zis-system

Werbung
ZIS-SYSTEM
Business Service Monitoring
REFERENTEN
Daniel Hirth
Robert Klein
AGENDA
•
s.Oliver CHRONIK
•
DIE INFORMATION SERVICES
•
VON DER IDEE ZUR UMSETZUNG
•
DIE DASHBOARDS
•
DRILL DOWN IM SERVICE EXPLORER
•
BUSINESS SERVICES
•
SERVICE LEVEL VIEWER
•
TECHNICAL SERVICES
•
REPORTING
•
DER LEITSTAND
•
FORECAST
–2–
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
s.Oliver Chronik
3
S.OLIVER – CHRONIK
s.Oliver…
• Internationales Fashion und Lifestyle
Unternehmen
• Familiengeführtes Unternehmen mit
Hauptsitz in Rottendorf bei Würzburg
• Unterschiedliche, attraktive und
bekannte Marken
• 7.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
mit Leidenschaft für Mode und Teamgeist
• Erfolgreiches und wachsendes
Unternehmen
S.OLIVER – CHRONIK
• 1969 Eröffnung des ersten Einzelhandelsgeschäftes
• 1979 Offizielle Gründung des Labels s.Oliver
• 1985 Eröffnung des ersten s.Oliver Stores
• 1999 Start Retail Expansion
• 2003 Übernahme der Auslandsmärkte Österreich,
Schweiz und Benelux als eigene Töchter
• 2004 Start s.Oliver Online Shop
• 2008 s.Oliver knackt die Milliardengrenze;
Eröffnung und Einweihung des neuen s.Oliver Headquarters in Rottendorf;
Eröffnung des Betriebskindergarten “s.Oliver Mini Club”
• 2009 s.Oliver wird 40!
• 2012 s.Oliver wird LeuTek Kunde ;-)
S.OLIVER – CHRONIK
s.Oliver ist in den letzten Jahren…
• … stark und schnell gewachsen – Mitarbeiterzahlen Aktuell
• Mitarbeiter weltweit
(Stand Jan. 2013):
7.168
• Mitarbeiter Deutschland (Stand Jan. 2013):
4.939
• Mitarbeiter Rottendorf (Stand Jan. 2013):
1.910
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
Die Information
Services
7
IS: COLLABORATION MODEL
Business
Product + Sourcing
Sales & Distribution
BPO 1, BPO 2,
BPO…
BPO 1, BPO 2,
BPO…
GBPO
GBPO
Administration
BPO 1, BPO 2,
BPO…
GBPO
Global Steering Board
Competence Center
Head of CC
Head of CC
BSO 1, BSO 2,
BSO…
BSO 1, BSO 2,
BSO…
CC
Product + Sourcing
Systems
CC
Sales + Distribution
Systems
IS - Governance
IT
IS (Information Services)
(Struktur, Prozess- und Projekt-Governance)
IT - Services
Head of CC
BSO 1, BSO 2,
BSO…
CC
Administration
Systems
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
Von der Idee zur
Umsetzung
9
ZIELE DES PROJEKTES
 Zentrales / Übergreifendes Tool für Alerting, Reporting und „Dashboarding“
 Möglichkeit zur Überprüfung (Reporting) von SLA / OLA / UC (Turnusmäßige
Service-Reports)
 Transparenz zum und vom Kunden
 Bessere Durchschaubarkeit von Wechselwirkungen (Root Cause Analysis)
 In Anlehnung an das Change Management Unterstützung von Business
Impact Analysis (BiA)
 Proaktives Handeln bei Störungen / Ausfällen (Minimierung der Störungen)
 Ausrichtung nach ITIL-Prozess „Event Management“
– 10 –
„UMBRELLA“ MODELL
CCP&S
Business
Services
CCSDS
Business
Services
Umbrella System
(LeuTek ZIS-System)
Dashboards
IT-Basis
Technical
Services
Business
Services
Meldung der Events an das Mastersystem
Technical Services / Core Services
SPECTRUM
SAP
CCMS
SPLUNK
Tools der Fachabteilungen (Know-How ist vorhanden)
SQL Diagnostics
Manager
UC4
– 11 –
ANGEBUNDENE ZULIEFERSYSTEME
UC4
CA
NSM
SPECTRUM
SAP CCMS
Umbrella System
(LeuTek ZIS-System)
AIXSysteme
DB/2 Perfomance
Manager
SPLUNK
SQL Diagnostics
Manager
AS400
SAP IdM
– 12 –
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
Die Dashboards
13
„DRILL-DOWN“ SERVICE-EXPLORER
KATEGORISIERUNG DES SERVICEMODELLS:
Application:
Alle Application-CI´s die für den Betrieb
des Services notwendig sind
(z.b. WebSphere Application).
Infrastructure:
Alle Infrastrukturellen-CI´s die für den
Betrieb des Services notwendig sind
(z.b. Server, Switches, SAN).
Enabling:
Alle CI´s die den Service unterstützen,
Jedoch nicht zwingend für den Betrieb
Des Services notwendig sind.
(z.B. BilderDB für MOM)
BUSINESS-SERVICES DASHBOARD
Standard Dashboard für den Service Owner. (im Beispiel von CC SDS)
SLM-VIEWER (SERVICE LEVEL)
 Übersicht des aktuellen
Service-Levels des
entsprechenden Services
 Alle „Kenngrößen“ auf
einem Blick: z.B.
Verfügbarkeit, Servicezeit,
etc.
 Einblick in historische Werte
(Beste Verfügbarkeit, etc..)
TECHNICAL-SERVICES DASHBOARD
Darstellung aller Services, die in der Operativen IT überwacht werden.
TECHNICAL-SERVICES DASHBOARD
Darstellung aller Systeme, die in der IT SAP -Basisadminstration überwacht
werden.
TECHNICAL-SERVICES DASHBOARD
UC4 Global Data Supply Environment (Operative IT)
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
Reporting
20
INTEGRIERTES REPORTING

Im ZIS-System über den SLM-Client
Historische Einsicht in Servicestrukturen zum Fehlerzeitpunkt
– 21 –
TECHNISCHES REPORTING

Manuelles / Selektives Reporting über Crystal Reports direkt von der
Datenbank
– 22 –
S.OLIVER – PROJEKT „KARRIEREPORTAL“
Next Steps
23
Forecast
SLA REPORTING

SLA Reporting mit allen relevanten Daten und Informationen zum Service
Level des entsprechenden Services

Verfügbarkeiten im SLA-Zeitraum (1 Monat)

Evtl. Antwortzeiten (End-2-End Monitoring)

Wachstum der Daten (z.B. Filesystem & User)

Prio Incidents des Services
Konzeptionierung und Technische Umsetzung muss noch erfolgen
– 24 –
VIELEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT
@
Herunterladen
Explore flashcards