte der Wahlmodell-Dialog die noch
editierbaren Parameter (Ausrichtung usw.) falsch an. Dies wurde nun korrigiert. (10343)
Überblicksdialog für Aliase: Ein Überblicksdialog zur Verwaltung aller Aliase des Netzes wird
angeboten (im 'Netz'-Menü). (8277)
Installation
VISUMDbServer.exe: Die Komponente VISUMDbServer.exe wurde unter Umständen nicht
korrekt registriert. Ein Zugriff von VISUM auf Access-Datenbanken war dann nicht möglich.
Dieses Problem wurde behoben. (3254)
Matrixeditor
Summe bei Formelmatrizen: Bei Formelmatrizen wird in der Statuszeile keine Summe mehr
angezeigt, weil die Berechnung zu lange dauert. (10341)
Netzvergleiche
Modelltransferdatei schreiben: Beim Schreiben von Modelltransferdateien schaltete der Schalter
'Alle Tabellen aus' nur die sichtbaren, d.h. im aktuellen Netz nicht-leeren Tabellen aus. Jetzt
werden tatsächlich alle Tabellen ausgeschaltet. (10334)
ÖV-betriebliche Kennzahlen
Mitberechnete Gebietskennzahlen: Die seit VISUM 12 mitberechneten Gebietskennzahlen mit
ÖV-Bezug werden aus Laufzeitgründen nicht mehr mitberechnet. Zukünftig, d.h. ab dem nächsten
Binärsprung, wird das Verhalten schaltbar wieder eingeführt werden. (10327)
sonstige Verfahren
Gebietskennzahlen: Das Verfahren 'Gebietskennzahlen' wurde beschleunigt. (10326)
Umlegung ÖV
Fahrpreisberechnung: Von-Nach-Zonentarife lieferten bisher während der Umlegung falsche
Werte, da die Sortierung der Teilwege dann umgekehrt ist. Dieser Fehler wurde behoben. (3253)
Taktfeine Umlegung: Einstiegs-, Weiterfahrt- oder Ausstiegs-Tarifpunkte wurden im Widerstand
teilweise als Sekunden interpretiert. Richtig sind aber Minuten. Diese wurde nun korrigiert. (4507)
Fahrpreisberechnung: Die Fahrpreisberechnung wurde im Fall, dass viele Tarifsysteme existieren,
beschleunigt. (1590)
12.00-01
Korrekturen, Bug-Fixes und neue Features (ID)
29.09.2011
Add-In
Add-Ins allgemein: Für alle Add-Ins wurden englische und deutsche Hilfetexte ergänzt. (10021)
COM
Options.DecimalSeparator: Die Funktion OptionsDecimalSeparator funktioniert nun korrekt.
(3250)
Datenmodell
Attribut "Anzahl effektive Fahrstreifen": Das Attribut "Anzahl effektive Fahrstreifen" am Abbieger
und Oberabbieger gab bisher einen falschen Wert aus, wenn es Fahrstreifenabbieger von einem
Fahrstreifen zu mehreren Fahrstreifen desselben Ausgangsarms gibt. Dies wurde nun korrigiert.
(10295)
Development Components
SATURN-Import: Der SATURN-Importer kann das freie SATURN-Format in "Section 5555"
einlesen und berücksichtigt den Parameter "XYUNIT ". (10313)
Dialoge
Dialog 'Fahrzeugeinheiten und -kombinationen': Die Dialogseite 'Fahrzeugkombinationen' kann
auch dann betreten werden, wenn es keine Fahrzeugeinheit gibt. (10292)
Fortschrittsdialog beim Lesen von Netzdateien: Der Fortschrittsdialog aktualisiert sich auch beim
Überlesen von Tabellen oder einzelnen Tabellenzeilen. (9293)
Fahrplaneditor
Umlauf-Blockdarstellung: Kein Absturz mehr in der Blockdarstellung, wenn nicht definierte
Attribute als Beschriftung angezeigt werden (z.B. Länge bis zum nächsten Auftreten für nicht
benutzerdefinierte Umlaufelemente). (10290)
Drucken des horizontalen Bildfahrplans: Im Modus "Ganze Grafik" schneidet das Drucken des
horizontalen Bildfahrplans die ersten Stunden auch dann nicht mehr ab, wenn es einen
Haltepunkt/Haltestelle mit einem sehr langen Bezeichner gibt. (2940)
Fremdformate
HAFAS-Import: Information zu Hauptmasten in der Datei "Verbindungen zwischen Haltestellen"
wird nun korrekt ausgewertet. (3239)
HAFAS-Import: Beim Import werden Kurswagen nun berücksichtigt. (9338)
Listen
Querschnittsfunktion bei indirekten Attributen: Per Färbung des Spaltenkopfs und Tooltipp wird
deutlich gemacht, dass "Querschnitt" bei indirekten Attributen immer nur die Summe ist. (7199)
Netzeditor
Dialog 'Linienroute bearbeiten': Kein Absturz mehr beim Öffnen des Fahrplaneditors aus dem
Linienrouten-Dialog heraus, wenn die Linienroute kein Fahrzeitprofil besitzt. (2901)
sonstige Verfahren
Widerstandsberechnung am Knoten (ICA): Reine ÖV-Fahrstreifen werden herausgefiltert. (10260)
Sonstiges
Programmstart: Die Projektionen werden beim Programmstart bei allen Betriebssysteme
zuverlässig kopiert. (3237)
Programmstart: Die Projektionen werden beim Programmstart auch dann kopiert, wenn es den
Ziel-Ordner gibt, dieser aber keine Projektions-Dateien enthält. Somit werden wegen #3237
fehlerhaft gewordene VISUM-Installationen repariert. (3238)
Kommandozeilen-Optionen: Es gibt neue Kommandozeilen-Optionen für 'Version laden,
Verfahren ausführen' sowie für 'Version laden, Verfahren ausführen, Version speichern'. (9544)
Szenariomanagement
Modifikationen, Verfahrensparameter-Sätze: Nach Einfügen einer Modifikation bzw. eines
Verfahrensparameter-Satzes kann diese(r) nicht sofort in Szenarien verwendet werden. (10307)
Umlaufbildung
Umlaufbildung (ohne und mit Fahrzeugaustausch): Es konnte abhängig von der Aufgabenstellung
zu einer Endlosschleife bei der Umlaufbildung kommen. Dies passiert nun nicht mehr. (10275)
Umlegung IV
Durch eine beschleunigte Widerstandsberechnung wurde die Gleichgewichtsumlegung
beschleunigt. (9466)
Gleichgewichtsumlegung: Es sind jetzt auch 0 äußere Iterationen zugelassen. Dies bewirkt beim
Aufsetzen auf eine Startlösung, dass nur die Wegebelastungen an die neue Matrix angepasst
werden. Ohne Aufsetzen ist es lediglich eine Sukzessivumlegung. (10293)
IV-Funktionen: Der Schalter zur Reproduktion von Ergebnissen bis VISUM 11.02 unter
Inkaufnahme einer instabilen Kurzwegsuche ist weggefallen. Es wird jetzt immer die neuere,
stabile Kurzwegsuche verwendet. (10296)
Widerstandsberechnung am Knoten (ICA): Die Berechnung für den Steuerungstyp 'all-way stop'
wurde beschleunigt. Dies wirkt sich auch in der Umlegung mit ICA aus. (9645)
Herunterladen
Explore flashcards